Ranch in Ceara zu verkaufen

Biete / Suche von Privat zu Privat >> Der ideale Platz um seine kostenlose Kleinanzeige zu veröffentlichen. SÄMTLICHE IMMOBILIENANGEBOTE - OB VERMIETUNG ODER VERKAUF, PRIVAT ODER GEWERBLICH - MÜSSEN ZUVOR MIT DER ADMINISTRATION ABGESPROCHEN WERDEN. Bei Nichteinhaltung wird der Thread kommentarlos gelöscht.

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Diter_Rio » Mi 3. Okt 2007, 12:43

Katalina hat geschrieben:
MARCELO hat geschrieben:Wenn du "Besitzer" durch "Eigentümer" ersetzt und den Artikel weglässt, ist es richtig. :cool: :cool: :cool:


Mit diesem Beitrag hast Du dir selbst ins Bein geschossen :roll: .
http://dict.tu-chemnitz.de.......


oi katalina,

wenn owner sowohl mit besitzer als auch mit eigentuemer uebersetzt werden kann, dann muss man halt ueberlegen, was im konkreten fall passt bzw. gemeint bzw. richtig ist.

denn zwischen eigentum und besitz besteht ein himmelweiter unterschied.

wer also seine ranch verkaufen will, der will dem kauefer eigentum verschaffen.

wollte er nur besitz verschaffen, dann wuerde er vermieten oder verpachten.

es ist auch hier wieder so mit dir wie im thread "Ist ein Sprachtest für Ehegattinnennachzug notwendig???":

du bist zu autoritaetsglaeubig!

hier in bezug auf das, was der beolingus sagt, dort in bezug auf das, was die deutschen behoerden in irgendwelchen merkblaettern zum besten geben..
gruesse, diter

Certo dia, o índio pegou a canoa e remou, remou, remou até encontrar a bela Iara, que o levou para o fundo das águas.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Katalina » Mi 3. Okt 2007, 12:55

Diter_Rio hat geschrieben:
Katalina hat geschrieben:
MARCELO hat geschrieben:Wenn du "Besitzer" durch "Eigentümer" ersetzt und den Artikel weglässt, ist es richtig. :cool: :cool: :cool:


Mit diesem Beitrag hast Du dir selbst ins Bein geschossen :roll: .
http://dict.tu-chemnitz.de.......


oi katalina,

wenn owner sowohl mit besitzer als auch mit eigentuemer uebersetzt werden kann, dann muss man halt ueberlegen, was im konkreten fall passt bzw. gemeint bzw. richtig ist.

denn zwischen eigentum und besitz besteht ein himmelweiter unterschied.

wer also seine ranch verkaufen will, der will dem kauefer eigentum verschaffen.

wollte er nur besitz verschaffen, dann wuerde er vermieten oder verpachten.

es ist auch hier wieder so mit dir wie im thread "Ist ein Sprachtest für Ehegattinnennachzug notwendig???":

du bist zu autoritaetsglaeubig!

hier in bezug auf das, was der beolingus sagt, dort in bezug auf das, was die deutschen behoerden in irgendwelchen merkblaettern zum besten geben..


Es ging um die Vokabel die man mit Besitzer sowie mit Eigentümer übersetzen kann. Und wenn ich etwas Besitze dann gehört es mir und so habe ich es übersetzt. Und ja mir ist bekannt das es einen juristischen Unterschied gibt :wink: . Aber ich hätte mal lieber Hausbesitzer schreiben sollen :mrgreen: .

Und es ging nicht um irgendwelche Merkblätter Du Opfer, es geht um geltendes Recht! Laut Deinem Profil bist Du noch selten Anwalt. Ist wohl nicht so gut gelaufen mit Deiner Einstellung zum Gesetz ne :wink: ? Du bist ja nicht mal fähig einen Gesetzestext zu verstehen. Selbst dann nicht wenn man ihn Dir mehr als vereinfacht erklärt :mrgreen: .
Zuletzt geändert von Katalina am Mi 3. Okt 2007, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Katalina
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 16:53
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Diter_Rio » Mi 3. Okt 2007, 13:02

Katalina hat geschrieben:
Du bist ja nicht mal fähig einen Gesetzestext zu verstehen.



na sagen wir mal so:

ich bin nicht unbedingt gewillt, DEINE interpretationen von gesetzestexten als das mass aller dinge anzusehen...
gruesse, diter

Certo dia, o índio pegou a canoa e remou, remou, remou até encontrar a bela Iara, que o levou para o fundo das águas.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Katalina » Mi 3. Okt 2007, 13:04

Diter_Rio hat geschrieben:
Katalina hat geschrieben:
Du bist ja nicht mal fähig einen Gesetzestext zu verstehen.



na sagen wir mal so:

ich bin nicht unbedingt gewillt, DEINE interpretationen von gesetzestexten als das mass aller dinge anzusehen...


Wie soll man einen Gesetzestext interpretieren können? Da Bleibt wenig Spielraum wenn es nur in eine Richtung geht. Ausserdem habe ich ihn wiedergegeben, und wenn Du das als Interpretation ansiehst dann musst Du mal aus deinem Film herauskommen :mrgreen: . Diter lass es einfach, Du machst Dich lächerlich. Der Gesetzestext wurde gepostet, von Einbeck und mir erklärt, von dem Auswärtigen Amt bestätigt und daran führt kein Weg dran vorbei.
Benutzeravatar
Katalina
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 16:53
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Severino » Mi 3. Okt 2007, 13:15

Katalina hat geschrieben:....Wie soll man einen Gesetzestext interpretieren können? Da Bleibt wenig Spielraum wenn es nur in eine Richtung geht....

Naja, dann schau Dir mal brasilianische Gesetze an. Obwohl auch bei den deutschen gibt es ja genug Interpretationsspielraum. Sonst bräuchte es ja keine Anwälte....
Dass Recht und Gerechtigkeit oft nicht das Gleiche sind steht hatürlich auf einem andern Blatt Papier.

EDIT: Und um zum Thema zurückzukommen: Keine Werbung kann natürlich besser sein als schlechte Werbung. Ich persönlich würde mir bei 295.000 € (sofern ich die denn hätte) auch etwas anderes erwarten... Insofern hat sich die Ranch wohl erledigt....
Zuletzt geändert von Severino am Mi 3. Okt 2007, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Diter_Rio » Mi 3. Okt 2007, 13:16

Katalina hat geschrieben:
Diter lass es einfach, Du machst Dich lächerlich. Der Gesetzestext wurde gepostet, von Einbeck und mir erklärt...




du hast recht: mit jedem weiteren kommentar wuerde ich mich laecherlich machen.
gruesse, diter

Certo dia, o índio pegou a canoa e remou, remou, remou até encontrar a bela Iara, que o levou para o fundo das águas.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Katalina » Mi 3. Okt 2007, 13:20

Severino hat geschrieben:
Katalina hat geschrieben:....Wie soll man einen Gesetzestext interpretieren können? Da Bleibt wenig Spielraum wenn es nur in eine Richtung geht....

Naja, dann schau Dir mal brasilianische Gesetze an. Obwohl auch bei den deutschen gibt es ja genug Interpretationsspielraum. Sonst bräuchte es ja keine Anwälte....
Dass Recht und Gerechtigkeit oft nicht das Gleiche sind steht hatürlich auf einem andern Blatt Papier.


Wenn Deutschland sagt das der Ausländische Ehepartner Sprachkenntnisse braucht und es durch die Goethe Schule bestätigt haben will, bleibt natürlich ein riesiger Interpretationsspielraum.
Benutzeravatar
Katalina
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 16:53
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Severino » Mi 3. Okt 2007, 13:24

Katalina hat geschrieben:...Wenn Deutschland sagt das der Ausländische Ehepartner Sprachkenntnisse braucht und es durch die Goethe Schule bestätigt haben will, bleibt natürlich ein riesiger Interpretationsspielraum.

Diese Diskussion ist in einem anderen Thread...... Bitte dort dazu weiterdiskutieren: ist-ein-sprachtest-fuer-ehegattinnennachzug-notwendig-t8812-60.html
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Katalina » Mi 3. Okt 2007, 13:40

Severino hat geschrieben:
Katalina hat geschrieben:...Wenn Deutschland sagt das der Ausländische Ehepartner Sprachkenntnisse braucht und es durch die Goethe Schule bestätigt haben will, bleibt natürlich ein riesiger Interpretationsspielraum.

Diese Diskussion ist in einem anderen Thread...... Bitte dort dazu weiterdiskutieren: ist-ein-sprachtest-fuer-ehegattinnennachzug-notwendig-t8812-60.html


Spielt hier doch wirklich keine grosse Rolle mehr. Hier wird über falsches Englisch, über Afrika und andere Dinge geredet :roll: .
Benutzeravatar
Katalina
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 16:53
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: ranch zu verkaufen

Beitragvon Diter_Rio » Mi 3. Okt 2007, 13:53

Katalina hat geschrieben:
Severino hat geschrieben:Diese Diskussion ist in einem anderen Thread...... Bitte dort dazu weiterdiskutieren:


Spielt hier doch wirklich keine grosse Rolle mehr. Hier wird über falsches Englisch, über Afrika und andere Dinge geredet :roll: .



naja, humor hat sie ja, unsere gute katalina!

schade, dass ich nicht im damenkraenzchen bin. waer bestimmt amuesant.. :lol:
gruesse, diter

Certo dia, o índio pegou a canoa e remou, remou, remou até encontrar a bela Iara, que o levou para o fundo das águas.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien und Kleinanzeigen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]