Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon Zauberfee » Mi 2. Jul 2008, 11:57

Jetzt gilts,seit 01.Juli haben auch die restlich verbleibenden Bundesländer das gesetzlich vorgeschriebene Rauchverbot einzuhalten.
Damit ist ganz Deutschland " Rauchfrei "

GANZ DEUTSCHLAND ???

Als unsere gewählten Vertreter des Volkes sich in Berlin damit auseinander setzen mußten,war das ein heisses Eisen.
Na klar,wer möchte schon auf Milliarden Tabaksteuer verzichten,oder gar womöglich potenzielle Wähler vergraulen ?
Clever,..wie unsere Politiker nun mal sind...erklärten sie das " Problem " kurzerhand zur Ländersache,
sollen sich doch die jeweiligen Ministerpräsidenten damit rumärgern.

Und das tun die auch,....

mit dem Erfog daß das vereinigte Deutschland ein Gesetz hat....

und 16 verschiedene mehrseitige Ausführungen wie damit verfahren wird.
Was im einen Bundesland erlaubt,ist im anderen strikt verboten.
Manche Bundesländer haben vor Gericht schon Teilerfolge erziehlt für Ausnahmeregelungen,
andere weigern sich wehement gegen jegliche Aufweichungen.

Mal wieder ein Gesetz das an Kuriosität fast nicht zu überbieten ist !!

Oder...???

Doch,.....es geht noch besser...bei unseren Nachbarn in der Niederlande

Holland:
Ab sofort gilt das Rauchverbot auch in Holland.
Tabak ist in den niederländischen Coffeeshops ab sofort tabu.
Haschisch darf nach Herzenslust weiter geraucht werden.
Tabak geht nicht mehr,Hasch schon noch, weil das nicht unter das Tabakgesetz fällt !!

Mir fällt bald nichts mehr ein,zeigt es doch einmal mehr wie mit Gesetzen umgegangen wird bzw,wie sie ausgelegt werden ( können )

Was meint ihr dazu ?

( Persönliche Anmerkung,bin Raucherin, finde es aber gut und sinnvoll in öffentlichen Gebäuden,feinen Restaurants,Flugzeug usw NICHT zu Rauchen,plädiere aber für die sogenannte spanische Lösung für kleinere Kneipen,in denen der Betreiber selbst entscheidet ob Raucher oder nicht,aber dann bitte in ganz Deutschland.)
Benutzeravatar
Zauberfee
 
Beiträge: 494
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 15:38
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon Schwobaseggl » Mi 2. Jul 2008, 12:14

Ironie on
Wann wird endlich auch dieses mistige Kauen von Kaugummi verboten ??

1. Sehen die Leute damit aus wie widerkäuende Kühe auf der Weide.
2. Latscht man allerorts in diese ausgespuckten Keimträger.

Leise Fürze in der Öffentlichkeit gehören auch verboten.

1. Kann man diese nicht bestimmten Leuten schlüssig zuordnen
2. Ist es eine Geruchsbelästigung

Küssen in der Öffentlichkeit sollte auch verboten werden

1. Könnten einige Personen damit kompromitiert werden
2. Werden dabei Milliarden von potentiellen Krankheitsträgern übertragen.
Ironie off

Das Rauchverbot in geschlossenen Räumen akzeptiere ich.
Aber es sollten abgetrennte Räumlichkeiten für Raucher ebenso akzeptiert werden.
Oder Lokale die ausdrücklich nur für Raucher sind.

Als Raucher kommt man sich ja inzwischen schon diskriminiert, kriminalisiert und verfolgt vor.
Dieses Posting darf jeder auslegen wie er denkt.
Ich schreibe es ja auch wie ich denke.
Benutzeravatar
Schwobaseggl
 
Beiträge: 532
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 18:14
Wohnort: BH / Patos de Minas
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 14 mal in 13 Posts

Re: Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon mikelo » Mi 2. Jul 2008, 18:27

Schwobaseggl hat geschrieben:
Als Raucher kommt man sich ja inzwischen schon diskriminiert, kriminalisiert und verfolgt vor.


ich habe ja auch nichts gegen nichtraucher :? :?
zum glueck interessiert das hier in brasilien keine s...
anscheinend hat man in deutschland nichts wichtigeres zu tun :cool:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 2. Jul 2008, 19:15

Zauberfee hat geschrieben:Holland:
Ab sofort gilt das Rauchverbot auch in Holland.
Tabak ist in den niederländischen Coffeeshops ab sofort tabu.
Haschisch darf nach Herzenslust weiter geraucht werden.
Tabak geht nicht mehr,Hasch schon noch, weil das nicht unter das Tabakgesetz fällt !!


Das ist wohl nicht mehr der neuste Stand, auch in Coffeeshops darf nicht mehr geraucht werden, man sucht jetzt nach anderen Inhalationsverfahren. (Quelle: ARD, Tagesschau, gestern)

Gruß
Manfred

Seit 15 Jahren Nichtraucher, aber tolerant zu Rauchern, schließlich zahlen die unsere Steuern
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon tinto » Mi 2. Jul 2008, 20:01

Trem Mineiro hat geschrieben: ......Seit 15 Jahren Nichtraucher, aber tolerant zu Rauchern, schließlich zahlen die unsere Steuern


Oh, das heißt ich brauche keine Steuern mehr zu zahlen, weil das jetzt die Raucher tun? =D> =D> =D> =D>

Dann bin ich absofort ebenso tolerant, wie Manfred; ich wusste gar nicht, dass die unsere Steuern zahlen... #-o
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 2. Jul 2008, 20:15

Oi Tinto,
das hatte ich damals mit dem Finanzministerium als Vorbild-Prämie so vereinbahrt. Seitdem habe ich Steuerklasse 3 NiR. Da siehst du wieder was man im BFN noch so lernen kann. Die Maßnahme war aber nach §22StAbges, Teil 3 auf den Zeitraum bis zum 31.12.1991 (Antragstellung) begrenzt. Ab 1.1.1992 hat man dann dafür die Tabacksteuer um 45 Pfennige erhöht. Der damalige Finanzminister war übrigens ein Schwarzraucher.

Gruß
Manfred

PS: bin am Samstag im Ruhrgebiet, ist aber wohl zu knapp.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon Zauberfee » Do 3. Jul 2008, 00:25

Trem Mineiro hat geschrieben:
Das ist wohl nicht mehr der neuste Stand, auch in Coffeeshops darf nicht mehr geraucht werden, man sucht jetzt nach anderen Inhalationsverfahren. (Quelle: ARD, Tagesschau, gestern)

Gruß
Manfred



......Wasserpfeifen.....
Benutzeravatar
Zauberfee
 
Beiträge: 494
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 15:38
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon cabof » Do 3. Jul 2008, 11:44

das holländische Ministerium plant schon eine Änderung: In den Coffeeshops dürfen in Zukunft
nur noch "rauchfreie" Drogen konsumiert werden, Kokain-Straßen ziehen, div. Pillen sowie die
weiche Droge "Schnupftabak"....

Der nächste Schritt aus Brüssel/Berlin: alkoholfreie Kneipen

Diese Nichtraucher-Gesetze für Kneipen sind doch von hohlen Nüssen auf Sesselfurzerstühlen
erdacht worden, jeder Kneipier oder Restaurantbetreiber sollte frei entscheiden können, aber
dann würde es kaum noch Gaststätten für Nichtraucher geben.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10347
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon dinho1199 » Do 3. Jul 2008, 12:08

Wie unsere Fee schon geschrieben hat, ist da spanische Modell nicht schlecht. Da können die Besitzer von Kneipen unter 100qm selbst entscheiden ob Raucher oder Nichtraucher.
Da gibt´s allerdings das Phänomen, dass sich die Restaurants über Umsatzrückgang beschweren, da Raucher,wenn sie ins Restaurant mit Raucher-und Nichtraucherbereich kommen oft auf einen vollen Raucherbereich treffen und dann lieber woanders hingehen.
Man sieht also 100%ig kann man es keinem recht machen.
Diskutiere nie mit einem Idioten. Erst zieht er dich auf sein Niveau herab und dann schlägt er dich mit seiner Erfahrung.
Benutzeravatar
dinho1199
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 12:41
Wohnort: Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rauchverbot seit 01.Juli 2008

Beitragvon Zauberfee » Do 3. Jul 2008, 15:15

cabof hat geschrieben:Diese Nichtraucher-Gesetze für Kneipen sind doch von hohlen Nüssen auf Sesselfurzerstühlen
erdacht worden, jeder Kneipier oder Restaurantbetreiber sollte frei entscheiden können, aber
dann würde es kaum noch Gaststätten für Nichtraucher geben.


Die Erfahrung in meiner Stadt in Ba-Wü ( ca. 40.000 Einwohner ) ist eine andere,wir waren ja als " erste " dran,allerdings hatten sich einige Cafes und Restaurants schon vorher entschlossen komplett auf Nichtrauchen umzusteigen,mit Erfolg,das wurde von vielen sehr gut angenommen und macht mir,wenn ich mit z.B,fünf Nichtrauchern unterwegs bin,auch null problemo dann halt mal "draussen" eine zu Rauchen.
In meiner Kneipe in der ich arbeite sah das natürlich ganz anders aus.
Im Sommer wars ja auch noch kein Problem,bis zur ersten Schlechwetterperiode,da stürzten dann viele unserer kleineren Kneipen in ein großes Umsatztief.
Wir haben ca. 90 % Raucher,und den Nichtrauchern gefiel natürlich die rauchfreie Atmosphäre während z.B eines Bundesligaspieltags,....aber nicht lange,sie waren mit die ersten die meinten da muß was geändert werden,is ja nix mehr los bzw ständig werden Gespräche auseinandergerissen weil die Raucher pausenlos am rollieren waren,raus in die Kneipe,rein in die Kneipe
Durch Schaffung eines Nebenräumles,selbst in unserer Minikneipe ist das Rauchen seither wieder uneingeschränkt möglich und es wird gequarzt dass die Heide wackelt,....die Umsatzzahlen stimmen wieder.
Darf noch dazu sagen dass wir einen super Gemeinderat,ein bürgernahes Ordnungsamt und einen sehr verständigen Bürgermeister und Oberbürgermeisterin haben die nicht " Gewerbeverhindernd oder Gewerbevertreibend " agieren wollen,sondern von Anfang an Verständniss zeigen und mit uns Gastronomen an einem Strang ziehen und alles ausschöpfen was uns die Regelungen in Ba-Wü an Aufweichungen ermöglicht,
SO GEHT´S AUCH.
dinho1199 hat geschrieben:Wie unsere Fee schon geschrieben hat, ist da spanische Modell nicht schlecht. Da können die Besitzer von Kneipen unter 100qm selbst entscheiden ob Raucher oder Nichtraucher.
Da gibt´s allerdings das Phänomen, dass sich die Restaurants über Umsatzrückgang beschweren, da Raucher,wenn sie ins Restaurant mit Raucher-und Nichtraucherbereich kommen oft auf einen vollen Raucherbereich treffen und dann lieber woanders hingehen.
Man sieht also 100%ig kann man es keinem recht machen.


Das stimmt,das werden alle Änderungen nicht schaffen das zu 100 % gerecht verfahren werden kann.
Ich denke mit einem tolleranten Miteinander von Rauchern und Nichtrauchern wären viele Bestimmungen unnötig wenn Menschen des öfteren mal wieder in der Lage wären sich aus Eigenverantwortung heraus den Bedingungen anzupassen,ich muß im Krankenhaus/sonstiges Nicht Rauchen,würde aber selbst als Nichtraucher in einer gut gefüllten Kneipe niemand die Zigarette zum Bierchen verbieten,wenn mir das dann gar nicht passt kann ich ja wirklich woanders hingehen.
mikelo hat geschrieben:
Schwobaseggl hat geschrieben:
Als Raucher kommt man sich ja inzwischen schon diskriminiert, kriminalisiert und verfolgt vor.


ich habe ja auch nichts gegen nichtraucher :? :?
zum glueck interessiert das hier in brasilien keine s...
anscheinend hat man in deutschland nichts wichtigeres zu tun :cool:


Auch das hatten wir kurz nach dem offiziellen Rauchverbot bemerkt,wildfremde Leute haben uns vor der Kneipe angepöbelt warum wir jetzt draußen rauchen ,unerhört sowas usw,teilweise wirklich auf unflätigste Art und Weise,da konnste nebenan ein Fahrad knacken,ner alten Omi die Handtasche rauben,...sieht ( fast ) kein Mensch mehr hin aber wehe DU rauchst,da gab´s fast Haue.

@ Mikelo
Mann könnt´s fast meinen daß Deutschland sonst keine Probleme hat aber es hängt ja auch ne Menge dran,nicht nur Umsatzeinbusen in der Gastronomie,auch ne Menge Arbeitsplätze usw.
Benutzeravatar
Zauberfee
 
Beiträge: 494
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 15:38
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]