Parnaiba Touristik?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Parnaiba Touristik?

Beitragvon Gil » Mi 24. Okt 2012, 23:22

Guten Abend zusammen.

Ich bin Gil aus Berlin und neu hier.
Mich würde interessieren, welche Informationen in Parnaiba über die Vorhaben auf der Ihla Grande bekannt sind?
Wie ist zurzeit die Touristik in diesem Gebiet aufgestellt? Sind Vorhaben bezüglich gewisser Ressorts vor Ort bekannt?

Ich danke Euch für eure Antworten. Wenn ihr noch was von mir wissen wollt...einfach fragen...

Bis dann.
Gil
Benutzeravatar
Gil
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 23:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Parnaiba Touristik?

Beitragvon herrfranz » Do 25. Okt 2012, 01:27

Gil hat geschrieben:
Wie ist zurzeit die Touristik in diesem Gebiet aufgestellt?

suchen nach Touristen die zahlen können

Sind Vorhaben bezüglich gewisser Ressorts vor Ort bekannt?

ja
Wenn ihr noch was von mir wissen wollt...einfach fragen...

hast Kohle? Wieviel :twisted:
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Parnaiba Touristik?

Beitragvon Gil » Do 25. Okt 2012, 09:48

Hallo Herr Franz

Danke für die schnellen Antworten.

Was soll denn in dieser Gegend für den Tourismus geplant sein? Gibt es Luxushotels oder ein Ressort? Soll noch alles sehr naturbelassen sein.

Die einen finden genau das toll, die anderen sagen, es müsste dringend was passieren in dieser Ecke...

Was möchten die Menschen vor Ort? Wünschen sich die Leute mehr Tourismus und dadurch eine deutliche Aufwertung der gesamten Region oder würde man es lieber sehen, dass alles so bleibt, wie es ist? Die Leute sollen sehr gastfreundlich sein, was eher den Eindruck erweckt, dass mehr Touristen willkommen wären.

Ein Gefühl was man von Holland oder Frankreich als Deutscher eher nicht kennt :mrgreen:

Und ja, ich könnte mir vorstellen ein bisschen Geld dafür mitzubringen...wenn es auch im Sinne der Einwohner wäre.
Benutzeravatar
Gil
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 23:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Parnaiba Touristik?

Beitragvon herrfranz » Do 25. Okt 2012, 11:20

Gil hat geschrieben:Die einen finden genau das toll, die anderen sagen, es müsste dringend was passieren in dieser Ecke...

Na ja, ich bin jetzt seit fast 40 im Geschäft. Hab den Hut draufgehaur, es läuft nichts mehr, Im Moment werden die Touristen aus US und EU immer weniger

Was möchten die Menschen vor Ort? Wünschen sich die Leute mehr Tourismus und dadurch eine deutliche Aufwertung der gesamten Region oder würde man es lieber sehen, dass alles so bleibt, wie es ist? Die Leute sollen sehr gastfreundlich sein, was eher den Eindruck erweckt, dass mehr Touristen willkommen wären.

Ba die meisten wollen ihre Ruhe haben, nur den pousadabesitzern wären mehr Tpuristen natürlich willkommen, aber die Kosten steigen jedes Jahr und mit den Preisen kommt man nicht nach
Ein Gefühl was man von Holland oder Frankreich als Deutscher eher nicht kennt :mrgreen:

Und ja, ich könnte mir vorstellen ein bisschen Geld dafür mitzubringen...wenn es auch im Sinne der Einwohner wäre.

Na bleib lieber in DE, hier wäre dein Geld spätestens nach einem Jahr futsch und Permanentvisum ist auch nicht leicht zu kriegen;
Wobei ich garnicht die weiteren Schicksalsschläge schildern will, die dir in Brasilien blühen :mrgreen:
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Parnaiba Touristik?

Beitragvon Gil » Do 25. Okt 2012, 14:51

Welche Schicksalsschläge denn?

Ich wollte nicht selbst runterkommen, sondern ich möchte abschätzen können, ob es für Hotel- und Touristik-Ketten interessant sein könnte, dort mehrere Ressorts und Bungalows zu bauen?

Würde es der Region einen Aufschwung bieten? Du klingst sehr "ernüchtert"...um das mal so zu formulieren :D

Welche Schicksalsschläge könnten einem bei euch erwarten? Das Areal selbst muss traumhaft sein. Kriminalität? Korruption? Schlechte Laune? Teure Frauen? :mrgreen:
Benutzeravatar
Gil
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 23:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Parnaiba Touristik?

Beitragvon frankieb66 » Do 25. Okt 2012, 16:21

Gil hat geschrieben:Ich wollte nicht selbst runterkommen, sondern ich möchte abschätzen können, ob es für Hotel- und Touristik-Ketten interessant sein könnte, dort mehrere Ressorts und Bungalows zu bauen?

interessant, insbesondere dann wenn Du erstmal eine Charterverbindung nach dorthin aufgebaut hast. Ansonsten: vergiss es!. IMHO.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2843
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 920 mal
Danke erhalten: 748 mal in 559 Posts

Re: Parnaiba Touristik?

Beitragvon Gil » Do 25. Okt 2012, 16:34

frankieb66 hat geschrieben:
Gil hat geschrieben:Ich wollte nicht selbst runterkommen, sondern ich möchte abschätzen können, ob es für Hotel- und Touristik-Ketten interessant sein könnte, dort mehrere Ressorts und Bungalows zu bauen?

interessant, insbesondere dann wenn Du erstmal eine Charterverbindung nach dorthin aufgebaut hast. Ansonsten: vergiss es!. IMHO.



Hallo Frank

Das bedeutet, der schöne Flughafen wird nur für private Zwecke genutzt? Es soll möglich sein, mit Flugzeugen jeglicher Größe dort zu landen? Das die dort noch nicht landen habe ich bereits gehört. Gibt es Inlandsflüge?
Benutzeravatar
Gil
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 23:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Parnaiba Touristik?

Beitragvon frankieb66 » Do 25. Okt 2012, 16:44

Gil hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:
Gil hat geschrieben:Ich wollte nicht selbst runterkommen, sondern ich möchte abschätzen können, ob es für Hotel- und Touristik-Ketten interessant sein könnte, dort mehrere Ressorts und Bungalows zu bauen?

interessant, insbesondere dann wenn Du erstmal eine Charterverbindung nach dorthin aufgebaut hast. Ansonsten: vergiss es!. IMHO.


Hallo Frank

Das bedeutet, der schöne Flughafen wird nur für private Zwecke genutzt? Es soll möglich sein, mit Flugzeugen jeglicher Größe dort zu landen? Das die dort noch nicht landen habe ich bereits gehört. Gibt es Inlandsflüge?

nein, was ich meinte ist dass du dir erstmal Gedanken machen solltest wie deine zukünftigen Gäste dorthin kommen. In Brasilien gibt es viele schöne Ecken, allerdings sind die meisten für 0815-Touristen uninteressant weil es schwer ist diese Ecken zu erreichen.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2843
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 920 mal
Danke erhalten: 748 mal in 559 Posts

Re: Parnaiba Touristik?

Beitragvon herrfranz » Do 25. Okt 2012, 19:28

Gil hat geschrieben:Welche Schicksalsschläge denn? Kriminalität? Korruption? Schlechte Laune? Teure Frauen? :mrgreen:

Genau. aber die schlimmsten sind dass es dort überall Öl gibt, und dass die Touristen aus USA und EU kein Geld mehr haben, bzw sich Brasilien nicht mehr leisten können

Ich wollte nicht selbst runterkommen, sondern ich möchte abschätzen können, ob es für Hotel- und Touristik-Ketten interessant sein könnte, dort mehrere Ressorts und Bungalows zu bauen?

wenns interessant wären, würden die schon bauen, momentan versuchen sie lieber schon gebautes loszuwerden
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Parnaiba Touristik?

Beitragvon Gil » Do 25. Okt 2012, 22:29

Teufelskreis? :twisted:

Ohne Touristik keine Flüge und wenn in der Ecke nichts geboten wird, können einige wenige Pioniere auch nicht überleben. War das ernst gemeint, dass die Leute aus den USA und der EU kein Geld für einen Urlaub hätten?

Gibt es denn sowas wie ne Ferienanlage oder eine Clubanlage?
Wenn die Landschaft stimmt, dann sollte es doch möglich sein, die Region zu einem schönen Urlaubsziel zu machen? Die Berichte beschreiben immer eine traumhafte Gegend und angenehme Menschen.

Hat man vor Ort Informationen darüber, wie die Strandregionen verteilt sind?

So resigniert wie sich das alles anhört, würden ein paar aufeinander abgestimmte Touristikanlagen der Region bestimmt ganz gut tun, oder? Die Fluglinien sind schnell dabei, wenn der Bedarf besteht.

Bei uns in Berlin wird Parnaiba als "Geheimtip" gehandelt...
Benutzeravatar
Gil
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 23:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]