Pakete und Post nach Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Pakete und Post nach Brasilien

Beitragvon Nelly » Mi 30. Aug 2006, 20:14

Ich möchte gerne ein Päckchen (2 kg) mit DHL nach Brasilia schicken. Es ist meine Premiere und ich habe keine Ahnung ... Gibt es etwas Besonderes zu beachten? Muss eine Zollerklärung ins Päckchen? In welcher Sprache? Was darf nicht rein? Darf man einen Brief beilegen? Es soll ein Geburtstagsgeschenk werden. Muss man irgendwie deutlich machen, dass es sich um ein Geschenk handelt - und wenn ja, wie? Ich kann kein Portugiesisch.

Danke für Eure Hilfe!
Benutzeravatar
Nelly
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 20:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Päckchen nach Brasilien

Beitragvon Mazzaropi » Mi 30. Aug 2006, 21:21

Nelly hat geschrieben:Ich möchte gerne ein Päckchen (2 kg) mit DHL nach Brasilia schicken.


Hallo,

kleiner Hinweis, ab 2 kg ist es KEIN Päckchen mehr, sondern ein PAKET :!: :!: :!:

DHL hat geschrieben:PORTKOSTEN PAKET bis 5 kg nach Brasilien (Zone 4)

PORTO :.......................EUR 37,00
LUFTPOSTZUSCHLAG:....EUR 21,00
TOTAL..........................EUR 58,00


Da bei Paketen der Luftpostzuschlang extrem teuer ist, empfehle ich Dir zu versuchen das ganze (Geschenk + Karton + Verpackung) nicht mehr al 1,9 kg beträgt!

Im ONLINE-Shop der Post gibt es für EUR 26,50 ein s.g. PLUSPÄCKCHEN-WELT Pack-Set, da ist dann bereits das Port für ein Päcken (weniger als 2 kg) inklusive!!!
https://www.efiliale.de/efiliale/katalo ... navCount=0

DHL hat geschrieben:Das PLUSPÄCKCHEN Welt ist für den Versand bis 2 kg freigemacht und gelangt auf besonders schnellem Wege in die Welt. Platz sparend gefaltet, verwandeln Sie das PACKSET (inkl. Klebsteifen) im Handumdrehen in einen stabilen Karton. Der Service Luftpost ist im Preis inbegriffen. Einfach Wertmarke ausfüllen, auf Ihr Päckchen kleben und dann ab die Post!

Zu den PLUSPÄCKCHEN Welt gehören Länder, die nicht im Gebiet
Europa eingeordnet sind. Wenn Sie also Ihr Zielland nicht in der anderen Region auffinden, fällt es in dieses Gebiet.


Was nicht verschickt werden darf steht auf der HP der Post , dürfte aber ja wohl auch klar sein, das man keine Waffen, Sprengstoff, Drogen, etc. verschicken darf. Aber gegen einen Brief hat niemand etwas.
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Pakete und Post nach Brasilien

Beitragvon sigmam » Mo 9. Okt 2006, 19:34

Meine Tochter ist zur Zeit im Rahmen eines Schüleraustausches in Brasilien. Ich habe ihr am 21.8. 06 ein Paket mit Schulbüchern(sie wollte sie haben!) als Büchersendung geschickt. Gleichzeitig einen A 4 Umschlag mit Taschenbüchern. Der Umschlag ist angekommen, das Paket bisher nicht. Jetzt habe ich unter Eurer Rubrik Zollbestimmungen gelesen, dass man die Pakete irgendwie noch beschriften muß? Kann mir bitte jemand helfen und sagen a. wie wir feststellen können, ob dieses Paket irgendwo beim Zoll liegen könnte und b. wie ich am besten z.B. ein Geburtstags und Weihnachtspäckchen versenden kann. Danke für Eure Mühe.
Benutzeravatar
sigmam
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 9. Okt 2006, 19:25
Wohnort: mülheim an der ruhr
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Paketsendung

Beitragvon mikelo » Mo 9. Okt 2006, 23:55

6 wochen sind nichts ungewoehnliches. kommt bei mir des oefteren vor.
allerdings sind schon des oefteren packete bei der post liegengeblieben.
meine freunde und meine eltern lassen sich jedesmal bei der packetaufgabe eine quittung mit einem postcode geben. ich rufe dann hier in brasi bei der post an und gebe diese nummer an. sie schauen im computer nach und wissen dann wo mein packet ist.
ich handhabe das immer so und mir ist noch nie ein packet verloren gegangen. :idea:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon Helebel » Di 10. Okt 2006, 11:40

Hallo! Ich habe auch ein Päckchen nach Brasilien in Planung..ein Geburtstagsgeschenk! :) Wisst ihr, ob es riskant ist, selbstgebrannte CDs mit Musik zu schicken? Ich dachte wegen Zoll ist mir das zu riskant, und habe es jetzt doch gelassen :(
Benutzeravatar
Helebel
 
Beiträge: 38
Registriert: Di 10. Okt 2006, 11:36
Wohnort: Coburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Gunni » Di 10. Okt 2006, 11:47

Hab' den Eindruck, daß gerade irgendwie die Post in Brasilien nicht richtig funktioniert (Streik ??) - ich warte schon seit 6 Wochen auf mehrere Schreiben aus Brasilien, teilweise eingeschrieben von Geschäftspartnern und bisher ist nichts angekommen - der Nachweis der Versendung ist aber da und normalerweise hab ich auch keine Probleme - 7 bis 14 Tage höchstens dauern die Sendungen....
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Beitragvon Pimenta Bueno » Di 10. Okt 2006, 12:27

Helebel hat geschrieben:Hallo! Ich habe auch ein Päckchen nach Brasilien in Planung..ein Geburtstagsgeschenk! :) Wisst ihr, ob es riskant ist, selbstgebrannte CDs mit Musik zu schicken? Ich dachte wegen Zoll ist mir das zu riskant, und habe es jetzt doch gelassen :(


Das einzige Risiko, das ich da sehe: Daß ein Zöllner damit eventuell seine eigene Sammlung schwarz gebrannter CDs vergrößert. :lol: In Brasilien haben Raubkopien mittlerweile 60 Prozent Anteil am Markt erreicht. Das heißt: sechs von zehn verkauften CDs sind Raubkopien. Da fallen deine privaten Kopien nicht weiter ins Gewicht. :wink:
Benutzeravatar
Pimenta Bueno
 
Beiträge: 187
Registriert: So 28. Nov 2004, 13:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Nelly » Di 10. Okt 2006, 13:50

Ich habe auch ein Päckchen nach Brasilia losgeschickt (am 3.9.). Ist bisher auch noch nicht angekommen. Was ich hier so lese, lässt mich hoffen, dass das Päckchen noch nicht ganz verloren ist. Wie lange Laufzeit ist denn noch als "normal" zu bezeichnen? Welche Möglichkeiten habe ich denn, ein "Päckchen" nachzuverfolgen? Ich dachte, das geht nur bei den sündhaft teuren PAKETEN?

-Nelly- :(
Benutzeravatar
Nelly
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 20:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon gerd » Di 10. Okt 2006, 14:39

Hallo,

von einer Laufzeit von zwei Wochen ist bis sechs Monate alles drin... eigene Erfahrung...
:shock:
Benutzeravatar
gerd
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 26. Jan 2006, 22:09
Wohnort: Nürnberg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon gatinho » Di 10. Okt 2006, 15:59

4-6 Wochen sollte man schon rechnen.
Von Brasilien nach Dtl geht es seltsamerweise erstaunlich schnell (10-14 Tage).
Benutzeravatar
gatinho
 
Beiträge: 98
Registriert: Sa 27. Mai 2006, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]