Protocolo und CTPS ?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Protocolo und CTPS ?

Beitragvon moni2510 » Fr 26. Jul 2013, 13:26

der Stempel ist unbefristet, mit der Nummer kann man den Prozess selbst im Internet verfolgen.

Ich glaube aber nicht, dass es einfacher wird. Denn es wird LANGE dauern, bis sich das rumspricht. Bisher hat man das Protocolo (und SINCRE) fuer jeden Pupps gebraucht. Ich weiss nicht, wie man jetzt ein Bankkonto eroeffnet etc.

Im MTE mussten sie bei mir auch erstmal in Brasilia anrufen, um zu klaeren, dass das so seine Richtigkeit hat.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Protocolo und CTPS ?

Beitragvon rossoneri » Fr 26. Jul 2013, 15:55

Die Beamte vor Ort hat mir eine "Declaracao" gegeben, die aussagt, dass ich einen Antrag auf Permanencia gestellt habe. Sie meinte, dass ich mit diesem Schreiben bei einigen, aber nicht allen Banken ein Konto eröffnen könnte.
Benutzeravatar
rossoneri
 
Beiträge: 106
Registriert: Do 21. Jun 2012, 09:39
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 13 mal in 10 Posts

Re: Protocolo und CTPS ?

Beitragvon Mazzaropi » Fr 26. Jul 2013, 18:27

rossoneri hat geschrieben:... Sie meinte, dass ich mit diesem Schreiben bei einigen, aber nicht allen Banken ein Konto eröffnen könnte.



Das kann klappen, verlass Dich aber nicht darauf. Kommt immer drauf an, an wen Du da bei der Bank gerätst.
Wichtig ist das Du bereits die s.g. RNE Nummer hast. Aber ich wette, das die auf dem Schrieb nicht vermerkt wurde.

Höchstwahrscheinlich musst Du mit dem Bankkonto warten bist Deine PERMANÊNCIA durch ist und Du auch die CIE in Händen hast, dann klappt´s ganz sicher mit dem Konto.

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Protocolo und CTPS ?

Beitragvon rossoneri » Mi 4. Sep 2013, 03:48

Heute war die PF hier. Weder ich noch meine Frau waren zu Hause. Die Beamten sind erstmal zu den Nachbarn gegangen, wo aber nur der kleine Sohn (8) da war. Dieser wurde gefragt, wer alles im Haus meiner Sogros wohnt und ob er mich kennt. Dies hatte er bejaht und daraufhin wollte die PF schon wieder weg.

Zufällig war die Schwester meiner Frau (14) auch hier und hat noch 2 Minuten mit ihnen gesrochen und auch gesagt, dass ich da wohne.

Ist der Prozess damit gelaufen oder wird die Polizei nochmal kommen. Ich habe bisher immer gedacht, dass sie wenigstens einen von uns vor Ort antreffen wollen, aber vielleicht ja auch nicht. Man hat wohl gesagt, dass ich das Ergebnis bald im Internet nachlesen kann. Es hieß ja vorher, dass die PF bis zu 3x kommt bis sie uns trifft. Haben wir also Glück gehabt?

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Also "erfolgreiches Hausbesuch" ohne das ihr da wart?

danke
Benutzeravatar
rossoneri
 
Beiträge: 106
Registriert: Do 21. Jun 2012, 09:39
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 13 mal in 10 Posts

Re: Protocolo und CTPS ?

Beitragvon Mazzaropi » Mi 4. Sep 2013, 14:46

rossoneri hat geschrieben:Ist der Prozess damit gelaufen oder wird die Polizei nochmal kommen. Ich habe bisher immer gedacht, dass sie wenigstens einen von uns vor Ort antreffen wollen, aber vielleicht ja auch nicht.


Kann man so pauschal nicht sagen ! :roll:

Kann sein das die zufrieden sind und jetzt die Akte nach Brasília schicken, kann aber auch sein das noch ein zweiter Besuch folgt. Ruf doch an bei der PF.

rossoneri hat geschrieben:.... Man hat wohl gesagt, dass ich das Ergebnis bald im Internet nachlesen kann...


Naja so bald nun auch wieder nicht !!! [-X

Erst mal muss die Akte nach Brasília, und erst wenn sie dort beim s.g. ANALISTA angekommen ist erscheint auch was im Internet. Dann dauert es noch ein paar Wochen bis zur Entscheidung und dann muss das ganze auch noch im DOU veröffentlicht werden. Erst dann ist es offiziell!

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Folgende User haben sich bei Mazzaropi bedankt:
rossoneri

Re: Protocolo und CTPS ?

Beitragvon rossoneri » Mi 4. Sep 2013, 20:44

Angenommen die Beamten von gestern waren zufrieden und schicken die Akte jetzt nach Brasilia. Wie lange dauert der weitere Prozess jetzt noch in etwa? 3-6 Monate? Der Besuch der PF fand zumindest schon einmal schneller statt als gedacht.
Benutzeravatar
rossoneri
 
Beiträge: 106
Registriert: Do 21. Jun 2012, 09:39
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 13 mal in 10 Posts

Re: Protocolo und CTPS ?

Beitragvon MESSENGER08 » Do 5. Sep 2013, 15:36

rossoneri hat geschrieben:Angenommen die Beamten von gestern waren zufrieden und schicken die Akte jetzt nach Brasilia. Wie lange dauert der weitere Prozess jetzt noch in etwa? 3-6 Monate? ....


Ja das könnte hin kommen.

Sobald Dein Antrag durch ist und die Entscheidung im DOU veröffentlicht wurde, musst Du wieder zur PF innerhalb von 90 Tage um dann den s.g. REGISTRO DE ESTRAGEIRO zu machen und die CIE zu beantragen.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]