Pao de queijo

Infos zur brasilianischen Küche / Regionale Spezialitäten / Rezepte

Pao de queijo

Beitragvon Maik103 » Mo 22. Jan 2007, 22:54

Nabend!

Ich will hier in Deutschland mit Pao de Queijo mein Geld verdienen (;-)).
Hat irgendjemand ne Ahnung, wie das Rezept lautet?

Gruß aus Hamburg
Maik
Wer trifft hat recht!
Benutzeravatar
Maik103
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 31. Jan 2006, 12:20
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Severino » Mo 22. Jan 2007, 22:59

paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Severino » Mo 22. Jan 2007, 23:02

Oder hier auf tedesco: http://www.cojito.de/kochrezept_23269_b ... queijo.htm obwohl kein Brasilianer dafür Gouda nehmen würde.......
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon lobomau » Di 23. Jan 2007, 17:51

Eine sehr gute Idee!
Vielleicht geht ja auch Franchise von Pao de Queijo in Hamburg. Dann klappt´s bestimmt ;)
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Beitragvon Maik103 » Di 23. Jan 2007, 18:05

iiiiissso! :-)
Wer trifft hat recht!
Benutzeravatar
Maik103
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 31. Jan 2006, 12:20
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Pao de queijo

Beitragvon Fudêncio » Di 23. Jan 2007, 20:31

Maik103 hat geschrieben:Nabend!

Ich will hier in Deutschland mit Pao de Queijo mein Geld verdienen (;-)).
Hat irgendjemand ne Ahnung, wie das Rezept lautet?

Gruß aus Hamburg
Maik


Sollte man das nicht wissen :?: Das kann ja nur in die Hose gehen, etwas verkaufen wollen und keine Ahnung wie herstellen :!: :lol:

Du kommst mir vor wie die Spinner die nach Brasiland auswandern und dann hier fragen, wie kann ich denn in BRA Arbeit fuinden oder wie betreibt man eine Poussada :!: :twisted:

Weningsten hast Du schon mal eine richtig brasilianische Mentalität, "se Deus quiser" wird das schon super laufen mit dem Pão de Queijo in HH. Kannst gleich die HH-Variante einführen, mit Fisch gefüllt! :twisted:

:lol: :D
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon Maik103 » Do 25. Jan 2007, 11:33

Na Du merkst ja auch gar nichts mehr, oder?
Wer trifft hat recht!
Benutzeravatar
Maik103
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 31. Jan 2006, 12:20
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Pao do...

Beitragvon vicios-brasileiros » Do 25. Jan 2007, 11:36

wobei dieses Käsebrot ja schon sehr beliebt ist in Alemanha.

Gruß
vicios-brasileiros
------------------------------------
http://www.Vicios-Brasileiros.de
Brasilianische Spezialitäten, Lebensmittel, Cachaca Artesanal & Caipirinha, exquisite Weine, Musik und vieles mehr

http://www.Cachacaria-Brasil.de
Cachaca, Caipirinha, Rum und Batida
Benutzeravatar
vicios-brasileiros
 
Beiträge: 117
Registriert: Mo 18. Dez 2006, 14:04
Wohnort: Dorfen
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Kalle » Sa 27. Jan 2007, 13:48

Also,

die Pão de Queijo Zutaten sind in jedem Asia Laden zu haben. Polvilho aus Thailand, den Käse nach langem rumexperimentieren nehmen wir aus der Türkei.

Hier Zuhause werden dann ca. 150 bis 200 "Bällchen" angemacht und Tiefgefroren. Bei Bedarf holen wir’s wieder hervor.
Hatten, aufgrund der immense Beliebtheit in Freundeskreisen mit einem Verkaufsladen rumgeträumt. Um „kostendeckend“ zu verkaufen müsste jedes „Pao de Queijo“ 1,00 Euro kosten!! Soviel wollten die amigos und amigos de amigos wieder nicht Zahlen. Alle dachten so an max. 0,50 Cent. Dafür schmeiße ich nicht mein Backofen an.

Sehr beliebt sind auch Coxinhas. Wir nehmen hierfür Tapioka und kein Mehl! Schmecken genau wie die von Perini aus Salvador/Bahia! (Coxinha mit Cheddar, Catupiry!!)
"A vida é uma peça de Teatro, que não permite ensaios. Por isso, cante, chore, dance, ria e viva intensamente antes que a cortina se feche e a peça termine sem aplausos."
(Charlie Chaplin)

Gruß,
Kalle
Benutzeravatar
Kalle
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:36
Wohnort: Siegburg
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 23 mal in 18 Posts

Beitragvon cebolinha » Sa 27. Jan 2007, 14:13

Kalle hat geschrieben:[...]Hatten, aufgrund der immense Beliebtheit in Freundeskreisen mit einem Verkaufsladen rumgeträumt. Um „kostendeckend“ zu verkaufen müsste jedes „Pao de Queijo“ 1,00 Euro kosten!! Soviel wollten die amigos und amigos de amigos wieder nicht Zahlen. Alle dachten so an max. 0,50 Cent. Dafür schmeiße ich nicht mein Backofen an.[...]

Die TK-Pãos de Queijo würden doch vollkommen ausreichen. Aufbacken wird die jeder selber können.
Dann machst Du's wie ein Bekannter von uns, der selber Rinder aufzieht und schlachtet. Alle können bestellen und irgendwann ist dann "Schlachttag" (Auslieferung) à 50 Stück.
Das wäre für Maik nicht schlecht - in HH finden sich sicher Abnehmer.
Wir haben auch eine 2. TK-Truhe angeschlossen - perfekt auch für Pastels!!
Benutzeravatar
cebolinha
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 11. Mär 2006, 13:18
Wohnort: Lübeck
Bedankt: 34 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Nächste

Zurück zu Küche: Churrasco, Feijoada & Caipirinha

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]