Oneway ticket oder Hin-und-zurück?

Alles über Airlines, Flugziele, Reiserouten und Preise ...

Oneway ticket oder Hin-und-zurück?

Beitragvon Muggs » Mo 24. Apr 2006, 17:46

Hallo,
Ich gehe ab mitte August für ein halbes Jahr nach Brasilien.
Wie mache ich das jetzt am besten mit dem Flug?
Soll ich hier den Hinflug kaufen und dann in Brasilien den Rückflug?
Wenn ich Hin-und-Rück in Deutschland kaufe kann ich dann den Rückflug offen lassen? Was ist preislich günstiger?

Danke für eure Hilfe!

Mfg Muggs
Benutzeravatar
Muggs
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 16:26
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon seitenwandkletterer » Mo 24. Apr 2006, 18:51

One way geht nicht ohne Permanência! Jedenfalls bekommt man Probleme beim Check-In, denn die Fluggesellschaften müssen im Falle einer Nichteinreise (d.h. die Policia Federal lässt dich in Rio oder SP nicht rein) für den Rücktransport sorgen.

Zur den Preisen würde ich einfach mal die Reisebüros abklappern. Ich habe 1997 (!! lang ist´s her) ein Halbjahre-(studenten)-sticket gekauft. Das ging über ein gnaz stinknormales Reisebüro: http://www.toms-flugreisen.de/

...SWK!
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Beitragvon Comandante H » Mo 24. Apr 2006, 21:12

SWK hat recht. Zur Einreise (in fast jedes Land) wird ein Rück- oder Weiterreiseticket verlangt. Kannst du das am check-in nicht vorlegen, nimmt dich die Airline meist gleich erst gar nicht mit weil die verpflichtet sind, dich auf eigene Kosten umgehend nach Hause zu befördern und obenauf Strafe (bis zu € 4000 je nach Land) zahlen müssen. Lösung dazu: ein kostenlos erstattbares Ticket zum billigsten Weiterflug aus BR nach wohin egal kaufen und dieses am check-in und bei Einreise vorlegen. Dann, (am besten per Kreditkarte bezahltes E-Ticket) Erstattung beantragen, und du bist auch mit einem oneway drin.
Oneway macht per Saldo finanziell aber wenig Sinn bei einem Aufenthalt unter 1 Jahr weil die oneways von den meisten Airlines nur in Business angeboten werden und entsprechend erheblich teurer sind als ein Return in Eco. Wo Oneways in Eco angeboten werden, kosten die mindestens 60% des Returns oder mehr. Umgekehrt von BR nach hier ist´s ähnlich, d.h. 2 Oneways kosten mindestens ca. 120% des Returns. Hinzu kommt, dass Flüge ab Südamerika z.T. erheblich teurer sind als in umgekehrter Richtung (der Markt macht´s möglich, Nachrage und Angebot usw.). Also keine günstige Lösung, diese.
Offener Rückflug wird häufig nur bei Jahrestickets angeboten, die sind aber teurer als 6-Monats-Tix plus Umbuchungsgebühr.
Generell beste Lösung: 6-Monats-Tix mit geschätztem Rückflugdatum X kaufen und den Rückflug gg. Gebühr (meist ca. € 100 je nach Airline) bei Bedarf umbuchen.
Ausnahme: Studenten-Tickets, z.B. von STA. Die haben zu manchen Zielorten Sondertarife, sind meines Wissens aber auch nur dort erhältlich (für eingeschriebene Studenten mit Nachweis. Studentenausweise kann man heute auch nicht mehr für DM 10.00 zum Ticket dazukaufen wie vor 10 Jahren).
Das ind jetzt nur generelle Empfehlungen zu deiner allgemeinen Anfrage.
Wo willst Du überhaupt hin? RIO, SAO, SSA, FOR, REC, NAT oder sonst wo? Je nach deinem Zielort kannst du eh diejenigen Airlies ausschliessen, die deinen Zielort nicht anfliegen. Und dann sieht´s evtl. wieder ganz anders aus.
Wenn du ein paar konkretere Daten angibts, hat vielleicht hier jemand einen geheimen Geheimtipp dorthin versteckt?

Hoffe geholfen haben zu können.
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Comandante H
 
Beiträge: 12
Registriert: So 15. Mai 2005, 11:55
Wohnort: Frankfurt
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei Comandante H bedankt:
Floriano_

Beitragvon Muggs » Di 2. Mai 2006, 16:28

Wir wollen zu zweit zwischen dem 15-17.8 von Frankfurt nach Brasilia fliegen.
Welche Gesellschaften sind die billigsten, bzw haben die Strecke im Programm?
Wir könnten auch ab Stuttgart oder München fliegen wenn das günstiger ist.

Danke für eure Hilfe
Benutzeravatar
Muggs
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 16:26
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Di 2. Mai 2006, 16:38

oi muggs
Am günstigsten wäre vermutlich die TAM über Paris nach SaoPaulo und dann weiter nach Brasilia. Bisher wäre auch Varig ab Frankfurt nach SaoPaulo gegangen, aber die sind kurz vor oder schon mitten in der Pleite.
Zu SaoPaulo gilt noch zu sagen, dass es dort zwei Flughäfen gibt. Vermutlich wirst Du auf Guarulhos (GRU) ankommen. Wenn Du genug früh buchst, kriegst Du vielleicht noch einen Platz in der Maschine ab GRU nach Brasilia. sonst musst Du in SaoPaulo noch den Flughafen wechseln und ab Congonhas fliegen.
Direkt ab Frankfurt wirst Du sonst wohl die Lufthansa nehmen müssen.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon casparbahia » Di 2. Mai 2006, 19:11

Frankfurt - Brasilia:

Nimm für 350€ bei der Condor einen Flug nach Salvador, von dort aus kommst du mit Ocean Airlines (oder Anderen) für ein paar 100 R$ nach brasilia. kommt dich bestimmt günstiger als die flüge, die dir dein touristikbüro aufbrummen will !
Benutzeravatar
casparbahia
 
Beiträge: 238
Registriert: Mi 15. Mär 2006, 11:32
Wohnort: osnabrück
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Do 4. Mai 2006, 10:48

Habe gerade Mal gespielt unter http://www.condor.de
Den Flug den ich nun mit TAM gebucht habe hat CHF 1420 inkl gekostet (also ca. 900 Euro). Dafür darf ich mit 64 kg 27 Stunden unterwegs sein.
Mit Condor ab ZRH über FFM nach SSA kostet das 974 Euro inkl. Zuschläge. Dann muss ich aber von SSA noch weiterfliegen und kann nur 20 kg mitnehmen. Interessant ist aber die Reisezeit: Nur 14 Stunden und man betritt brasilianischen Boden.....
P.S. Condor bietet diese Flüge momentan auch nur bis Ende Oktober an.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon gatinho » Mo 29. Mai 2006, 19:40

Also ich bin als Student für gut 850Euro mit Iberia nach Guarulhos geflogen. Rückflug war ein "Open-Ticket", d.h. du kannst den Termin später auswählen.
Benutzeravatar
gatinho
 
Beiträge: 98
Registriert: Sa 27. Mai 2006, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

One-Way nach Brasilien

Beitragvon kay66 » Mo 25. Sep 2006, 20:52

Comandante H hat geschrieben:Lösung dazu: ein kostenlos erstattbares Ticket zum billigsten Weiterflug aus BR nach wohin egal kaufen und dieses am check-in und bei Einreise vorlegen. Dann, (am besten per Kreditkarte bezahltes E-Ticket) Erstattung beantragen, und du bist auch mit einem oneway drin.


Von wo in Brasilien nach wo ins Ausland gibt es denn die billigsten Flüge für diese Methode? Hatt da jemand einen heissen Tipp?

Obrigado,
Kay
Benutzeravatar
kay66
 
Beiträge: 5
Registriert: So 10. Sep 2006, 12:31
Wohnort: Carvoeiro
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon dietmar » Di 26. Sep 2006, 01:13

1. Bin selbst mit einem One-Way-Ticket nach Südamerika gekommen

2. Habe vor 3 Wochen eine Paraguayerin mit einem One-Way-Ticket über São Paulo nach Frankfurt geschickt. Flug und Zoll waren gar kein Problem. Und die hatte keine sprachlichen Kenntnisse (mehr Guarani als Spanisch), einen Pass, der 3 Tage alt war, 100 Dollar in bar und einen winzigen Handgepäck Trolley ...

3. Habe vor 2 Wochen jemanden von Madrid über Chile (dort musste sie "einreisen", sprich Transit-Bereich verlassen, weil kein weiteres Ticket) per One-Way nach Paraguay gebracht. Kein Problem.

Am 07. Oktober fliegen wieder 4 Leute per One-Way nach Europa. Auch da denke ich, gibt es keine Probleme. Laut Aussage von Varig, TAM, Lineas Argentinas und Air Madrid (mit all denen habe ich die letzten Monate eifrig korrespondiert), ist One-Way kein Problem. Und ich rede hier von Südamerikanern nach Europa.

Bei Europäern nach Südamerika muss ich mal kurz lächeln. Wer glaubt denn im Ernst, dass Lufthansa, etc. mir als Deutscher das Boarding verweigert weil One-Way-Ticket? Dann würden sie ja schon beim Ausstellen sich weigern ....

Sorry, aber der einzige Grund, Hin- und Rückflug zusammen zu buchen ist die Preisersparnis.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Nächste

Zurück zu Flug-Infos

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]