Preisverfall

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Preisverfall

Beitragvon ptrludwig » Sa 14. Mär 2009, 16:41

Habe heute festgestellt, daß Gas hier in Salvador von zwei Anbietern für 24,99 R$ und von einem für 26,99 R$ angeboten wird. Vor kurzem kostete es noch 10 R$ mehr.
Kennt jemand den Grund?
ptrludwig
 
Beiträge: 735
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 130 mal in 99 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Preisverfall

Beitragvon Hebinho » Sa 14. Mär 2009, 16:48

Sehr seltsam! Hier "auf dem Land" (900 km weiter suedlich) seit drei Jahren R$ 34, kein Preisverfall.

Moeglicherweise verschiedene Erklaerungen:
- Ruinoeser Wettbewerb
- Marktsaettigung (zu viele Anbieter)
- Irgendwas faul (Nicht ganz volle Flaschen, "Geldwaescherei" etc.)
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Preisverfall

Beitragvon Severino » Sa 14. Mär 2009, 17:23

Hier ist der günstigste Anbieter bei 30 R$ plus eine kleine Flasche Refrigerante. Bei den anderen kostet das 31 R$. Alle liefern die Gasflasche direkt ins Haus und nehmen die leere gleich mit.
Eine leere Gasflasche kannst Du ab 20 R$ kaufen. Einige verlangen sogar bis 50 R$.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Preisverfall

Beitragvon Totinho » Sa 14. Mär 2009, 22:24

Bei Recife jetzt um 35 Reais, vor einem Jahr noch 28
ROT ist dem Chefe vorbehalten
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Preisverfall

Beitragvon Itacare » Sa 14. Mär 2009, 23:06

Eine Frage mal wenn es gestattet ist:
Wie lange hält so eine Flasche vor, sagen wir Haushalt mit 4 Personen?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Preisverfall

Beitragvon ptrludwig » Sa 14. Mär 2009, 23:20

Itacare hat geschrieben:Eine Frage mal wenn es gestattet ist:
Wie lange hält so eine Flasche vor, sagen wir Haushalt mit 4 Personen?

Wir sind drei Personen, kochen jeden Tag, Flasche reicht zwei Monate+ -.
Hab noch mal gefragt, 2,5 Monate
Zuletzt geändert von ptrludwig am Sa 14. Mär 2009, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.
ptrludwig
 
Beiträge: 735
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 130 mal in 99 Posts

Re: Preisverfall

Beitragvon Itacare » Sa 14. Mär 2009, 23:25

ptrludwig hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Eine Frage mal wenn es gestattet ist:
Wie lange hält so eine Flasche vor, sagen wir Haushalt mit 4 Personen?

Wir sind drei Personen, kochen jeden Tag, Flasche reicht zwei Monate+ -.


Wenn das repräsentativ ist, sind das ca. 50 Centavos pro Tag. Glückliches Brasilien.... :lol:

Wenn ich da an meinen E-Herd denke.... :(
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Preisverfall

Beitragvon Totinho » Sa 14. Mär 2009, 23:25

Wir sind zwei Erwachsene mit drei Kindern, kochen auch jeden Tag - unter 3 Monaten war die Pulle nie alle.
Beachten sollte man, dass die Brasilianerin gerne "Vollgas" gibt und nicht auf Sparflamme runterdreht. Kochendes Wasser hat je nach Höhenlage etwa 100 Grad Celsius, egal wie stark es brodelt.
ROT ist dem Chefe vorbehalten
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Preisverfall

Beitragvon Hebinho » So 15. Mär 2009, 00:26

Totinho hat geschrieben:...Kochendes Wasser hat je nach Höhenlage etwa 100 Grad Celsius, egal wie stark es brodelt.


Im Schnellkopftopf > 100 °C :D

Bei uns durch meine Brotbackereien (drei Erwachsene, ein Kind) ziemlich genau zwei Monate.
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Preisverfall

Beitragvon Teckpac » So 15. Mär 2009, 01:23

Totinho hat geschrieben:Wir sind zwei Erwachsene mit drei Kindern, kochen auch jeden Tag - unter 3 Monaten war die Pulle nie alle.
Beachten sollte man, dass die Brasilianerin gerne "Vollgas" gibt und nicht auf Sparflamme runterdreht. Kochendes Wasser hat je nach Höhenlage etwa 100 Grad Celsius, egal wie stark es brodelt.


Kann ich nur bestätigen, Schwiegermama musste ich auch erst mal ins Gebet nehmen! Sie kannte auch nur volles Rohr, selbst beim Kochen mit dem Schnellgartopf drehte sie nie runter auf kleinste Stufe. Hier kostet die Buddel Gas 31 Reais und reicht nun (nach Belehrung :mrgreen: ) bei 6-8 Personen gut einen Monat. Dazu muss man aber auch sagen, wir gebrauchen den Backofen recht häufig, Kuchen, Brot, Brötchen, Blechpizza
saugen schon 'ne Menge Gas weg! Und richtig..mehr als kochen kann Wasser nicht, egal wieviel Power man gibt! Habe ihr jetzt mal 'nen Vorrat an Brennholz gesägt, da kann sie dann draussen mit ihren Panelas de barro so richtig "Gas" geben,hehe!!
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]