Paketversand DHL nach Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon Eliedna » Sa 29. Dez 2012, 17:18

Hallo Leute,

habe gestern ein Paket aus Deutschland bekommen. Dieses wurde am 2. Oktober 2012 versendet, DHL. Pakete dauern jetzt 11 Wochen. Das zweite Paket wurde am 6. Oktober mit DHL versendet. Das ist noch gar nicht hier.
Auch kann man diese nicht meht verfolgen. Siehe Sendungsnummer : EE002274824DE
Habe auch festgestellt, dass alle Pakete jetzt nach Sao Paulo zum Zoll kommen. Früher gingen die Pakete über Rio de Janeiro.
Und DHL sagte mir, Pakete nach Brasil dauern 12 bis 16 Tage.
Was ist da los ? Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht.

Und - an wem liegt es, dass das jetzt so lange dauert.

Danke und ein gutes neues Jahr.
Benutzeravatar
Eliedna
 
Beiträge: 2
Registriert: So 11. Jul 2010, 13:57
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 29. Dez 2012, 17:27

Hab am 18.12. ein Paket per TNT bekommen, 70x45cm, 5 kg. Das hat trotz Weihnachten nur 5 Tage gedauert, kam über FRA - SP nach Belo Horizonte. Wurde in SP verzollt. War wahrscheinlich ein wenig teurer, ging aber flott.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon cabof » Sa 29. Dez 2012, 17:39

TNT etwas teurer ... ist gut, ich als Privatversender sollte damals für weniger als 5 kg mehr als 300 Euronen löhnen.... das muß sich dann wirklich lohnen...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Re: Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon VU90 » Sa 29. Dez 2012, 18:46

Ich habe Ende November einen Maxibrief (2 kg) nach Brasilien geschickt und es ist immer noch nichts angekommen. Kann das evtl. daran liegen, dass es in eine kleinere Stadt geht? Hab schon einmal einen Brief hingeschickt und das hat auch ca. 4 Wochen gedauert. Noch hab ich Geduld :)
Benutzeravatar
VU90
 
Beiträge: 9
Registriert: So 9. Dez 2012, 11:11
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 1 Post

Re: Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 29. Dez 2012, 19:44

Oi Cabof
weis nicht, ich war ja Empfänger, mir reichten schon die 120 Reais Zoll, die ich zahlen musste obwohl Wert unter 50 US$ deklariert.

Guten Rutsch

Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon cabof » Sa 29. Dez 2012, 20:34

Ja Tremmineiro, das alte Jahr war gut und endet teuer... ist verdammt ärgerlich - hoffentlich hat es sich trotzdem gelohnt. Guten Rutsch auch von mir.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Trem Mineiro

Re: Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon Heioperich » Sa 29. Dez 2012, 22:49

Ich habe mir das Warten längst abgewöhnt unmd freue mich einfach, wenn ein Päckchen ankommt. Nach meiner Erfahrung ist es das Beste, unter 2 Kg zu bleiben und die Sendung als Maxi-Brief per Einschreiben zu verschicken. Die Sendungs-Verfolgung hört aber an der deutschen Grenze auf und wie lange es dauert...??? Mein Weihnachtsgeschenk ist auch noch unterwegs (nach 4 Wochen), aber - siehe oben! Mein persönlicher Rekord liegt bei: Absendedatum Mai 2011, zugestellt April 2012! Umso größer ist die Freude.
Benutzeravatar
Heioperich
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 00:30
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei Heioperich bedankt:
cabof

Re: Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon weilerlbb » Mo 28. Jan 2013, 04:03

Meine Pakete werden regelmässig geplündert.
Bis 2005 gab es nie Probleme, aber dann war es vorbei, von 20 kg kommen oft knapp 5 kg an, Beschwerden auf der Post in Manaus sind zwecklos. Wir haben zum Leitwesen unsere Familie Paketsendungen und Briefsendungen eingestellt, weil immer wieder Briefe geöffnet zugestellt wurden und die Verrechnungsschecks entnommen wurden.

Brasilien tut sich damit auf Dauer keinen Gefallen.

hw
Benutzeravatar
weilerlbb
 
Beiträge: 59
Registriert: So 5. Dez 2010, 22:28
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Re: Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 28. Jan 2013, 08:00

weilerlbb hat geschrieben:Meine Pakete werden regelmässig geplündert.
Bis 2005 gab es nie Probleme, aber dann war es vorbei, von 20 kg kommen oft knapp 5 kg an, Beschwerden auf der Post in Manaus sind zwecklos. Wir haben zum Leitwesen unsere Familie Paketsendungen und Briefsendungen eingestellt, weil immer wieder Briefe geöffnet zugestellt wurden und die Verrechnungsschecks entnommen wurden.

Brasilien tut sich damit auf Dauer keinen Gefallen.

hw


Anzeige stellen und bei correios beschweren. Auch in Brasilien gibt es ein Briefgeheimnis. Nur der Zoll darf öffnen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Paketversand DHL nach Brasilien

Beitragvon cabof » Mo 28. Jan 2013, 08:42

Wurden die Schecks denn von 3. Seite aus eingelöst? Das geht ja nur unbar und landet auf einem Konto und schon hat man den Dieb, man
muß natürlich am Ball bleiben, Schwund beim Paket ist schwer nachzuweisen, trotzdem einen Verlustantrag bei der deutschen Post stellen.
Die sind ja bis 500 Euronen versichert. Kopf in den Sand stecken gilt nicht. Wenn sich keiner beschwert klauen die weiter... und nicht
am Schalter abfertigen lassen, Hauptpost, gerente, E-Mail zum Postministerium Brasilia... also los und viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]