Praia de Itapoa

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Praia de Itapoa

Beitragvon KTaeuber » Sa 13. Sep 2008, 09:22

Hallo zusammen,

kann mir jemand etwas zu Itapoa, nördlich von Salvador da Bahia sagen?
Ein befreundetes Pärchen von mir will zum Abschluss ihrer Brasilienrundreise für eine Woche dahin. Sind beide erstmals in Brasilien, sprechen beide kein portugiesisch. Ein wenig am Strand abhängen wollen beide schon aber nicht nur.
Gibt es dort ein wenig Nachtleben, kann man etwas unternehmen oder muss man dann abends nach Salvador fahren?
Ist der Strand schön zum abhängen?

Danke für die Hilfe!!!
Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer, die die Welt gar nicht angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
KTaeuber
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 3. Mär 2007, 10:52
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 5 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Praia de Itapoa

Beitragvon amarelina » Sa 13. Sep 2008, 10:47

die strände in Itapoan sind schöner (und sauberer) je weiter nördlich raus aus dem städtchen zu gehst. pedra do sal oder búzios oder noch weiter buracuinho oder nach der rua K, weiter raus entlang dem strand spazieren bis zum farol, oder noch weiter raus (mit dem bus oder taxi) nach stella maris, flamengo
nachtleben, soso lala, die meisten touristen hängen am posto doze (aber dafür ist das ein zentraler punkt und es gibt immer etwas zu gucken) herum....oder parque do abaeté, dort ist auch immer was los, jedenfalls am wochenende....
entlang der hauptstrasse auf der meeresseite hat es verschiedene barracas mit live-musik, sonst einfach dem lärm nach :lol:

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Praia de Itapoa

Beitragvon Fredi » Sa 13. Sep 2008, 17:52

Kann Amarelina nur bedingt zu stimmen.
Das Nachtleben eher tiefes Niveau; die meisten Ausländer gehören in die Kategorie Sextouris.
Auch ist es dort gar nicht sicher, kannst auch tagsüber überfallen werden.
Für europäische Verhältnisse sind die Strände sicher gut, aber dies will ja nichts heissen.
Benutzeravatar
Fredi
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 07:34
Wohnort: Basel
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Praia de Itapoa

Beitragvon tinto » Sa 13. Sep 2008, 18:10

Für ein paar Tage ausspannen gehts.

Die Sextouris gehen eigentlich in den Mengen Einheimischer unter, wenn man sich nicht grad auf Höhe des einschlägig bekannten Tanzschuppens aufhält. Dort findet man vornehmlich italienische Männergruppenmit ausgprägtem Gockelsyndrom und mehr oder minder begabten Damen, die den Italos die Euros aus der Tasche ziehen. Ist auch mitunter amüsant anzuschauen.

Itapoan ist recht groß und breit, so dass man zumindest am schönen Strand auch ein paar etwas ruhigerer Abschnitte erwischen kann. Aber zum Ausgehen und Flanieren ist es zumindest für unerfahrene sprachunkundige Touris nicht wirklich empfehlenswert. Es gibt enttäuschend wenige brauchbare, gute Bars und Restaurants. Selbst zum Rodizio muss man mit dem Bus oder dem Taxi fahren.

Zur Innenstadt von Salvador ist es weit, je nach Verkehrslage und Verkehrsmittel ist man zwischen 30 und 60 Minuten pro Strecke unterwegs, mit dem Taxi eben auch nicht so billig.

Also ganz ehrlich, ich würde zum Ausklingen der Reise eher Barra empfehlen - auch wenn der Stand weniger schön ist. Da sind sie definitiv besser aufgehoben. Man ist näher an der Stadt, es gibt Bars und Restaurants, allerdings ist recht weit vom Flughafen (da hat Itapoa einen Standortvorteil).

Naja, muss man eben abwägen, was man will. Wir sind auch von Itapoa nach Barra geflüchtet, das gefiel uns da deutlich besser... :wink:
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Praia de Itapoa

Beitragvon amarelina » So 14. Sep 2008, 07:02

@Fredi, aber eine bessere idee hast nicht.... :morecontent:

was soll jetzt das pärchen mit deiner information anfangen? wenn sie tag und nacht überfallen werden, sollen sie sich im hotelzimmer einschliessen?
und was soll der satz: "für europäische verhältnisse sind die strände sicher gut"
willst du dich wichtig machen?

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Praia de Itapoa

Beitragvon Fredi » So 14. Sep 2008, 14:17

Itapoa ist bestimmt nicht der ideale Ort. Schlage wie tinto auch Barra vor, hätte doch einige Vorteile.
Im Vergleich zu Europa sind halt die meisten Strände besser : breiter, länger, weniger überbaut, noch natürlicher etc. dies gilt mit Einschränkungen auch für die Stadtstrände; ich würde z.B. Stela Maris bezüglich des Strandes Itapoan vorziehen.

Fredi
Benutzeravatar
Fredi
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 07:34
Wohnort: Basel
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Praia de Itapoa

Beitragvon Kane Rai » So 14. Sep 2008, 17:37

Itapuã links liegen lassen, 5km weiter fahren und eine Pousada in Stella Maris suchen. Der Strand von Catussaba bis Flamengo ist der beste von Salvador. Dazu gibt's noch eine geile Dünenlandschaft zwischen Stella und dem Flughafen. Das Niveau ist insgesamt höher, sowohl in den Strandbarracas als auch in den Restaurants.

Porto da Barra ist so ziemlich die übelste Gegend von Salvador. Kann ich nur Leuten empfehlen, die gerne von Touristen umgeben sind und sich von Pivetes belästigen lassen wollen. Wenn es Barra sein muss, würde ich weiter nördlich um Jardim Brasil bis Chame-Chame gucken.
Benutzeravatar
Kane Rai
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 20. Jun 2008, 17:09
Wohnort: Salvador
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Praia de Itapoa

Beitragvon KTaeuber » Di 16. Sep 2008, 07:59

Vielen Dank für die Infos!!!
Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer, die die Welt gar nicht angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
KTaeuber
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 3. Mär 2007, 10:52
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 5 mal in 2 Posts

Re: Praia de Itapoa

Beitragvon Brasilvida » Di 16. Sep 2008, 16:26

Die besseren Strande von Salvador sind Praia do Flamengo und Villas do Atlantico, der letzte gehort zur Gemeinde Lauro de Freitas. Dort findet man bessere Strandbars sowie gute Restaurants in Villas do Atlantico. Einige Fotos anbei. viel spass
Dateianhänge
30594.jpg
30591.jpg
salvador02393.jpg
salvador02393.jpg (22.75 KiB) 846-mal betrachtet
salvador02384.jpg
salvador02384.jpg (19.13 KiB) 845-mal betrachtet
Benutzeravatar
Brasilvida
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 01:33
Wohnort: Lauro de Freitas - Villas do Atlantico
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Praia de Itapoa

Beitragvon nini » Di 16. Sep 2008, 17:37

na ja, wuerde auch mal sagen, dass itapoa eher zweite oder dritte wahl ist.
eigentlich gehoert auch barra in die gleiche oder schlimmere kategorie.

wie verschiedentlich schon geschrieben, die straende nach itapoa, also alles noerdlich ist sehr viel besser.
zu empfehlen praia do flamengo und eben alles noerdlich. stella maris ist eher etwas leer.

am besten auto mieten, ab auf die 'estrada do coco' gegen norden wo man eigentlich alles findet...
aber itapoa? hoechstens um mal ein bier zu trinken, oder aber:

DIE GEILSTEN ACARAJE (sorry fuer die falsche schreibweise) von ganz brasilien futtern.

WO? BEIM KREISEL IN ITAPOA HAT ES EINEN NICHT ZU VERFEHLENDEN VERKAUFSSTAND UND EBEN MEISTENS EINE RECHTE WARTESCHLANGE...
DANEBEN HAT ES GLEICH NOCH ZWEI/DREI ANDERE BUDEN, ABER DIE TEILE LAUFEN UEBERHAUPT GAR NICHT.

ACH JA, DA GIBT ES NOCH EINE KULINARISCHE EMPFEHLUNG:
ETWA 100 METER VOR DEM KREISEL RICHTUNG SAVADOR-ZENTRUM PRAKTISCH UNMITTELBAR VOR DER BUSHALTESTELLE (MIT KIOSK). SIEHT MAN IM ERSTEN STOCK ETWAS WAS WIE EIN RESTAURANT AUSSIEHT.

DORT GIBT ES SEHR GUTES "PICANIA NA TELA". ODER FUER FISCHLIEBHABER UNBEDINGT ZU EMPFEHLEN: SURUBIM auf dem spiess gegrillt, lecker lecker lecker.

das publikum ist gemischt. in der hochsaison halt viele fickrige und schluebfrige sex-touris, meist europaer. zum kotzen und ablachen gleichzeitig.

gruss
nini
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]