Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon moni2510 » Do 30. Jan 2014, 17:40

Itacare hat geschrieben:Die Quittung von der Beantragung aufbewahren, ist dann schon mal der Nachweis, dass sie beantragt ist. Wird meistens anerkannt bis sie dann physisch eintrifft, denn verwehrt wird sie meines Wissens niemandem.


die Karte gibts nicht mehr, du bekommst heute nur noch nen Wisch und den kann man sich dann von der RF ausdrucken
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon Itacare » Do 30. Jan 2014, 17:42

moni2510 hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Die Quittung von der Beantragung aufbewahren, ist dann schon mal der Nachweis, dass sie beantragt ist. Wird meistens anerkannt bis sie dann physisch eintrifft, denn verwehrt wird sie meines Wissens niemandem.


die Karte gibts nicht mehr, du bekommst heute nur noch nen Wisch und den kann man sich dann von der RF ausdrucken


Ja seit wann den das? Ist das neu oder schon länger?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5294
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 898 mal
Danke erhalten: 1376 mal in 953 Posts

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon moni2510 » Do 30. Jan 2014, 17:45

Itacare hat geschrieben:
moni2510 hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Die Quittung von der Beantragung aufbewahren, ist dann schon mal der Nachweis, dass sie beantragt ist. Wird meistens anerkannt bis sie dann physisch eintrifft, denn verwehrt wird sie meines Wissens niemandem.


die Karte gibts nicht mehr, du bekommst heute nur noch nen Wisch und den kann man sich dann von der RF ausdrucken


Ja seit wann den das? Ist das neu oder schon länger?


ich hab in 2010 noch eine Karte bekommen... weiss nicht genau, wann das geändert wurde.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon cabof » Do 30. Jan 2014, 17:47

Frage: muß man den ausgedruckten "Wisch" bei evtl. Geschäften vorzeigen - kann man so was im PDF Format mal leicht abändern, damit der
Cabof auch mal so was hat um zumindest einen Handychip zu bekommen. Ist mir nicht gelungen.... frage heute mal meine Holde wie so etwas gehandhabt wird. Für weitere Infos danke ich.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon moni2510 » Do 30. Jan 2014, 17:48

hat der cabof etwa seine CPF beschmutzt oder warum denkst du an sowas?????? :mrgreen:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon cabof » Do 30. Jan 2014, 17:54

Hast recht Moni - warum tricksen, sie so aus, als wenn ich - der Tourist - auch so eine Karte bekommen kann, das war aber nicht das einzige Problem im Telefonladen - Einkommensnachweis, Residencia, CPF und weiß ich was alles... übrigens in 2 Telefonläden die gleiche
Prozedur, dann habe ich aufgegeben.... als Tourist kann man in BR auch ohne CPF durchkommen. Ich habe übrigens noch eine aus den 80iger Jahren, bräunliche Pappkarte, gibt es eine Seite wo man diese eingeben kann....? Vielleicht wurde die auf Lebenszeit vergeben.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon Trem Mineiro » Do 30. Jan 2014, 18:10

Die wird auf Lebenszeit vergeben, behältst du immer. Und wenn du mal wegen finanzieller Unstimmigkeiten gesperrt ist, Finanzamt, Malha fina, auch Schuldturm genannt) dann gibt es natürlich keine neue. Das ist ja der Sinn.
Deshalb musstest du ja auch früher aus dem Ausland heraus jedes Jahr deine negativ-Steuererklärung machen, sonst war die nach 1-2 Jahren gesperrt, wenn du ein Vista V oder eine Perma hattest.

Als ich 2009 wieder kam, brauchte man schon keine Steuererklärung machen, trotz dem war meine CPF gesperrt. wir sind dann einfach zu Fazenda, Ausländerschalter. Der hat sich meinen Pass angesehen und die Karte sofort entsperrt.

Die Brasileinischen Telefongesellschaften und Internet-Fluglinien-Seiten sind nochmal darauf eingeschworen worden, Ausländern auf Basis ihrer Passnummern Chips und Tickets zu verkaufen.

Gruß
Tem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon Elsass » Fr 31. Jan 2014, 05:44

moni2510 hat geschrieben:die Karte gibts nicht mehr, du bekommst heute nur noch nen Wisch und den kann man sich dann von der RF ausdrucken

hab ich den Knallern beim Detran Salvador auch gesagt, sie haben aber alle darauf bestanden: Gerade ich als Auslaender muss die Plastik-Karte vorlege - PapierKopie gilt nicht. Aber ich koennte ja einen despachante beauftragen, der braucht dann die Plastik-Karte nicht mehr - sorria, vc esta na Bahia :twisted: .
Ich hatte noch nie eine Karte und habe schon alle moeglichen Geschaefte getaetigt incl. Immobilien, Autokauf etc.
Das Schaerfste war aber, als die Verkaeuferin im Insinuante bei Kauf eines Ventilators die CPF wissen will und mir das Ding nicht verkauft hat.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon Frankfurter » Fr 31. Jan 2014, 07:51

cabof hat geschrieben:Frage: muß man den ausgedruckten "Wisch" bei evtl. Geschäften vorzeigen - kann man so was im PDF Format mal leicht abändern, damit der
Cabof auch mal so was hat um zumindest einen Handychip zu bekommen. Ist mir nicht gelungen.... frage heute mal meine Holde wie so etwas gehandhabt wird. Für weitere Infos danke ich.



Wir haben die Karte CPF noch nie vorgezeigt. Mein Sohn - hat im Juli 2013 seien Handychip aufgrund der Nummer des Reisepasses in Sao Paulo bekommen.
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Problem beim Auswandern wegen der Fluggesellschaft

Beitragvon Scar666 » Fr 31. Jan 2014, 10:53

Natürlich hab ich meien Frau gefragt, nur diese hatte wieder andere Sachen erzählt als die Leute mir am Schalter...das witzige war, dass Sie recht hatte...Ich bin hier in Bauru zu PoupaTempo ins Correio gegangen hab dort meien Quittung bekommen und bin damit dann ins Receita Federal und siehe da ich hab eine CPF...das ganze hat in allem vielleicht 2 Stunden gedauert....find ich jetzt ziemlich schnell...jetzt trink ich erstmal meinen Kaffee und dann gehts ins Arbeitsministerium meine vorläufige Arbeitserlaubnis holen.
Um nur mal eine Story noch nebenbei zu erzählen die mich geschockt und beschämt hat:
Ich war beid er Policia Federal hier und eigentlich waren vor mir noch weitaus mehr Ausländer an der Reihe. Das waren alles Menschen aus Südamerika oder Mexico...weiss der Geier....jedenfalls war es so, dass mich der Polizist hinter dem Schalter schon kannte und alles anderen sagte: "Lasst den Deutschen mal vor!"
Ich hab mich tierisch geschämt und fragte ihn warum denn ich als erster, wo doch die anderen eignetlich vor mit dran waren ? Darauf hin bekam ich keine Antwort.
Das errinert mich seh an die Geschichte meiner Mutter der GENAU das gleich in der damaligen DDR passiert ist, weil sie West-Deutsche ist/war.

Find ich echt mies..
Benutzeravatar
Scar666
 
Beiträge: 75
Registriert: So 29. Jul 2012, 23:08
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 16 mal in 12 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]