Realitaet in Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon lobomau » Fr 24. Mär 2006, 09:42

In D-Land sind die Verbrecher noch kreativ.
Die Opfer werden aufgegessen oder enthauptet :?
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Manfredo » Fr 24. Mär 2006, 10:02

Servus Dietmar,

erinnerst Du Dich an mich? Muß Dir hier zustimmen. Ich fühle mich, z.B. an der Copa, oder in einer bestimmten Favela in BH, viel sicherer als in Berlin (nix gegen Berlin) oder auch nachts in unserer Kleinstadt.
Grundsätzlich gibt es keine Sicherheit egal wo. Das hat die Natur nicht vorgesehen. Zur falschen Zeit am falschen Ort und Pech gehabt.

Anderes Thema, sorry, keine Zeit f. PN. Du als Profiblogger, könntest Du etwas Werbung für Gac machen? Obrigado.
Benutzeravatar
Manfredo
 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 18:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon tinto » Sa 1. Apr 2006, 11:11

Deswegen ist und bleibt der kleine deutsche Gartenzaun in Brasilien die Ausnahme, gehen die Kinder nicht allein zur Schule, gibt es überall Gitter vor den Fenstern, Mauern, Kameras, schwerbewaffete Wächter und Sicherheitstechnik.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon dietmar » Sa 1. Apr 2006, 11:50

@tinto

und ich dachte immer, es gäbe so viele arme Leute in Brasilien und dass sich nur die paar Reichen das leisten könnten ....

Dietmar, aus der Stadt, wo man einen Zaun hat, damit der Hund nicht abhaut ...
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Beitragvon AfroClub » Mo 24. Apr 2006, 14:09

Habe gehört das in den letzten Jahren die Lebenshaltungskosten enorm gestiegen sind... Wie schätzt ihr das ein?
Benutzeravatar
AfroClub
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 13:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon dietmar » Mo 24. Apr 2006, 14:25

Das Verhältnis zwischen Mindestlohn und notwendigem monatlichem Einkommen ist gestiegen. Das ist wohl war.

Mieten im ländlichen Bereich (z.B. hier) sind nicht sonderlich gestiegen. Dafür teilweise Lebensmittel überproportional.

Und im letzten halben Jahr eben der Sprit.

siehe auch:

http://brasilienmagazin.net/2006/02/03/leb ... -realitat/
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Beitragvon AfroClub » Mo 24. Apr 2006, 21:15

Passt jetzt nicht zum Thema, aber wie weit kommt man in Brasilien mit Englisch oder in welcher Region kommt man damit ganz gut durch?
Benutzeravatar
AfroClub
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 13:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Englisch in Brasilien????

Beitragvon seitenwandkletterer » Di 25. Apr 2006, 02:50

Englisch in Brasilien :D

Auf den Flughäfen wirst Du Leute finden können, die Englisch können.
8)
In Universitäten wirst Du Leute finden können, die Englisch können. 8)

Und in den zahlreichen Sprachschulen wirst Du Leute finden, die Englisch können. 8)

Wie es in den absoluten Tourihochburgen aussieht, weiss ich nicht, denn dort war ich schon seit längerem nicht mehr. Könnte mir vorstellen, dass man in Rio noch ganz gut weiterkommt aber Brasilien ist - Gott sei Dank! - nicht nur Rio.

Das Problem ist, dass sich die meisten fürs "Durchkommen" wichtigen Dinge ausserhalb der o.g. Lokalitäten ereignen.

Dazu kommt der "Gringostempel", der Dir in unsichtbarer, nichtabwaschbarer Tinte auf Deine Stirn gedrückt wird, sobald Du jemanden auf Englisch ansprichst.

Auch wenn es die Brasilianer hier nicht gerne hören, aber mit Englisch kannst Du hier nicht viel erreichen, aber Du kannst es ja mal versuchen. Nur wegen des unsichtbaren Gringostempels, der auch den Schriftzug "Kreditkarte und eventuell viel Bargeld vorhanden" enthält, ist Vorsicht geboten.

...SWK!
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Beitragvon Vinhedense » Di 25. Apr 2006, 11:14

Zitat: seitenwandkletterer
Auch wenn es die Brasilianer hier nicht gerne hören, aber mit Englisch kannst Du hier nicht viel erreichen
,

Ja diesem kann ich nur beipflichten. Das andere Problem ist, das dann Brasilianer, die dann Englisch sprechen, garnicht verstehen. Zumind. geht es mir so. Da wird dann eine Dialekt gesprochen... da ich dann immer nur sagen kann... falar portugês... weils besser ist.

Aber auf den Behörden habe ich bisher niemanden gefunden der Englisch gesprochen hat. Weder bei der Policia Federal, Reiceita Federal oder Popa Tempo....

Zitat:
Nur wegen des unsichtbaren Gringostempels, der auch den Schriftzug "Kreditkarte und eventuell viel Bargeld vorhanden" enthält, ist Vorsicht geboten


Klar, wenn man natürlich überall erzählt...."ich bin aus Deutschland".... die Deutschen haben einen bestimmten Ruf hier...... wie Seitenwandkletterer schon schrieb... Bargeld, VISA....

Einfach erzählen man kommt aus der Ukraine oder so Kriegsflüchling.... und man ist ein armer Schlucker..... :wink:
"....dumm ist der, der dummes tut...." zitat Forrest Gump
Benutzeravatar
Vinhedense
 
Beiträge: 156
Registriert: Fr 21. Okt 2005, 17:00
Wohnort: Vinhedo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Takeo » Di 25. Apr 2006, 15:59

Ich habe mir gerade ein Buch ausgeliehen (von meinem Vater):

Maxim Gorski
"Gebrauchsanweisung für Deutschland"
Piper Verlag
ISBN 3-492-04982-6
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]