Passaporte

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Passaporte

Beitragvon Colono » Sa 11. Jul 2015, 21:21

Mein doppelstaatiger Sohn reist zum Jahresende nach Deutschland. Er braeuchte dazu beide Paesse. 100 Euro fuer den deutschen und nun noch dazu 267R$ fuer den anderen. Zusammen schlappe 600R$. Wir haben ihm im letzten Monat noch schnell den alten brasilianischen Pass machen lassen. Einreisen in die EU wird er mit dem vor einem halben Jahr abgelaufenen Deutschen Pass, was gestattet ist. Wenn die EU Zoellner bei der Heimreise Schwierigkeiten wegen dem abgelaufenen Pass machen sollten, zeigt er ihnen einfach den brasilianischen. Ersparniss zusammen 450R$. Damit kann man besseres anfangen, etwas mit Gegenleistung. :^o
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2358
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Passaporte

Beitragvon BrasilJaneiro » So 12. Jul 2015, 20:13

Colono hat geschrieben:Mein doppelstaatiger Sohn reist zum Jahresende nach Deutschland. Er braeuchte dazu beide Paesse. 100 Euro fuer den deutschen und nun noch dazu 267R$ fuer den anderen. Zusammen schlappe 600R$. Wir haben ihm im letzten Monat noch schnell den alten brasilianischen Pass machen lassen. Einreisen in die EU wird er mit dem vor einem halben Jahr abgelaufenen Deutschen Pass, was gestattet ist. Wenn die EU Zoellner bei der Heimreise Schwierigkeiten wegen dem abgelaufenen Pass machen sollten, zeigt er ihnen einfach den brasilianischen. Ersparniss zusammen 450R$. Damit kann man besseres anfangen, etwas mit Gegenleistung. :^o


Dann bekommt er Schwierigkeiten und mindestens einen Stempel im Pass. Dadurch wird er verpflichtet seine Doppelstaatsbürgerschaft beim Einwohnermeldeamt anzuzeigen. Ist seit ein paar Jahren eh Vorschrift. Sonst geht der deutsche Pass verloren. Zumindest wieder Ärger und Zeitverluste.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Passaporte

Beitragvon Colono » So 12. Jul 2015, 21:13

BrasilJaneiro hat geschrieben:Dann bekommt er Schwierigkeiten und mindestens einen Stempel im Pass. Dadurch wird er verpflichtet seine Doppelstaatsbürgerschaft beim Einwohnermeldeamt anzuzeigen. Ist seit ein paar Jahren eh Vorschrift. Sonst geht der deutsche Pass verloren. Zumindest wieder Ärger und Zeitverluste.

Du scherzt
Wo kann ich dazu eine offizielle Info finden?
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2358
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Re: Passaporte

Beitragvon jorchinho » Di 29. Sep 2015, 17:08

Ganz vergessen: Sohnemann hat vorletzte Woche seinen Reisepass abgeholt. Gültigkeit: 10 Jahre....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2163
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 463 mal in 347 Posts

Re: Passaporte

Beitragvon Mazzaropi » Mi 30. Sep 2015, 13:39

BrasilJaneiro hat geschrieben:... Dadurch wird er verpflichtet seine Doppelstaatsbürgerschaft beim Einwohnermeldeamt anzuzeigen. Ist seit ein paar Jahren eh Vorschrift. Sonst geht der deutsche Pass verloren....


Das gilt aber ganz sicher nicht für Personen die von Geburt an zwei (oder mehr) Staatsangehörigkeiten haben.
Das betrifft Personen die sich auf eigenen Wunsch und Antrag einbürgern lassen, wenn die keine Beibehaltungsgenehmigung haben verlieren Sie automatisch (bzw. wenn die dt. Behörden davon erfahren) die dt. Staatsangehörigkeit.

Das sind also zwei paar Stiefel !

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Folgende User haben sich bei Mazzaropi bedankt:
GatoBahia

Re: Passaporte

Beitragvon GatoBahia » Mi 30. Sep 2015, 14:00

Das ist der ganz große Joke dabei, meine Tochter ist mindestens genau so deutsch wie ich. Ob sie es jetzt will oder nicht und das obwohl sie weder einen deutschen Pass noch eine amtliche deutsche Geburtsurkunde hat. Sie benimmt sich deutsch und hat deutsche Charakterzüge selbst wenn ich sie nie deutsch erzogen hab, kann man dieses Elend wirklich biologisch vererben :?:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Passaporte

Beitragvon Reviersport » Do 1. Okt 2015, 15:17

jorchinho hat geschrieben:Ganz vergessen: Sohnemann hat vorletzte Woche seinen Reisepass abgeholt. Gültigkeit: 10 Jahre....


Kommt Dein Sohn nach Deutschland? und wenn ja, wann? Unser Sohn mit Schwiegertochter und Enkel kommen ueber Weihnachten / Neujahr, 5 Wochen.
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 498
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 334 mal
Danke erhalten: 145 mal in 104 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]