Receita Federal im Tiefschlaf

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Receita Federal im Tiefschlaf

Beitragvon seitenwandkletterer » Fr 14. Okt 2005, 19:35

Dass ich keine CPF bekommen kann, weil sich die Receita Federal hier in RS im Streik befindet kann ich ja noch verschmerzen.

ABER: Unser Umzugscontainer ist seit 14 Tagen in Rio Grande angekommen und für jeden Tag Lager fallen Kosten an, die nur die faulen Schweine von der Receita Federal zu verantworten haben, die aber letztendlich wir tragen müssen.
:bazooka: RECEITA FEDERAL do RS

...SWK!
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Takeo » Fr 14. Okt 2005, 19:55

Bem vindo ao Brasil, meu amigo!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Lemi » Fr 14. Okt 2005, 20:16

Hi SWK,

gut dir deinen Vertrag nochmal richtig an. Normalerweise sind 30 Tage Lagerung im Empfangshafen im Preis inbegriffen, da solche Dinge wie du schreibst, erfahrungsgemäss IMMER passieren. Ausserdem muss der Container ja durch den Zoll. Dass dies nicht an 1 Tag passiert, weiss jede Umzugsfirma. Ich bin schon 3 mal umgezogen und habe nie 1 Mark extra gezahlt.

Kann sogar sein, dass bei Streik die Lagerkosten durch Dritte (die Verursacher) übernommen werden müssen. Also: Vertrag lesen, auch wenn es für Änderungen zu spät ist.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon Jorginho » Fr 14. Okt 2005, 20:23

Vielleicht tröstet dich das: Als wir von São Paulo nach Portugal gezogen sind, haben wir einen ganzen Monat auf unseren Container gewartet. Nicht wegen des hiesigen Zolls, sondern weil das Vertragsunternehmen, das den Umzug hier abwickeln sollte, uns gnadenlos ausnehmen wollte und die absurdesten Ausreden erfand, weshalb sie das Zeug angeblich nicht aus dem Hafen bekamen. Wir saßen einen Monat lang in einer Wohnung ohne Möbel und was man sonst noch nicht in den Koffer bekommt. Vier lange kalte, verregnete und lausige November-/Dezemberwochen. Und kannten hier kein Schwein. Mit anderen Worten: Ein perfekter Start in einem neuen Land. :lol:
Benutzeravatar
Jorginho
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:15
Wohnort: Freaklândia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Streik ... es geht weiter ....

Beitragvon seitenwandkletterer » Sa 15. Okt 2005, 21:48

Der naechste Streik....

Ihr kennt den Weg ja schon: Diplome von einer Federal anerkennen lassen und dann ab damit zum zustaendigem ´Conselho Regional de Fulano e Beltrano´... Die Federal hier ist im Streik, oder zumindest die achso wichtigen Beamten.

Wenigstens sind die Metzger nicht im Streik: Costela fuer morgen ist schon gekauft....

...SWK!

ps. danke Lemi fuer den Tip mit dem Vertrag. Ich werde mir das kleingedruckte nochmal durchlesen. Zwischen dem Umdrehen der Spiesse bleibt ja morgen genug Zeit...
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]