Rechtsanwalt und Despachante

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Rechtsanwalt und Despachante

Beitragvon baldim » Fr 18. Jun 2010, 06:00

Hallo,
meine Frau hat eine Rechtsanwaltin beauftragt einen Grundbucheintrag zu korrigieren.
Ihr Name ist irgendwie nicht richtig eingetragen. Kosten 1500,--R$, wurde auch schon bezahlt.
Bei Nachfrage bei der Rechtsanwältin, wie der Stand der Dinge sei, sagte sie,
dass sie einen Despachanten beauftragt hätte und dieser noch bezahlt werden müsse.
Die Kosten will sie uns noch mailen.
Ist das legitim, wenn sie einen Despachanten beauftragt, ist das doch ihre Sache.
Wir haben ja bereits die Gebühren bezahlt.
Oder sehe ich das falsch?

Gruß Jörg
Benutzeravatar
baldim
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 09:37
Wohnort: Ahrensburg-Belo
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 16 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rechtsanwalt und Despachante

Beitragvon ana_klaus » Fr 18. Jun 2010, 07:35

Ein Despachante wird nicht benötigt, es sei denn, die Rechtsanwältin ist zu faul, die benötigten Wege selbst zu erledigen. Wenn die vereinbarten Kosten sauber definiert sind, d.h. bis zur Eintragung beim Cartorio, gehen die Kosten für irgendwelche Erfüllungsgehilfen
zu Lasten des RA.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Folgende User haben sich bei ana_klaus bedankt:
baldim

Re: Rechtsanwalt und Despachante

Beitragvon ajbuzios » Fr 18. Jun 2010, 13:32

Also einen Namen zu korrigieren kostet wesentlich weniger als den genannten Betrag.In jedem Cartorio Publico hängen die Tabellen der Emolumentos (Kosten der einzelnen Dienstleistungen) öffentlich aus. Die können von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein.Bei Namenskorrigierungen handelt es sich um eine Alteração/Averbação, die kostet hier bei unserem Cartorio 84,45 Reais.
Im genannten Fall war wohl das Hornorrar der Anwältin mit im Preis, Despachantes werden wenn überhaubt benötigt von ihrer Gage bezahlt.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Rechtsanwalt und Despachante

Beitragvon Elsass » Fr 18. Jun 2010, 14:50

Im Zweifelsfall macht man da erst mal gar nichts, weil auch noch das Geburtsdatum und viel wichtiger die CPF der Person in einer Grundbuch-Urkunde eingetragen wird. Es werden also mehrere Moeglichkeiten der Identitaetsfeststellung in solchen Dokumenten verwendet.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Rechtsanwalt und Despachante

Beitragvon ana_klaus » Fr 18. Jun 2010, 14:56

@ Elsass

was hat das Eine mit dem Anderen zu tun ?

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]