Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon Sulista » So 31. Okt 2010, 16:39

dimaew hat geschrieben:4. Das BFN ist keine Rechtsauskunftsstelle.


Mein Beitrag war auch nicht als Rechtsberatung gedacht, sondern ist rein persönliche Erfahrung.
Ich würde dem TE empfehlen mal nach Erfahrungen mit PP im Konfliktfall zu googeln. Sicherlich ist es in diesem Fall kompliziert, aber ich würde immer den offiziellen Weg außerhalb PayPals gehen.

Dein Argumente mögen in der Theroie richtig sein. Praktisch sieht dies jedoch meist völlig anders aus.
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon dimaew » So 31. Okt 2010, 17:29

Sulista hat geschrieben:Mein Beitrag war auch nicht als Rechtsberatung gedacht, sondern ist rein persönliche Erfahrung.
Ich würde dem TE empfehlen mal nach Erfahrungen mit PP im Konfliktfall zu googeln. Sicherlich ist es in diesem Fall kompliziert, aber ich würde immer den offiziellen Weg außerhalb PayPals gehen.

Dein Argumente mögen in der Theroie richtig sein. Praktisch sieht dies jedoch meist völlig anders aus.


Ich gebe Dir Recht, dass der Weg über PayPal in diesem Fall wenig Nutzen bringen dürfte. Der Weg über den direkten Kontakt mit dem Verkäufer dürfte der einzig richtige sein. Dazu sollte der Käufer, weil er ja selbst kein Portugiesisch versteht, sich eventuell Hilfe holen. Was Theorie und Praxis angeht, kann ich das durchaus beurteilen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon Unikat » Mo 1. Nov 2010, 18:48

Vielen Dank für die Anteilnahme an meinem Problem...

Um die ganze Sache mal wegen PayPal zu klären, ich habe heute den gezahlten Betrag komplett zurück bekommen =D>
Habe aber trotzdem noch ein wenig Außenstände bei dem Herrn, ein kleiner Erfolg ist es aber.
Habe heute noch einmal versucht anzurufen, hebt auch jemand ab, leider nicht er persönlich #-o

Werde mir auf jeden Fall einen Anwalt nehmen [-o<

Gruß Unikat
Benutzeravatar
Unikat
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 12:15
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]