Polizei zerschlägt Callgirl-Ring

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Polizei zerschlägt Callgirl-Ring

Beitragvon heißer Reifen » Fr 18. Nov 2005, 10:15

Polizei zerschlägt Callgirl-Ring

25.10.2005 11:36 Uhr



Landau (ddp-rps). Nach monatelangen Ermittlungen hat die Polizei einen bundesweit tätigen Callgirl-Ring zerschlagen. Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Landau am Dienstag mitteilten, sind am Morgen vier Männer und eine Frau im Alter von 23 bis 53 Jahren wegen des Verdachts auf gewerbsmäßige und bandenmäßige Einschleusung von Brasilianerinnen festgenommen worden. Mittelsleute sollen für die fünf Verdächtigen Frauen in Brasilien angeworben haben, die als Touristinnen getarnt nach Deutschland eingereist seien.

Die Brasilianerinnen sollen den Angaben zufolge von den mutmaßlichen Tätern über Inserate im Internet bundesweit als Prostituierte angeboten worden sein. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen sollen die Brasilianerinnen gewusst haben, dass sie in Deutschland als Prostituierte arbeiten würden.

Die Polizei hat am Morgen insgesamt elf Häuser und Wohnungen in Herxheim (Landkreis Südliche Weinstraße), Germersheim, im baden-württembergischen Bruchsal und im bayerischen Hebertshausen bei Fürstenfeldbruck durchsucht. In Germersheim und im Raum Bruchsal hat die Polizei den Angaben zufolge fünf Brasilianerinnen zudem vorläufig festgenommen. Sie müssen nach Abschluss eines beschleunigten Verfahren nach Brasilien zurück.

Die fünf Hauptverdächtigen sollten auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau noch am Dienstag der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Landau vorgeführt werden.

(ddp)

Hierbei handelte es sich wohl hauptsächlich um www.brasil-girl.com
aber auch andernorts habe ich schon Inserate gesehen
Benutzeravatar
heißer Reifen
 
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Nov 2004, 20:02
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon thomas » Fr 18. Nov 2005, 14:15

Soviel zum Thema Prostitution und Internet.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » Fr 18. Nov 2005, 14:29

Wohl eher das Thema "illegales Ausüben einer legalen Tätigkeit".
Prostitution ist nicht strafbar.
Aber als Nicht-EU-Mensch diese ohne Arbeitserlaubnis auszuüben ist es sehr wohl.
Die Beihilfe zum illegales Ausüben einer an sich legalen Tätigkeit dazu ist ebenfalls Straftatbestand.
Zudem kommt dann auch noch das Finanzamt, welches bei dem Betreiber wegen Steuerhinterziehung ermitteln wird. Da kommt einiges zusammen, was dem das Leben nach der Verurteilung erheblich erschweren wird ...
Sollte der Strafttatbestand der Vergewaltigung, Körperverletzung und des Betruges erfüllt sein und gar Verstösse gegen das BTM-Gesetz (was in solchen kreisen nicht unüblich ist), dann ...
Die Staatsanwaltschaft wird sich die Hände reiben. Eine wirklich beschäftigungsintensive und lohnenswerte Aufgabe für Sherlock-Holmes-ambitionierte Staatsanwälte ...
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]