Plünderungen in Pernambuco

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon Brazil53 » Fr 16. Mai 2014, 13:09

Itacare hat geschrieben:
GarotadoRio hat geschrieben:
Und ich sage euch, es ist erst der Anfang!!!

Gruesse
Garota do Rio


Hoffentlich leidet Dein Geschäft nicht allzusehr darunter. Wir Deutschen wären ja auch mit vierkommadingsbums Millionen Menschen davon betroffen :? :mrgreen:


Mittelbar betroffen, ich denke mal, es geht um den Herrn Hartz und Namensgeber von Hartz4, welcher ja über brasilianische Piranhas gestolpert ist.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1772 mal in 1027 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon zagaroma » Fr 16. Mai 2014, 14:54

Heute ist der Streik vorbei, es hat in 3 Tagen 27 Morde gegeben.

Gestern waren in Recife, Olinda und Paulista alle Geschäfte verrammelt und zu, alle Rolläden runter. Gespenstisch. In der Geschäftsstrasse von Paulista standen schwer bewaffnete Soldaten Wache, und 100 Meter weiter rauf wurde ein Elektrogeschäft in Sekundenschnelle geplündert. Eisentür eingedrückt und rein. So fixes Wuseln hab' ich hier noch nie gesehen. Kühlschränke aufs Fahrrad gezurrt in Momenten. Die Soldaten kamen dann angerannt und haben in die Luft geballert mit den MPs, das hat aber niemanden beeindruckt. Die wissen genau, dass für einen Diebstahl niemand erschossen wird.

Jetzt kehrt die Normalität langsam zurück, die PM ist in Massen unterwegs, um Präsenz zu zeigen. Mann, das war erschreckend. Grölende Horden unterwegs überall, hauptsächlich Jugendliche auf Beutezug.

Der Pressesprecher der PM sagte, man habe den Streik beendet, um die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten, das sei ihre Pflicht. Von wegen, 14,5 % Gehaltserhöhung haben sie erpresst.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon Itacare » Sa 17. Mai 2014, 10:50

zagaroma hat geschrieben:Heute ist der Streik vorbei, es hat in 3 Tagen 27 Morde gegeben.


Da demonstrieren die für die Abschaffung der PM und fürchten sich vor Folter. Kaum lässt man sie drei Tage unbeaufsichtigt, ist der Teufel los. Das ist Öl aufs Feuer.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5389
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1414 mal in 977 Posts

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon amazonasklaus » Sa 17. Mai 2014, 12:48

Wegen einer anstehenden Reise habe ich gerade mal die Google-Bildersuche für "Gravatá Pernambuco" bemüht. Unter den ersten 100 Treffern waren 4 Fotos von blutigen Leichen, die dort aufgefunden wurden. Hat aber wohl nichts mit dem Streik zu tun. Hmm, den Ort hätte ich für friedlicher gehalten.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon cabof » Sa 17. Mai 2014, 17:01

Amazonasklaus.... ich überreiche Dir den goldenen coqueiro (virtuell) wenn Du mir einen Ort in Brasilien nennst, wo man relaxt Urlaub machen kann... vielleicht in einem Resort Militar .... habe Kontakte zu kleineren Orten im Staate Rio - es brennt überall...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon Brazil53 » Sa 17. Mai 2014, 17:10

cabof hat geschrieben:Amazonasklaus.... ich überreiche Dir den goldenen coqueiro (virtuell) wenn Du mir einen Ort in Brasilien nennst, wo man relaxt Urlaub machen kann... vielleicht in einem Resort Militar .... habe Kontakte zu kleineren Orten im Staate Rio - es brennt überall...


Das ist aber jetzt etwas übertrieben, fahr mal in die Berge in Richtung Novo Friburgo, da hast du noch Ruhe zum relaxen.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1772 mal in 1027 Posts

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon moni2510 » Sa 17. Mai 2014, 17:20

also ich kann mich jetzt auch nicht beklagen, ausserhalb von Rio ist es schon deutlich ruhiger. In jeder Hinsicht, konnte kaum schlafen vor lauter Ruhe :shock:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3007
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon zagaroma » Sa 17. Mai 2014, 17:23

Und jetzt schämen sich wirklich einige und bringen die geplünderten Waren wieder zurück.
Vielleicht auch nur deshalb, weil sie im Fernsehen beim Klauen zu sehen waren. :mrgreen:

greve.jpg
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon cabof » Sa 17. Mai 2014, 17:36

Genau, Canta Galo, Nova Friburgo e Cabo Frio ..... http://www.youtube.com/watch?v=mam6uo776TQ

komm, hör`auf - warte nur auf eine Nachricht aus Iguabinha... mein ganz persönlicher Resort, in dem Ferienpark, der schon seit Jahrzehnten besteht, ist angeblich noch nie was passiert.... auch in dem kleinen Ort bewege ich mich frei, obwohl ich schon mal eine Gruppe von Pivettes gesehen habe, die mich gemustert haben - die Polizeistation war nicht weit und ich trage nie viel Geld oder gar Wertsachen bei mir. Aber so ein Urlaubsort - das kann es nicht sein. Ich bin einer der Dinos im Forum, 40 Jahre Brasilienreisen und heute mache ich das aus Gewohnheit, Familie, Freunde, Namorada etc. - wäre ich Newbie, einmal und nie wieder. Anfang der 90iger Jahre hat Brasilien sich gewandelt - auch für die Touristen - Preise in erster Linie (Real) - von einem Ausreißer mal abgesehen. Aber was soll`s? Bin richtig hier... Brasilienfreunde.
Offtopic: wäre heute zeitlich in der Lage meinen Vorruhestand in BR zu verbringen, meine Rente würde für KV, Medikamente und Pinga
draufgehen - mehr nicht. - in jungen Jahren hatte ich schon Hängemattepläne unter Kokospalmen... aus der Traum.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
amazonasklaus

Re: Plünderungen in Pernambuco

Beitragvon amazonasklaus » Sa 17. Mai 2014, 18:02

cabof hat geschrieben:ich überreiche Dir den goldenen coqueiro (virtuell) wenn Du mir einen Ort in Brasilien nennst, wo man relaxt Urlaub machen kann...

Ja, im Hinterland wird's in der Regel friedlicher (trifft aber anscheinend in Pernambuco z.B. für Gravatá nicht zu), aber meistens auch ziemlich langweilig. Für die Masse der Urlauber, die extra aus Europa anreisen, eher uninteressant.

Später schreib ich mal was über eine aus meiner Sicht empfehlenswerte und einsteigertaugliche Reise im Amazonas. Ob's für den coqueiro dourado reicht? Mal schauen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]