Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Beitragvon Regina15 » Mo 27. Mär 2017, 09:53

@gato, weil unsere Gesetze nun mal so sind und das finde ich auch gut so.
Da werden so richtig die niederen Instinkte angesprochen. Anders ist, wenn sich Gescheiterte im Fernsehen zeigen und dafür Geld kassieren, wie z.B. Richter Gnadenlos und unlängst Gescheiterte in Thailand zu sehen waren.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 781
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1120 mal
Danke erhalten: 450 mal in 274 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Beitragvon GatoBahia » Mo 27. Mär 2017, 10:21

Regina15 hat geschrieben:@gato, weil unsere Gesetze nun mal so sind und das finde ich auch gut so.
Da werden so richtig die niederen Instinkte angesprochen. Anders ist, wenn sich Gescheiterte im Fernsehen zeigen und dafür Geld kassieren, wie z.B. Richter Gnadenlos und unlängst Gescheiterte in Thailand zu sehen waren.


Wenn es rein dokumentarisch ist, Berichterstattung in einem Blog oder Forum, wäre eine solche Veröffentlichung rechtens :!: Der Betroffene hat dann das Recht auf Unterlassung zu klagen #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 3906
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 916 mal
Danke erhalten: 462 mal in 372 Posts

Re: Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Beitragvon zagaroma » Di 28. Mär 2017, 16:00

Nun hamse den "rabiaten Deutschen" nach Frankfurt zurückgeflogen und gleich in die Klapse eingewiesen. Sachen gibt's...

https://www.facebook.com/notes/spiegel-online/einweisung-in-psychiatrie-deutscher-fliegt-nach-monaten-an-brasilianischem-flugh/10155733527179068
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1899
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 680 mal
Danke erhalten: 1123 mal in 610 Posts

wir trauern um unseren Gato....

Beitragvon BeHarry » Di 28. Mär 2017, 16:13

wir trauern um unseren Forumsmember Gato....

Jetzt ist er weg, zurück in der Heimat:
Spiegel.de,
Einweisung in Psychiatrie
Deutscher fliegt nach Monaten an brasilianischem Flughafen nach Hause

http://www.spiegel.de/panorama/sao-paolo-deutscher-fliegt-nach-monaten-an-brasilianischem-flughafen-nach-hause-a-1140730.html
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 821
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 71 mal
Danke erhalten: 80 mal in 66 Posts

Folgende User haben sich bei BeHarry bedankt:
pagodeiro

Re: Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Beitragvon GatoBahia » Di 28. Mär 2017, 16:19

zagaroma hat geschrieben:Nun hamse den "rabiaten Deutschen" nach Frankfurt zurückgeflogen und gleich in die Klapse eingewiesen. Sachen gibt's...

https://www.facebook.com/notes/spiegel-online/einweisung-in-psychiatrie-deutscher-fliegt-nach-monaten-an-brasilianischem-flugh/10155733527179068


Über Sao Paulo nach New York, man muss ja nicht verückt sein um in dieser Welt klarzukommen es hift aber ungemein #-oIn Begleitung von Polizisten heim geflogen, wäre denn dann der Knast in Sao Paulo nicht viel billiger gekommen [-X Sachen gibtst... #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 3906
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 916 mal
Danke erhalten: 462 mal in 372 Posts

Re: Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 28. Mär 2017, 20:35

cabof hat geschrieben:Es wäre naheliegend das dieser Grabscher aus einer rheinischen Großstadt stammt. Ich bin es nicht, poste nämlich aus dieser Stadt und zur Grabscherfraktion gehöre ich auch nicht. Das musste mal gesagt werden. Schönes Wochenende allen.


Es stellt sich auch die Frage, ob Merkelland ihn zurücknehmen wird, weil er ja ein "der schon immer dort gewohnt hätte, wenn er nicht auch woanders gewohnt hätte" ist.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4558
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 665 mal in 529 Posts

Re: Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Beitragvon Itacare » Di 28. Mär 2017, 21:35

Bei der ganzen Angelegenheit frage ich mich, wie nahrhaft brasilianische Papierkörbe sind, wenn man sich daraus 3 Monate lang ernähren kann.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 4958
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 835 mal
Danke erhalten: 1248 mal in 870 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
jorchinho, zagaroma

Re: Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Beitragvon frankieb66 » Di 28. Mär 2017, 23:07

Itacare hat geschrieben:Bei der ganzen Angelegenheit frage ich mich, wie nahrhaft brasilianische Papierkörbe sind, wenn man sich daraus 3 Monate lang ernähren kann.


Wie auch immer: Dieser Deutsche war bzw. ist krank. Deshalb wurde er auch direkt nach seiner Ankunft in eine Psychiatrie eingewiesen.

Aber natuerlich koennte man sich sicherlich gut ernaehren von dem Lebensmittelzeugs
das speziell auf Flughaefen im Muelleimer landet ... Ok, nicht mein Ding, aber vielleicht ueberleben koennen taete man schon. Aber so wie ICH Brasilien kenne, wuerden selbst die Putzfrauen (in Anfuehrungszeichen) dafuer sorgen dass ein so Gestrandeter zumindest mit Reis und Bohnen versorgt wird die nicht aus dem Muelleimer kommen ...

...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2927
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 941 mal
Danke erhalten: 794 mal in 585 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
GatoBahia, Itacare, jorchinho, Urs

Re: Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Beitragvon Itacare » Di 28. Mär 2017, 23:24

frankieb66 hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Bei der ganzen Angelegenheit frage ich mich, wie nahrhaft brasilianische Papierkörbe sind, wenn man sich daraus 3 Monate lang ernähren kann.


Wie auch immer: Dieser Deutsche war bzw. ist krank. Deshalb wurde er auch direkt nach seiner Ankunft in eine Psychiatrie eingewiesen.

Aber natuerlich koennte man sich sicherlich gut ernaehren von dem Lebensmittelzeugs
das speziell auf Flughaefen im Muelleimer landet ... Ok, nicht mein Ding, aber vielleicht ueberleben koennen taete man schon. Aber so wie ICH Brasilien kenne, wuerden selbst die Putzfrauen (in Anfuehrungszeichen) dafuer sorgen dass ein so Gestrandeter zumindest mit Reis und Bohnen versorgt wird die nicht aus dem Muelleimer kommen ...

...


Jau. Und wer dran zweifelt oder es genau wissen wiil: einfach ausprobieren :mrgreen:
Schade dass der Knabe eine partielle Finsternis hat, sonst könnte er hier berichten. Wäre sicher interessant.
Egal, ich wünsche ihm gute Besserung, vielleicht wird er ja wieder. :D
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 4958
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 835 mal
Danke erhalten: 1248 mal in 870 Posts

Re: Rabiater Deutscher kann jederzeit abgeschoben werden....

Beitragvon GatoBahia » Mi 29. Mär 2017, 04:25

Itacare hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Bei der ganzen Angelegenheit frage ich mich, wie nahrhaft brasilianische Papierkörbe sind, wenn man sich daraus 3 Monate lang ernähren kann.


Wie auch immer: Dieser Deutsche war bzw. ist krank. Deshalb wurde er auch direkt nach seiner Ankunft in eine Psychiatrie eingewiesen.

Aber natuerlich koennte man sich sicherlich gut ernaehren von dem Lebensmittelzeugs
das speziell auf Flughaefen im Muelleimer landet ... Ok, nicht mein Ding, aber vielleicht ueberleben koennen taete man schon. Aber so wie ICH Brasilien kenne, wuerden selbst die Putzfrauen (in Anfuehrungszeichen) dafuer sorgen dass ein so Gestrandeter zumindest mit Reis und Bohnen versorgt wird die nicht aus dem Muelleimer kommen ...

...


Jau. Und wer dran zweifelt oder es genau wissen wiil: einfach ausprobieren :mrgreen:
Schade dass der Knabe eine partielle Finsternis hat, sonst könnte er hier berichten. Wäre sicher interessant.
Egal, ich wünsche ihm gute Besserung, vielleicht wird er ja wieder. :D


Ein Harry im Forum reicht [-X Gute Besserung #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 3906
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 916 mal
Danke erhalten: 462 mal in 372 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]