Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort?

Beitragvon BaNu » So 12. Okt 2014, 11:27

Hallo zusammen,

ich werde Anfang November das erste mal nach BRA fliegen und ein paar Wochen dort verbringen.
Dabei werde ich hauptsächlich in Rio und Sao Paulo sein. Leider ist mein Portugiesisch (um in den Worten von Jochen Malmsheimer zu sprechen) mit rudimentär äußerst euphemistisch umschrieben. #-o ...oder anders ausgedrückt, ich verstehe kein Wort!
Sollte das als Backpacker ein großes Problem darstellen, oder kommt man in den angesprochenen Städten auch mit Englisch passabel zurecht?
Dazu wäre es mir sehr angenehm, hätte ich auch außerhalb meiner Unterkünfte und frei zugänglicher WLAN Spots mobiles Internet zur Verfügung. Navigation und ÜbersetzungsApps zu Liebe! :) oder um einfach mir gerade notwendig erscheinende Info abrufen und suchen zu können.
Bekomme ich da vor Ort unkompliziert eine PrePaid-Karte oder was hat sich erfahrungsgemäß als praktikabel erwiesen?
Gibt es darüber hinaus etwas DRINGEND wichtiges zu wissen? :)
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Bastian
Benutzeravatar
BaNu
 
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:40
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort

Beitragvon sunaddict » Mo 13. Okt 2014, 14:45

Ich war dieses Jahr im April in Brasilien. Ich war auch in Rio, Sao Paulo, etc und habe die Erfahrung gemacht, dass die Leute, die im Tourismus (Busstation, Busfahrer, Restaurants, kleinere Läden) arbeiten nur sehr wenig bis kein Englisch sprechen. Auch in den Metropolen war das nicht viel anders.

Die meisten Leute verstehen aber Spanisch, auch wenn sie es kaum sprechen können. Man darf also nur Ja oder Nein Fragen stellen. :)

Ich kann dich aber beruhigen. Wir haben immer alles bekommen, was wir wollten und die Leute sind auch wirklich hilfsbereit und geben sich Mühe.
Benutzeravatar
sunaddict
 
Beiträge: 1
Registriert: So 20. Jul 2014, 14:11
Wohnort: München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei sunaddict bedankt:
BaNu

Re: Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort

Beitragvon cabof » Di 14. Okt 2014, 19:37

Ob Du eine Pre-paid card ohne CPF (Steuernummer/karte) bekommst - fraglich, manchmal reicht der Reisepass - aber auch hier gilt: viel
Spaß und Erfolg bei der Komunikation - wie der Vorschreiber kommentierte: Fremdsprachen in Brasilien, das ist nicht so deren Ding, im
Hotel/Hostel, Reisebüros etc. - möglich aber auch nicht immer garantiert. Sollte es mit WLAN etc. nicht klappen - Internetcafés gibt
es in BR für kleines Geld an jeder Ecke - Airport Rio - das teuerste Internet weltweit!! Viel Glück und berichte mal! Danke.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10003
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1413 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort

Beitragvon MESSENGER08 » Di 14. Okt 2014, 20:27

Also zum KAUF einer SIM card braucht man nun wirklich keine CPF, es sei denn man besteht auf eine Nota Fiscal !!! :lol: Die kann nur mit einer CPF oder CNPJ ausgestellt werden.

Zum FREISCHALTEN wird es ohne CPF aber schwieriger. Ist aber nicht unmöglich, mann muss dann halt den Chip bei einer offiziellen Verkaufsstelle des Providers unter Vorlage des Reisepass den Chip freischlaten lassen.
Je nach Provider dürfte das u.U. inzwischen auch telefonisch oder ONLINE möglich sein.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Folgende User haben sich bei MESSENGER08 bedankt:
BaNu

Re: Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort

Beitragvon cabof » Di 14. Okt 2014, 20:39

Messenger, bei meinen letzten 2-3 Reisen ist es mir nicht gelungen, ein Pre-paid Chip zu bekommen, CPF, Residentnachweis/Adresse und
weiß ich was... versch. Tel-Anbieter - nada, nada. Vielleicht hat sich nach der WM etwas geändert oder es gibt Tel.-Shops die es nicht
so genau nehmen... in DE darf ich sagen, meine Holde konnte weder in den beiden Elektronikmärkten noch bei Tchibo aufgrund ihres
Reisepasses ein Pre-Paid Handy anmelden (Sept. 2014) - haben wir mal ausgetestet. Letztendlich (guter Rat) habe ich bei Tchibo ein
10 € Ding erstanden, Handy, pre-paid und x-Einheiten inklusive!!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10003
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1413 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
BaNu, Colono

Re: Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort

Beitragvon moni2510 » Di 14. Okt 2014, 21:10

http://www.oi.com.br/oi/oi-pra-voce/planos-servicos/oi-pre-paid-kit

nur mal als Beispiel das Angebot von Oi, müssen jetzt auch alle anderen haben. Wenn man allerdings den chip am kiosk oder so kauft, dann braucht man auch zum anmelden eine CPF.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort

Beitragvon cabof » Di 14. Okt 2014, 21:16

Das nuß neu sein, evtl. WM + - next trip - next try - berichte dann mal. Danke für die Site, Moni.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10003
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1413 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort

Beitragvon sfio » Di 14. Okt 2014, 21:19

Zuletzt geändert von sfio am Di 14. Okt 2014, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sfio
 
Beiträge: 200
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Bedankt: 67 mal
Danke erhalten: 98 mal in 72 Posts

Folgende User haben sich bei sfio bedankt:
BaNu

Re: Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort

Beitragvon moni2510 » Di 14. Okt 2014, 21:22

Claro und Vivo haben die Angebote auch. Da ich aber damals 3 Chips am Kiosk gekauft hatte, musste ich die halt alle auf meine CPF nehmen.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
BaNu

Re: Portugiesisch zwingend notwendig? Prepaid-Karten vor Ort

Beitragvon BaNu » Mi 15. Okt 2014, 08:24

Ok, schon mal ganz herzlichen Dank für die Diskussion und die hilfreichen Infos!
Da ich noch 2 Hände und Füße habe, wird das mit der Kommunikation schon irgendwie funktionieren. :)
Die "Visitors-Karte" scheint ne gute Option zu sein. Darauf wird's wohl erst mal hinauslaufen.
VG
Benutzeravatar
BaNu
 
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:40
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]