Recife mit Einheimischen Besuchen

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon Trem Mineiro » Di 20. Nov 2012, 23:07

Da musste ich doch glatt mal an den Anfang des Threads gehen um zu sehen, worum's dir geht.

Ich hoffe, dass du seit dem Wochenende Formel 1 in USA außer dem Senna zumindest nun auch Filipe Massa kennst. Der Arme.

Also: Favelas sind
a) Slums, Wohngebiete ohne echte Straßenanbindung, Wasseranschluß, Abwasser etc. außerhalb der normalen Rechtsordnung, oft von Drogenbanden oder kriminellen Komandos regiert. Bestehen oft auch aus Holz, Pappe, und anderem Müll.

b) Arbeitereinfachsiedlungen, meist ärmlich, aber im Gegensatz zu Slums gemauert, mit Dach Türen und Fenstern. Können auch von Drogenbanden oder kriminellen Komandos regiert werden, müssen aber nicht. Ansonsten schau unter bei WiKi: Favelas. Ist gut und ausführlich beschrieben.
Die Favela auf der Karte scheint mehr eine Ansammlung von Bruchbuden zu sein, macht nicht grade einen sauberen Eindruck, das brakige Flußwasser wird sein übriges dazutun, dass man nicht von einer feinen Gegend sprechen kann.
Angrenzende Wohngebiete gehören auch nicht grade zu den gefragtesten. Mich würdest du da nicht in das untere Ende der Rego Melo bekommen (nicht mal mit einem SUV blindado)
Auf der anderen Seite. Brasilianer leben und überleben auch dort, wird also nicht so schlimm sein.

Ich bedaure es immer sehr dass ein TomTom mit Brasilienkarte keinen Wahlknopf durch oder um die Favelas herum hat. Bin da in Salvador schon in seltsamen Ecken gelandet.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon cacao » Mi 21. Nov 2012, 00:11

Hallo Rec

die Bruchbuden am Fluß sind eine Favela, kleinere Favelas findet man in Recife häufig zwischen normalen und auch besseren Wohngegenden. Wie ich schon sagte findet man in der Innenstadt, viele heruntergekommene Gebäude, daneben restaurierte Kolonialgebäude, schicke modernere Gebäude, Apartmenthäuser...Kennst du die Hausnummer? Nachts muß man die Augen schon offen halten in der Innenstadt, wenn deine Bekannten seriös sind und davon gehe ich nach deiner Beschreibung aus, werden sie dir schon sagen welche Wege besser gemieden werden sollten.
Benutzeravatar
cacao
 
Beiträge: 145
Registriert: So 30. Sep 2007, 23:31
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 56 mal in 36 Posts

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon rec » Mi 21. Nov 2012, 07:47

War wohl nichts mit der Wohngegend Boa Vista:-) es ist wohl eher coelhos. ich dachte die ganze ecken heisst dort so. Aber es scheint das sich die quartiere auf kleiner distanz trotzdem ziemlich ändern können. Interessant ist das die einten sagen es sieht normal aus und andere würden nicht mal mit einem suv dahin fahren:-) Naja ich vertrau mal ganz augf meine bekannten. Nein di genaue nummer weiss ich nicht. Es ist irgendwo in dieser strasse. Aber nur bis dorthin wo die strasse, von oben gesehen, in diese "sackgasse" geht. Dort stehen ja auf einmal häuser mitten in der strasse:-)

@cacao wohnst du hier oder in recife?
Benutzeravatar
rec
 
Beiträge: 18
Registriert: So 28. Okt 2012, 15:45
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 5 mal in 1 Post

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon amazonasklaus » Mi 21. Nov 2012, 12:24

Naja, mit einem SUV sollte man nicht reinfahren. Sonst denken die Leute, dass man mit dem dicken Auto irgendein Defizit kompensieren möchte.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon cabof » Mi 21. Nov 2012, 17:05

Mit einem SUV in eine Favela fahren ist so wie Weihnachten - die glauben es sei ein Geschenk... und tschüss Wägelchen....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1457 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon herrfranz » Mi 21. Nov 2012, 18:29

Frag mal bei der aeronautica an ob sie dir einen gepanzerten Kampfhubschrauber borgen :idea:
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon rec » Mi 21. Nov 2012, 19:26

Ok das heisst das man entweder einen SUV braucht oder einen gepanzerten Hubrschrauber(!) um dort sicher zu sein? :mrgreen:
Naja aber eben so gross ist diese Favela dort ja nicht? Aber krass die haben ja ihre Häuser einfach ins Wasser hinausgebaut?!
Benutzeravatar
rec
 
Beiträge: 18
Registriert: So 28. Okt 2012, 15:45
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 5 mal in 1 Post

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon herrfranz » Mi 21. Nov 2012, 19:46

rec hat geschrieben: Aber krass die haben ja ihre Häuser einfach ins Wasser hinausgebaut?!

Hat auch so seine Vorteile, man braucht nach dem Kacken die Spülung nicht ziehen, beim Baden keine Seife und bei der Hitze braucht man mindestens 5 liter am Tag zum Trinken und das Schönste, Wasserrechnung krigt man such keine =D>
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Folgende User haben sich bei herrfranz bedankt:
frankieb66

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon frankieb66 » Mi 21. Nov 2012, 19:46

rec hat geschrieben:Naja aber eben so gross ist diese Favela dort ja nicht? Aber krass die haben ja ihre Häuser einfach ins Wasser hinausgebaut?!

ja, schaus dir einfach mal an ... wahrscheinlich ist diese Favela erst "spät" entstanden, also nachdem die nähere Umgebung schon bebaut war ... und Hügel bzw. Berge wie in Rio gibts in Recife auch nicht ... und ein Platz "über" dem Wasser, naja ... da muss man zumindest schon mal nicht Land illegal in Besitz nehmen ... und auch die Kloake und Müllentsorgung ist so einfacher ... natürlich zu Lasten der Allgemeinheit, der Umwelt und auch der Gesundheit der Bewohner der Favelas ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Recife mit Einheimischen Besuchen

Beitragvon cabof » Mi 21. Nov 2012, 19:56

Frankyboy, Du vergisst die Marinha - die hat alle Rechte an der Orla, inklusive der Schei§§e die die Leute hinter sich lassen.... :mrgreen:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1457 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]