permanencia ja oder nein ??

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

permanencia ja oder nein ??

Beitragvon sub-junky » Sa 25. Dez 2010, 00:12

Liebes Forum,

ich bitte die erfahrenen unter euch um Rat.

Ich lebe nun schon 13 Monate in Brasilien. ich habe eine kleine Tochter hier sechs Monate alt. Ich bezahle Unterhalt.

Die Geburtsurkunde habe ich unterschrieben. normalerweise wäre der nächste schritt die Beantragung der Permanencia.

aber warum? ich denke vor allem an die pflichten.

ich habe nicht vor hier Eigentum zu erwerben. auch arbeiten in meinem Beruf ist aussichtslos.

mit der Unterschrift der Geburtsurkunde, kann ich nicht ausgewiesen werden so denke ich.
Würdet Ihr mir die Beantragung der Permanencia empfehlen oder nicht?

Danke euch und frohes Fest
Benutzeravatar
sub-junky
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 15:31
Wohnort: Natal
Bedankt: 29 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: permanencia ja oder nein ??

Beitragvon hildkit » Sa 25. Dez 2010, 01:09

9 plus 6 ist gleich 15
13 Monate bist du hier
15>13
Na wenn die PF einen Gentest macht bist du draussen
Benutzeravatar
hildkit
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 14:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: permanencia ja oder nein ??

Beitragvon Frankfurter » Sa 25. Dez 2010, 08:12

Sub-Junky

die Pflichten Deinem Kind gegenüber hast Du mit oder ohne Perma :!:

Mit der Perma hast Du aber auch Rechte. Was spricht daher geben eine Beantragung.

Auf welcher Grundlage glaubst Du, bisher rechtlich einwandfrei Dich in Brasilien aufhalten zu können ?

Wenn Du nicht arbeitest, von was lebst Du. Das wird sicherlich eine der vielen Fragen der PF sein ?

Fragen über Fragen, daher ist es schier unmöglich Dir hier so aus dem Hut die richtige(n) Antworten zu zaubern.

Alles Gute
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: permanencia ja oder nein ??

Beitragvon nonato » Sa 25. Dez 2010, 10:35

sub-junky hat geschrieben:Hallo ihr lieben,

ich würde mich für ein soziales Engament in Sao Paulo interessieren.

Gibt es hier jemanden mit Erfahrungen?

Permanencia vorhanden!

vielen lieben Dank für jede Hilfe

sub-junky hat geschrieben:Portugiesisch (BRA) fliessend - Nein, nicht fliesend -

- PERMANÊNCIA/RNE - Ja -

Berufserfahrung aus Deutschland !
Studium Bwl, Fachrichtung Marketing und Kommunikation +
kfm. Ausbildung
10 Jahre Berufserfahrung


:^o
Pior do que tá não fica.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Wohnort: Caxias do Sul / Nürnberg
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: permanencia ja oder nein ??

Beitragvon Gunni » Mi 29. Dez 2010, 18:00

@ sub-junki

Das leidige Thema :-)

Aus eigener Erfahrung würde ich dir unter den oben genannten Voraussetzungen von einer Permanencia abraten - das mit den "Pflichten" hast du sehr wohl erkannt - solange du die Permanencia nicht hast, bist du nur bedingt angreifbar, falls deiner Frau evtl. der Unterhalt "zu niedrig" ist, das ändert sich aber schlagartig mit der Permanencia.

Daher überleg dir jeden Schritt gut, der dich als Gringo ein bischen mehr in den Fokus der lokalen Behörden bringt - das kann dann von 3ten zu deren Vorteil ausgenutzt werden.

Ist aber nur meine persönliche Meinung - gibt im Forum auch genügend, die anders drüber denken !!
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Folgende User haben sich bei Gunni bedankt:
sub-junky

Re: permanencia ja oder nein ??

Beitragvon Alexsander » Fr 31. Dez 2010, 10:44

Hi Sub-junky,


zunächst müsste man wissen wie Deine Planung aussieht. Illegal in Brasilien zu bleiben halte ich für gefährlich. Wenn Du bleiben willst, ist die Beantragung der perma, zunächts der einzig vernünftige Weg!!! Ob dem Antrag stattgegeben wird steht ohnehin auf einem anderen Blatt. Wenn die Mutter auf die Idee kommt dich zu verklagen, besteht die Gefahr im Knast zu landen... In Brasilien; das ist dann bitter ggf. lebensbedrohend...
Benutzeravatar
Alexsander
 
Beiträge: 199
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 13:17
Wohnort: Paulista, PE
Bedankt: 74 mal
Danke erhalten: 59 mal in 43 Posts

Re: permanencia ja oder nein ??

Beitragvon sub-junky » Fr 31. Dez 2010, 23:39

Alexsander hat geschrieben:Hi Sub-junky,


zunächst müsste man wissen wie Deine Planung aussieht. Illegal in Brasilien zu bleiben halte ich für gefährlich. Wenn Du bleiben willst, ist die Beantragung der perma, zunächts der einzig vernünftige Weg!!! Ob dem Antrag stattgegeben wird steht ohnehin auf einem anderen Blatt. Wenn die Mutter auf die Idee kommt dich zu verklagen, besteht die Gefahr im Knast zu landen... In Brasilien; das ist dann bitter ggf. lebensbedrohend...



ich bin nicht illegal hier!! ich habe ein kind und eine von mir unterschriebene geburtsurkunde. ob ich in brasilien bleiben moechte weiss ich noch nicht.
Benutzeravatar
sub-junky
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 15:31
Wohnort: Natal
Bedankt: 29 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: permanencia ja oder nein ??

Beitragvon dimaew » Fr 31. Dez 2010, 23:42

Sub-Junky, welche Art der Aufenthaltserlaubnis hast Du denn? Weder ein Kind noch die Unterschrift auf einer Geburtsurkunde stellen nach brasilianischem Recht einen Aufenthaltstitel dar (nach deutschem übrigens auch nicht). Hast Du keinen gültigen Aufenthaltstitel, bist Du illegal hier. Zur Not kannst Du Dir Dein Bleiberecht ja von der PF bestätigen lassen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: permanencia ja oder nein ??

Beitragvon sub-junky » Fr 31. Dez 2010, 23:44

sub-junky hat geschrieben:
Alexsander hat geschrieben:Hi Sub-junky,


zunächst müsste man wissen wie Deine Planung aussieht. Illegal in Brasilien zu bleiben halte ich für gefährlich. Wenn Du bleiben willst, ist die Beantragung der perma, zunächts der einzig vernünftige Weg!!! Ob dem Antrag stattgegeben wird steht ohnehin auf einem anderen Blatt. Wenn die Mutter auf die Idee kommt dich zu verklagen, besteht die Gefahr im Knast zu landen... In Brasilien; das ist dann bitter ggf. lebensbedrohend...


ich bin nicht illegal hier!! ich habe ein kind und eine von mir unterschriebene geburtsurkunde. ob ich in brasilien bleiben moechte weiss ich noch nicht.

den rest entschuldige aber das ist bloedsinn. ich habe die mutter sogar gebeten mich zu verklagen, da ich vorher keinen pfennig zahle. mit dem urteil wurde entschieden welche summe monatlich zu bezahlen ist. und dieser forderung komme ich sehr gerne nach.
Benutzeravatar
sub-junky
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 15:31
Wohnort: Natal
Bedankt: 29 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: permanencia ja oder nein ??

Beitragvon sub-junky » Fr 31. Dez 2010, 23:46

dimaew hat geschrieben:Sub-Junky, welche Art der Aufenthaltserlaubnis hast Du denn? Weder ein Kind noch die Unterschrift auf einer Geburtsurkunde stellen nach brasilianischem Recht einen Aufenthaltstitel dar (nach deutschem übrigens auch nicht). Hast Du keinen gültigen Aufenthaltstitel, bist Du illegal hier. Zur Not kannst Du Dir Dein Bleiberecht ja von der PF bestätigen lassen.


natuerlich ist das kein aufenthaltstitel aber ausweisen duerfen sie mich auch nicht. wozu dann eine perm.??
Benutzeravatar
sub-junky
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 15:31
Wohnort: Natal
Bedankt: 29 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]