Recht planlos nach Brasilien

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Recht planlos nach Brasilien

Beitragvon Nordlandprinzessin » Mo 7. Aug 2006, 10:42

Hallo Leute,

ich hoffe, uns kann mal jemand helfen.

Eine Freundin und ich wollten nach Sao Paulo fliegen, um dort eine Freundin zu besuchen. Diese ist nun wieder in Deutschland, d.h. wir haben dort keinen Anlaufpunkt mehr. Wir würden aber trotzdem gerne fliegen, weil uns Flug nicht storniert werden kann und dann wären mal mind. 500€ weg inkl. Freude auf den Urlaub.

Jetzt natürlich Millionen Fragen:
- Was können wir dort machen? Wir haben gedacht an: Rio, Iguacu etvl. Strand in Buzios. Wer hat andere Tipps für uns?
- Wo kann man gut und nicht allzu teuer wohnen?
-Wie gefährlich ist es für 2 Mädels?
- Kann man gut die Überlandbusse benutzen? Wie finde ich heraus wo und wann sie fahren?
- Wie geht es mit der Sprache? Wir sprechen kein Portugiesisch. Ich habe allerdings Romanistik studiert und spreche ein wenig Spanisch und geschriebene Sachen (Internetseiten) kann ich einigermaßen verstehen

Für alle (auch andere Tipps, Hinweise etc) wären wir SUPI DANKBAR!

lieben Gruß
Anke
Benutzeravatar
Nordlandprinzessin
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 10:03
Wohnort: Köln
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon caboclo » Mo 7. Aug 2006, 11:01

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Flug nach S-P

Beitragvon cerpinja » Mo 7. Aug 2006, 12:00

:roll: Bucht mal lieber nach Ballermann 6 um. Zwei Mädels in Brasil ohne Sprachkenntnis,dat Stinkt nach abzocke.Billig wirds bestimmt nicht ohne einen Kontakt. Gruß und viel Spass cerpinja
Suche Geschäftspartner für den Aufbau einer Pousada,auf einer Insel nähe Belem.Grundstück mit Haus vorhanden.Ins Programm sollen Angeltouren,u.Bootstouren zu unbewohnten Inseln usw.
Benutzeravatar
cerpinja
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 25. Jul 2006, 17:25
Wohnort: Cotijuba
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon zed » Mo 7. Aug 2006, 12:07

Hallo,

Busse von Sao Paulo nach Rio fahren laufend. einfach zum Busbahnhof Tiete und den nächsten nehmen. Fahrtzeit ca. 6 Std.
vom Novo Rio kommt ihr dann problemlos nach Buzios.
die Küste zwischen Sao Paulo und Rio ist recht schön. lohnt sich einen Zwischenstopp: Ubatuba, Paraty, Ilha Grande...
Iguacu weiss ich jetzt nicht. bin damals geflogen.
relativ günstige Unterkünfte gibt's überall. kauft euch am besten einen Reiseführer.
zum Thema Sicherheit: naja, aufpassen solltet ihr schon. braucht euch aber auch nicht verrückt machen lassen....
Benutzeravatar
zed
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 30. Nov 2004, 14:28
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon loiro » Mo 7. Aug 2006, 16:03

Kauft den Lonely Planet.

Wie lange, welches Budget? - Je länger ihr bleiben wollte und je kleiner euer Budget, desto mehr Bus und Nord Osten ist die Faustregel. SP ist bis auf Hotelkosten deutlich teurer als RJ.

Enjoy.
Benutzeravatar
loiro
 
Beiträge: 337
Registriert: So 21. Mai 2006, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon caboclo » Mo 7. Aug 2006, 16:08

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon caboclo » Mo 7. Aug 2006, 16:11

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon caboclo » Mo 7. Aug 2006, 16:18

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon axelbrasil » Mo 7. Aug 2006, 16:22

da habt ihr euch ja was vorgenommen. leider ist brasilien halt nicht so leicht zu bereisen wie andere länder. habt ihr klar erkannt. das verflixte portugiesisch. und rechnet besser nicht mit leuten, die englisch können. die sind rar.

vergesst sao paulo als stadt, meine ich. da gibt es schöne ecken, aber die stadt ist ein moloch, in dem ihr euch ohne hilfe und praktisch ohne sprachkenntnisse kaum zurecht finden werdet. kann furchbar frustig werden. ich würde versuchen, ganz schnell mit dem bus nach rio zu kommen. in der stadt kann man gut einige tage verbringen, einfach einen guten reiseführer kaufen und los gehts. da steht auch drin, wo die busse abfahren von sao paulo aus.

in rio: mietet euch doch ne kleine wohnung, gibt es problemlos und billig für ne woche, müsste übers internet zu kriegen sein. es gibt auch billige hotels, in flamengo oder copacabana, stehen auch im reiseführer. von rio aus fällts dann relativ leicht, nach buzios oder andere orte am meer zu kommen. vor ort kriegt ihr billige angebote und ihr könnt es wetterabhängig machen. 2 wochen in buzios bei regen - da seid ihr wahrscheinlich in rio besser aufgehoben.

ne andere alternative ist, nach einem billigen anschlußflug in den nordosten zu suchen (flugesellschaft "gol" z.b.), am besten direkt ab guarulhos, dem flughafen, in dem ihr ankommt. fortaleza ist super, natal auch. wäre halt ziemlich wettersicher. salvador da bahia ist auch ne alternative, nur 2 stunden flug, ein bißchen unsicherer mit dem wetter. aber schöne umgebung, morro de sao paulo, praia do forte, alles nur ne stunde entfernt. und salvador selbst hat als stadt viel zu bieten.

zur kriminalität: augen offen halten und den gesunden menschverstand einschalten. in berlin, strasbourg oder marseille würde ich auch nicht zu jeder nachtzeit in jedes viertel. bin auch "gringo" und wurde in 14 jahren nicht ein einziges mal überfallen. und wenns passiert: helden sterben früh. gebt euer geld halt her. die zweite kreditkarte und die andere hälfte vom geld liegt (hoffentlich) im hotel, gell?

ich tippe, daß ihr eher nächste jahr wieder nach brasilien geht, als nicht!!
Benutzeravatar
axelbrasil
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 1. Aug 2006, 14:54
Wohnort: Freiburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Mo 7. Aug 2006, 16:56

"Planlos nach Brasilien" ist das einzig richtige. Einen Plan hat dort nämlich keiner.
Rio kann ich sehr empfehlen. Ich war mal 7 Wochen dort, habe bei einer Freundin gewohnt und es war keinen einzigen Tag langweilig. Sprachkenntnisse wären von Vorteil, aber es haben auch schon andere überlebt.
Ansonsten hat ja axelbrasil schon viele Tipps gegeben. Brasilien ist nur für den gefährlich, der sich dumm anstellt. Ich hatte noch nie Probleme mit Kriminalität. Das mit dem Gringo-Aufpreis lässt sich aber nur durch Sprachkenntnisse verhindern.
Also, viel Spass in Rio. Mit Sicherheit werdet ihr nach diesem Urlaub die Stadt noch einmal besuchen wollen.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]