Permanencia auch ohne Rentenbescheid möglich ??????

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Permanencia auch ohne Rentenbescheid möglich ??????

Beitragvon wupper26 » So 28. Dez 2008, 21:27

Da ich mit der Touristen Regelung 90 Tage und noch mal 90 Tage Verlängerung
bei der erneuten Einreise nach 7 Monate Aufenthalt in Deutschland Probleme
bei der Einreise hatte möchte ich jetzt Permanencia beantragen.

Ich bin im Rentenalter aber da ich immer Selbständig war habe ich keine Rente
Einbezahlt demnach bekomme ich natürlich auch keine .Ich verfüge aber über ein
Regelmäßigen Einkommen von dem in Brasilien geforderten 2000.- Dollar .

Hat jemand Erfahrung ob es möglich ist auch ohne Rentenbescheid Permanencia zu bekommen. Ich möchte auch nicht Arbeiten oder eine Firma aufmachen möchte nur die
Sonne und das Meer genießen.
Für Tipps währe ich dankbar.
Benutzeravatar
wupper26
 
Beiträge: 7
Registriert: So 28. Dez 2008, 04:08
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Permanencia auch ohne Rentenbescheid möglich ??????

Beitragvon Copa Brasil 2014 » Mo 29. Dez 2008, 15:05

Hallo,

glaube nicht das das Einkommen ausschliesslich nur aus Rentenbezügen bestehen muss. Ist doch auch egal woher das Geld kommt. Wichtig ist das der Gegenwert von mind. US$ 2000 pro Monat zusammenkommt.

Schau mal auf der HP der bras. Botschaft nach:

http://brasilianische-botschaft.de/kons ... estandler/

Dort ist u.a. folgendes aufgeführt:

6. Erklärung der Bank, dass monatlich US 2.000,00 auf das zu bestimmende Konto in Brasilien überwiesen wird, übersetzt von einem vereidigten Übersetzer:


In Deinem Fall wäre es sicher gut den Visaantrag persönlich beim Konsulat abzugeben, somit hast Du Gelegenheit Deine Situation zu erklären und ggf. weiter Nachweise über die herkunft dieses Geldes machen. Wichtig hierbei scheint mir zu sein, das nachgewiesen wird das dieses Einkommen regelmässig und gesichert ist. Sprich nicht das die Gefahr besteht das plötzlich kein Geld mehr da ist.

Viel Glück!

:cool:

Até a copa, tá tudo resolvido!
Benutzeravatar
Copa Brasil 2014
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 14:30
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 15 mal in 14 Posts

Re: Permanencia auch ohne Rentenbescheid möglich ??????

Beitragvon wupper26 » Mo 29. Dez 2008, 16:13

Copa Brasil 2014 hat geschrieben:Hallo,

glaube nicht das das Einkommen ausschliesslich nur aus Rentenbezügen bestehen muss. Ist doch auch egal woher das Geld kommt. Wichtig ist das der Gegenwert von mind. US$ 2000 pro Monat zusammenkommt.

Schau mal auf der HP der bras. Botschaft nach:

http://brasilianische-botschaft.de/kons ... estandler/

Dort ist u.a. folgendes aufgeführt:

6. Erklärung der Bank, dass monatlich US 2.000,00 auf das zu bestimmende Konto in Brasilien überwiesen wird, übersetzt von einem vereidigten Übersetzer:


In Deinem Fall wäre es sicher gut den Visaantrag persönlich beim Konsulat abzugeben, somit hast Du Gelegenheit Deine Situation zu erklären und ggf. weiter Nachweise über die herkunft dieses Geldes machen. Wichtig hierbei scheint mir zu sein, das nachgewiesen wird das dieses Einkommen regelmässig und gesichert ist. Sprich nicht das die Gefahr besteht das plötzlich kein Geld mehr da ist.

Viel Glück!

:cool:

Copa Brasil 2014 hat geschrieben:Hallo,

glaube nicht das das Einkommen ausschliesslich nur aus Rentenbezügen bestehen muss. Ist doch auch egal woher das Geld kommt. Wichtig ist das der Gegenwert von mind. US$ 2000 pro Monat zusammenkommt.

Schau mal auf der HP der bras. Botschaft nach:

http://brasilianische-botschaft.de/kons ... estandler/

Dort ist u.a. folgendes aufgeführt:

6. Erklärung der Bank, dass monatlich US 2.000,00 auf das zu bestimmende Konto in Brasilien überwiesen wird, übersetzt von einem vereidigten Übersetzer:


In Deinem Fall wäre es sicher gut den Visaantrag persönlich beim Konsulat abzugeben, somit hast Du Gelegenheit Deine Situation zu erklären und ggf. weiter Nachweise über die herkunft dieses Geldes machen. Wichtig hierbei scheint mir zu sein, das nachgewiesen wird das dieses Einkommen regelmässig und gesichert ist. Sprich nicht das die Gefahr besteht das plötzlich kein Geld mehr da ist.

Viel Glück!

:cool:
Benutzeravatar
wupper26
 
Beiträge: 7
Registriert: So 28. Dez 2008, 04:08
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Permanencia auch ohne Rentenbescheid möglich ??????

Beitragvon BRASILIANT » Di 30. Dez 2008, 19:23

wupper26 hat geschrieben:
Copa Brasil 2014 hat geschrieben:Hallo,

glaube nicht das das Einkommen ausschliesslich nur aus Rentenbezügen bestehen muss. Ist doch auch egal woher das Geld kommt. Wichtig ist das der Gegenwert von mind. US$ 2000 pro Monat zusammenkommt.

Schau mal auf der HP der bras. Botschaft nach:

http://brasilianische-botschaft.de/kons ... estandler/

Dort ist u.a. folgendes aufgeführt:

6. Erklärung der Bank, dass monatlich US 2.000,00 auf das zu bestimmende Konto in Brasilien überwiesen wird, übersetzt von einem vereidigten Übersetzer:


In Deinem Fall wäre es sicher gut den Visaantrag persönlich beim Konsulat abzugeben, somit hast Du Gelegenheit Deine Situation zu erklären und ggf. weiter Nachweise über die herkunft dieses Geldes machen. Wichtig hierbei scheint mir zu sein, das nachgewiesen wird das dieses Einkommen regelmässig und gesichert ist. Sprich nicht das die Gefahr besteht das plötzlich kein Geld mehr da ist.

Viel Glück!

:cool:

Copa Brasil 2014 hat geschrieben:Hallo,

glaube nicht das das Einkommen ausschliesslich nur aus Rentenbezügen bestehen muss. Ist doch auch egal woher das Geld kommt. Wichtig ist das der Gegenwert von mind. US$ 2000 pro Monat zusammenkommt.

Schau mal auf der HP der bras. Botschaft nach:

http://brasilianische-botschaft.de/kons ... estandler/

Dort ist u.a. folgendes aufgeführt:

6. Erklärung der Bank, dass monatlich US 2.000,00 auf das zu bestimmende Konto in Brasilien überwiesen wird, übersetzt von einem vereidigten Übersetzer:


In Deinem Fall wäre es sicher gut den Visaantrag persönlich beim Konsulat abzugeben, somit hast Du Gelegenheit Deine Situation zu erklären und ggf. weiter Nachweise über die herkunft dieses Geldes machen. Wichtig hierbei scheint mir zu sein, das nachgewiesen wird das dieses Einkommen regelmässig und gesichert ist. Sprich nicht das die Gefahr besteht das plötzlich kein Geld mehr da ist.

Viel Glück!

:cool:


:morecontent: Was will uns der Auto mit diesem Doppelzitat sagen :?: :roll: :shock: :umleitung:
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 386
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts

Re: Permanencia auch ohne Rentenbescheid möglich ??????

Beitragvon dimaew » Di 30. Dez 2008, 21:08

BRASILIANT hat geschrieben:...

:morecontent: Was will uns der Auto mit diesem Doppelzitat sagen :?: :roll: :shock: :umleitung:


der Auto oder das Autor oder wie oder was? :muahaha:
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]