Power Banks in brasilianischen Restaurants für Smartphones

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Re: Power Banks in brasilianischen Restaurants für Smartphon

Beitragvon angrense » So 28. Feb 2016, 23:54

Itacare hat geschrieben:Wenn ich so überlege, würde ich in ein bestimmtes Restaurant gehen, nur weil es dort eine Power Bank gibt? Oder bei den heutigen langen Akkulaufzeiten überhaupt darauf angewiesen sein?
Fall es überhaupt mal so weit kommt, ist wohl eher mein allererster Termin beim Kasperldoktor fällig.


wohl eher ein deutsches phänomen oder generationskonflikt. was in vielen ländern bereits erfolgreich praktiziert wird sind sogenannte home offices - wo deutschland immer noch im mittelalter kriecht. man bekommt ein smartphone, das internet und das laptop vom AG gestellt und macht nicht mehr einen gezwungenen zentralen bürojob von 9-17 uhr und geht dann frustriert nachhause. als ich für 1 jahr in kalifornien gearbeitet habe war das genauso und bei den amis durchaus üblich:
man arbeitet in seinem apartment an einem projekt mit kunden etc. und bei schönem wetter sitzt dann jeder mit seinem laptop und smartphone in cafés oder auch davor in der sonne. free wifi gibt es ohnehin überall und das smartphone wird auch schnell leer, wenn man mit geschäftspartner telefoniert, emails checkt etc. für mich ist eher frustierend jeden tag in das gleiche büro zu gehen ob man will oder nicht.
das o.g. prinzip ist durchaus effektiver als der pure zwangsjob in einem zentralen bürogebäude wo dann, typisch deutsch, aus- und eingestempelt wird.
also sind in den cafés powerbanks durchaus angebracht und in den USA eh schon an der tagesordnung. :mrgreen: :idea:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Power Banks in brasilianischen Restaurants für Smartphon

Beitragvon berman » Mo 29. Feb 2016, 02:30

Itacare, abweichend vom Thread Thema ein Frage:
Welches ist die älteste Brauerei der Welt? Weltenburg. Weihenstephan oder Scheyern?
http://www.bier-universum.de/portal/news/newsdetail/article/wer-ist-der-aelteste-brauereien-werben-gerne-mit-dem-gruendungsjahr.html
Benutzeravatar
berman
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 25. Feb 2016, 00:37
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Power Banks in brasilianischen Restaurants für Smartphon

Beitragvon Itacare » Mo 29. Feb 2016, 08:37

berman hat geschrieben:Itacare, abweichend vom Thread Thema ein Frage:
Welches ist die älteste Brauerei der Welt? Weltenburg. Weihenstephan oder Scheyern?
http://www.bier-universum.de/portal/news/newsdetail/article/wer-ist-der-aelteste-brauereien-werben-gerne-mit-dem-gruendungsjahr.html


Ob jetzt 1040 oder 1146, glaub das bleibt sich egal. :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Power Banks in brasilianischen Restaurants für Smartphon

Beitragvon Itacare » Mo 29. Feb 2016, 08:40

angrense hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Wenn ich so überlege, würde ich in ein bestimmtes Restaurant gehen, nur weil es dort eine Power Bank gibt? Oder bei den heutigen langen Akkulaufzeiten überhaupt darauf angewiesen sein?
Fall es überhaupt mal so weit kommt, ist wohl eher mein allererster Termin beim Kasperldoktor fällig.


wohl eher ein deutsches phänomen oder generationskonflikt. was in vielen ländern bereits erfolgreich praktiziert wird sind sogenannte home offices - wo deutschland immer noch im mittelalter kriecht. man bekommt ein smartphone, das internet und das laptop vom AG gestellt und macht nicht mehr einen gezwungenen zentralen bürojob von 9-17 uhr und geht dann frustriert nachhause. als ich für 1 jahr in kalifornien gearbeitet habe war das genauso und bei den amis durchaus üblich:
man arbeitet in seinem apartment an einem projekt mit kunden etc. und bei schönem wetter sitzt dann jeder mit seinem laptop und smartphone in cafés oder auch davor in der sonne. free wifi gibt es ohnehin überall und das smartphone wird auch schnell leer, wenn man mit geschäftspartner telefoniert, emails checkt etc. für mich ist eher frustierend jeden tag in das gleiche büro zu gehen ob man will oder nicht.
das o.g. prinzip ist durchaus effektiver als der pure zwangsjob in einem zentralen bürogebäude wo dann, typisch deutsch, aus- und eingestempelt wird.
also sind in den cafés powerbanks durchaus angebracht und in den USA eh schon an der tagesordnung. :mrgreen: :idea:


Da bin ich schon n Stück weiter. In meinem Vertrag steht nur noch, dass ich von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr erreichbar sein muss. :cool:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Power Banks in brasilianischen Restaurants für Smartphon

Beitragvon berman » Mo 29. Feb 2016, 12:44

Itcare, 1040 oder 1146 ist immerhin eine Menschengeneration.
Warum machst du so ein Geheimnis aus Deinem Wohnort?
Benutzeravatar
berman
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 25. Feb 2016, 00:37
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Power Banks in brasilianischen Restaurants für Smartphon

Beitragvon cabof » Mo 29. Feb 2016, 13:14

Der kommt aus Bayern, der schaemt sich. :oops:


Deine Nachricht enthält 46 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Power Banks in brasilianischen Restaurants für Smartphon

Beitragvon Itacare » Mo 29. Feb 2016, 14:40

berman hat geschrieben:Itcare, 1040 oder 1146 ist immerhin eine Menschengeneration.
Warum machst du so ein Geheimnis aus Deinem Wohnort?


Das ist Freising, anhand der beiden o. a. Zahlen ist das doch offensichtlich.
Wusste gar nicht, dass sich da noch andere Brauereien um den Titel balgen.

@ Cabof
natürlich schäme ich mich, das wir es hier so gut haben :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Power Banks in brasilianischen Restaurants für Smartphon

Beitragvon GatoBahia » Mo 29. Feb 2016, 14:51

Itacare hat geschrieben:
berman hat geschrieben:Itcare, 1040 oder 1146 ist immerhin eine Menschengeneration.
Warum machst du so ein Geheimnis aus Deinem Wohnort?


Das ist Freising, anhand der beiden o. a. Zahlen ist das doch offensichtlich.
Wusste gar nicht, dass sich da noch andere Brauereien um den Titel balgen.

@ Cabof
natürlich schäme ich mich, das wir es hier so gut haben :mrgreen:


Wenn nur die Weißwürschte und das Weißbier nicht wären [-X

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Vorherige

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]