Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon Unikat » Sa 30. Okt 2010, 12:34

Hallo erst einmal an alle im Forum,
sollte mein Thema oder meine Frage in der falschen Kategorie gelandet sein, bitte ich die Mods, den Beitrag zu verschieben.

Jetzt zu meinem Problem:

Ich habe im Internet bei einem deutschen, der in ITABERABA wohnt Wahren bestellt und auch am Anfang einen super E-mail und Telefon Kontakt gehabt. Er hat eine sehr seriöse Website und wurde in mehreren Foren als seriöser Händler beschrieben.
Jetzt geht er persönlich nicht mehr ans Telefon, sondern nur seine oder eine Frau, die natürlich nur portugiesisch spricht und läßt sich verleugnen. E-mail`s beantwortet er natürlich auch nicht.
Mein Glück war es, das ich den grössten Teil der Summe per PayPal bezahlt habe und somit schon Käuferschutz stellen kann. Ich habe von dem Herrn und seiner Frau die komplette Privatadresse und Telefonnummer, habe ich alles über seinen Provider eingeholt. Die Firma wurde also komplett auf seinen Namen mit allem drum und dran angemeldet.
Was kann ich jetzt von hier aus unternehmen um dem wehrten Herrn ein wenig Druck zu machen. Gibt es Möglichkeiten mit einem Anwalt, oder hat jemand von Euch Erfahrungen oder eine Lösungsvorschlag für mich? [-o<

Gruß Unikat
Benutzeravatar
Unikat
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 12:15
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon Tuxaua » Sa 30. Okt 2010, 15:20

Ich sehe dein Problem (noch) nicht. Ist die bezahlte Ware nicht verschickt worden oder nicht angekommen?
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon Oscar » Sa 30. Okt 2010, 15:36

Tuxaua hat geschrieben:Ich sehe dein Problem (noch) nicht. Ist die bezahlte Ware nicht verschickt worden oder nicht angekommen?


da kenn ich noch einen, aber der wohnt aber woanders.
Benutzeravatar
Oscar
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 5. Mai 2009, 11:28
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon Unikat » Sa 30. Okt 2010, 15:45

nicht angekommen :^o
Wurde angeblich versendet, hab auch eine Sendenummer von Correios, steht aber seit dem 8.10 immernoch Richtung Deutschland....

Gruß Unikat
Benutzeravatar
Unikat
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 12:15
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon Oscar » Sa 30. Okt 2010, 16:11

Unikat hat geschrieben:nicht angekommen :^o
Wurde angeblich versendet, hab auch eine Sendenummer von Correios, steht aber seit dem 8.10 immernoch Richtung Deutschland....

Gruß Unikat


Das ist aber normal, da brauchst Du ein wenig Geduld, amigo. Das geht nicht so husch husch. Anders wenn es inner brasilianisch, z.b. von Salvador nach NO Brasilien gesendet wird. Da kommen Pakete dann angeblich erst mal nicht an .

Warte noch ein Weilchen, das dauert noch.
Benutzeravatar
Oscar
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 5. Mai 2009, 11:28
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon Unikat » Sa 30. Okt 2010, 18:38

na ich weiß nicht recht :roll: bei der ersten Trakingnummer ist das Paket angeblich zu Ihm zurück gekommen, war auch sehr lange Richtung Deutschland.
Und wenn man Ihn auf einmal weder per mail, noch per telefon erreicht :?: :?: :?:

Gruß L.Walther
Benutzeravatar
Unikat
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 12:15
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon MESSENGER08 » Sa 30. Okt 2010, 22:06

Käuferschutz bei PayPal ist doch auf Ebay-Geschäfte begrenzt. Sprich die Ware muss über Ebay verkauft werden, damit man diesen Käuferschutz von PayPal beanspruchen kann. Wenn Du einen Privatkauf via PayPal Überweisung zahlst ist da kein Käuferschutz vorhanden.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon MESSENGER08 » Sa 30. Okt 2010, 22:10

Unikat hat geschrieben:nicht angekommen :^o
Wurde angeblich versendet, hab auch eine Sendenummer von Correios, steht aber seit dem 8.10 immernoch Richtung Deutschland....



Mehr wird sich da auch auf der Trackingseite der CORREIOS auch nicht tun. Selbst wenn die Sendung schon längst in Deutschland zugestellt wurde.

Im besten Fall erscheint da das Ankunftsdatum in Deutschland aber dann ist schluss. Leider scheint die dt. Post die bras. Trackingnummer nicht zu übernehmen und vergiebt eine eigene die weder Du noch der Absender mitgeteilt bekommen. :evil:

Bei Sendungen in die USA klappt das besser, da konnte ich die Sendung bis zur Zustellung beim Empfänger über die Seite der CORREIOS verfolgen, nicht nur bis zur Verladung bzw. Ankunft in den USA.
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon Sulista » So 31. Okt 2010, 15:13

MESSENGER08 hat geschrieben:Käuferschutz bei PayPal ist doch auf Ebay-Geschäfte begrenzt. Sprich die Ware muss über Ebay verkauft werden, damit man diesen Käuferschutz von PayPal beanspruchen kann. Wenn Du einen Privatkauf via PayPal Überweisung zahlst ist da kein Käuferschutz vorhanden.

:cool:


Seit April diesen Jahres bietet Paypal auch Käuferschutz außerhalb eBays.
Auf welcher Grundlage dann die Entscheidungen im Beschwerdefall getroffen werden scheint wohl ein Rätsel zu sein.

PayPal besteht nur auf einen Versandbeleg. Der ist in diesem Fall vorhanden und das Versandrisiko trägt nunmal der Käufer.

Was passiert wenn die Ware defekt ankommt oder der Verkäufer nur Backsteine verschickt steht in den Sternen...
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Re: Rechtsfrage wegen Internetbetrug...

Beitragvon dimaew » So 31. Okt 2010, 15:32

Sulista hat geschrieben:
MESSENGER08 hat geschrieben:Käuferschutz bei PayPal ist doch auf Ebay-Geschäfte begrenzt. Sprich die Ware muss über Ebay verkauft werden, damit man diesen Käuferschutz von PayPal beanspruchen kann. Wenn Du einen Privatkauf via PayPal Überweisung zahlst ist da kein Käuferschutz vorhanden.

:cool:


Seit April diesen Jahres bietet Paypal auch Käuferschutz außerhalb eBays.
Auf welcher Grundlage dann die Entscheidungen im Beschwerdefall getroffen werden scheint wohl ein Rätsel zu sein.

PayPal besteht nur auf einen Versandbeleg. Der ist in diesem Fall vorhanden und das Versandrisiko trägt nunmal der Käufer.

Was passiert wenn die Ware defekt ankommt oder der Verkäufer nur Backsteine verschickt steht in den Sternen...


1. Das Versandrisiko trägt üblicherweise der Käufer. Das kann aber auch anders vereinbart werden.

2. Wenn die Ware defekt ankommt, ist es (sofern er das Versandrisiko trägt) am Käufer, nachzuweisen, wo der Defekt entstanden ist, was je nach Ware durchaus möglich ist.

3. Wenn der Verkäufer statt der bestellten Ware etwas anderes verschickt, ist der Kaufvertrag nicht erfüllt und der Anspruch des Käufers besteht nach wie vor. Die strafrechtliche Seite lasse ich mal außer Acht.

4. Das BFN ist keine Rechtsauskunftsstelle.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]