Reise nach Curitiba & Sao Sebastiao (28.12.-22.01.)

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Reise nach Curitiba & Sao Sebastiao (28.12.-22.01.)

Beitragvon Smohn » So 27. Sep 2015, 10:34

Hallo liebes brasilienfreunde-Forum!

Nachdem ich hier ein wenig gestöbert hatte, habe ich mich entschlossen, mich mal anzumelden - Hallo! :)

Ich fliege am 28.12. nach Curitiba, um dort Verwandte meines Stiefvaters zu besuchen. Leider ist es bzgl. Tourismus nicht die beste Zeit - Sommerferien in Brasilien etc., ich weiß. Aber ich kann wegen meines Jobs nicht zu einem anderen Zeitpunkt fliegen. Zurück geht es am 22.01.2016.

Zunächst werde ich wohl bis nach Silvester in Curitiba bleiben. Dann geht es mit den Verwandten nach Sao Sebastiao an den Strand Camburi - dort wollen sie erstmal Urlaub machen für eine Woche ungefähr.
Erste Frage hierzu: Habt ihr besondere Empfehlungen für Sao Sebastiao und Umgebung? Ich dachte daran, einen Tag auf der Ilhabela zu verbringen. Was muss ich dort sonst gesehen haben? :)

Nach Sao Sebastiao möchte ich gerne ein Stück weiter Richtung Rio reisen, am besten per Bus und entlang Ubatuba und Paraty - wenn es zeitlich noch passt, dann gerne auch Angra dos Reis und die Ilha Grande mitnehmen.
Nächste Frage: Was lohnt sich dort in dieser Ecke? Was muss ich gesehen haben? :) Im Prinzip bin ich nicht so unbedingt scharf drauf, NUR Städte oder NUR Strände/Natur zu sehen - hier und da von jedem etwas würde mir sehr gut passen! Die Frage ist auch, ob ich Rio und/oder Sao Paulo noch irgendwie reinpacken soll.
Ich möchte gerne bis zum 22.01. noch ein paar Tage in Curitiba verbringen, bevor es wieder nach Deutschland geht - also habe ich für die kurze Reise von Sao Sebastiao aus vllt. ca. 10 Tage Zeit.

Bzgl. Finanzen: Da ich die ersten und letzten paar Tage bei Verwandten wohne, spare ich mir so einiges an Unterkunft und Verpflegung. Das wird sich auf ca. 8-10 Tage belaufen. Ich habe mir ein ungefähres finanzielles Limit von 1500 Euro gesetzt für die Zeit dort - ist das realistisch? Zu viel, zu wenig?

Ich bin auch in regem Kontakt mit den brasilianischen Verwandten, insofern werde ich dort wohl auch noch einige Tipps mitbekommen - aber ich bin auch sehr froh um eure Ratschläge, da es mein erster Brasilien-Trip wird! :)

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus, ich freue mich auf eure Tipps!

Grüße
Benutzeravatar
Smohn
 
Beiträge: 4
Registriert: So 27. Sep 2015, 10:21
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reise nach Curitiba & Sao Sebastiao (28.12.-22.01.)

Beitragvon Itacare » Mo 28. Sep 2015, 11:21

Hallo Smohn,
willkommen im Forum!
Fragen:
sprichst Du portugiesisch?
ist es Deine erste Reise nach Brasilien?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5361
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1406 mal in 971 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Smohn

Re: Reise nach Curitiba & Sao Sebastiao (28.12.-22.01.)

Beitragvon Smohn » Mo 28. Sep 2015, 16:31

Itacare hat geschrieben:Hallo Smohn,
willkommen im Forum!
Fragen:
sprichst Du portugiesisch?
ist es Deine erste Reise nach Brasilien?


Hallo, vielen Dank fürs Willkommen heißen :)

Nein, ich spreche leider keinen Brocken Portugiesisch :/ Englisch fließend, aber ich habe gehört, in den ländlichen Gegenden ist es damit nicht so weit her. Bis dahin werde ich aber versuchen, mir zumindest ein paar Begriffe/Ausdrücke drauf zu schaffen - und ich habe ja noch die brasilianischen Verwandten, die mir da unter die Arme greifen können.

Es ist meine erste Reise nach Brasilien!
Benutzeravatar
Smohn
 
Beiträge: 4
Registriert: So 27. Sep 2015, 10:21
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Reise nach Curitiba & Sao Sebastiao (28.12.-22.01.)

Beitragvon Itacare » Mo 28. Sep 2015, 21:42

Solange Du bei der Verwandtschaft oder mit ihr unterwegs bist, passen die schon auf Dich auf. Für den Rest der Reise wird es jedenfalls mit englisch alleine schon schwierig.
Ich würde Dir raten, Dir nicht zu viel vorzunehmen, 2 oder 3 Ziele vielleicht. Kannst Dich ja noch vor Ort von der Verwandtschaft beraten lassen. Kenn die Ecke leider nicht selbst, bzw. Rio ist schon zu lange her. Vielleicht melden sich hierzu noch die Insider.
1500 € sind derzeit gut 6000 Reais, da solltest Du als Single schon zurecht kommen. Kreditkarte in der Hinterhand für unvorhergesehene Notfälle ratsam.

Rio zurück nach Curitiba evtl. per Flug, ist schon ne Meile. Wünsche jedenfalls viel Spaß :D
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5361
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1406 mal in 971 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Smohn

Re: Reise nach Curitiba & Sao Sebastiao (28.12.-22.01.)

Beitragvon Smohn » Di 29. Sep 2015, 09:06

Itacare hat geschrieben:Solange Du bei der Verwandtschaft oder mit ihr unterwegs bist, passen die schon auf Dich auf. Für den Rest der Reise wird es jedenfalls mit englisch alleine schon schwierig.
Ich würde Dir raten, Dir nicht zu viel vorzunehmen, 2 oder 3 Ziele vielleicht. Kannst Dich ja noch vor Ort von der Verwandtschaft beraten lassen. Kenn die Ecke leider nicht selbst, bzw. Rio ist schon zu lange her. Vielleicht melden sich hierzu noch die Insider.
1500 € sind derzeit gut 6000 Reais, da solltest Du als Single schon zurecht kommen. Kreditkarte in der Hinterhand für unvorhergesehene Notfälle ratsam.

Rio zurück nach Curitiba evtl. per Flug, ist schon ne Meile. Wünsche jedenfalls viel Spaß :D


Ich denke ich werde mich auf folgende Ziele beschränken:

- Foz do Iguacu (wurde mir dringend empfohlen, ich denke das muss ich einfach mitnehmen)
- Camburi (dort bin ich ja sowieso mit den Verwandten)
- Paraty (insbesondere wegen Trindade, das möchte ich sehr gerne sehen!)
- Rio (einfach weil ich mir Rio nicht entgehen lassen kann :D )

von Rio nach Curitiba werde ich versuchen, einen günstigen Flug zu erwischen - per Bus scheint das ja doch eine echte Odyssee zu sein :D

Klingt das nach einem sinnvollen Plan? Auch an die "Insider"? :)
Benutzeravatar
Smohn
 
Beiträge: 4
Registriert: So 27. Sep 2015, 10:21
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Reise nach Curitiba & Sao Sebastiao (28.12.-22.01.)

Beitragvon Brazil53 » Di 29. Sep 2015, 10:14

Hallo auch willkommen hier.
Wie Itacare schon sagte nimm dir nicht zuviel vor. Man unterschätzt sehr schnell die Reisezeiten zwischen den einzelnen Zielen.
So braucht man für die ca. 300 Kilometer von Sao Sebastiao bis Rio de Janeiro etwa 7 Stunden mit dem Bus. Der Bus macht unterwegs auch Pausen. Und wenn man in Rio ankommt, braucht man auch etwas Zeit bis zur Unterkunft. Das kann zwischen 20 Minuten und 2 Stunden dauern, je nach Wetterlage und Feierabendverkehr mit Baustellen.
Ein Busticket für diese Strecke liegt bei etwa 100 RS.

Man sollte immer versuchen eine Weiterreise zwischen den Zielen am frühen Vormittag zu beginnen. Es ist immer schlecht erst am späten Nachmittag oder Abend anzukommen. Denn man muss in Brasilien immer damit rechnen, dass die gut organisierte Tour mit Buchung einer Unterkunft, irgendwie nicht so läuft wie man plant.

Du musst selber entscheiden wieviel Stopps du auf dem Weg nach Rio machen möchtest. Deine genannten Reiseziele sind haben alle sehr schöne Strände. Also viel Natur. Wobei ich Ubatuba nicht kenne.

Man sollte sehen, dass man sein Zwischenziel um die Mittagszeit erreicht, dann hat man den ganzen Nachmittag und Abend Zeit einen Eindruck zu sammeln. Wenn einem das reicht, kann man am Morgen weiterreisen. Besser ist es eine zweite Übernachtung einzuplanen.

Zwei Ziele wären dann 4 Tage und der 5. Tag wäre dann Rio.
In der Woche ist Rio etwas ruhiger, am Wochenende ziemlich belebt. (Wenn es nicht regnet)
Von Samstag Nachmittag bis Montag morgen kann man allerdings das Zentrum nicht besuchen. Da ist kaum jemand auf der Straße außer den bösen Buben.

Wenn du in Rio am Mittag oder Nachmittag ankommst, solltest in Ruhe dein Hotel beziehen, vielleicht die Umgebung etwas inspizieren und dich erst am nächsten Morgen in das quirlende Leben stürzen.

Die Metro in Rio zu benutzen ist sehr einfach. Der Fahrplan ist sehr überschaubar. Bei den Bussen braucht man immer etwas, ist aber auch möglich. Ein Stadtplan bietet sich an.

Am ersten Tag, würde ich morgens die Strände besuchen. Man kann die Strandpromenade landlaufen und an einem der Kioske etwas essen und trinken. Bei all zu freundlichen hilfsbereiten Menschen immer vorsichtig sein und in Zweifelsfall "nao obrigado" sagen. Nach dem Preis fragen ist auch nicht schlecht, wenn wieder die Preistafel fehlt...

Sollte das Wetter ziemlich Wolkenfrei sein, dann sollte man gegen 17:00 Uhr die Seilbahn zum Zuckerhut hoch nehmen. Kosten etwa 80 RS. (geschätzt)
Es ist wirklich ein Erlebnis dort auf dem Zuckerhut den Sonnenuntergang und das Lichtermeer von Rio de Janeiro zu erleben.
Die letzte Rückfahrt von oben ist um 20:40 Uhr.
Die Taxis unten an der Talstation haben für Touristen oftmals "Mondtarife", weil sie wissen, dass Touristen sich nicht mit den Bussen auskennen.

Um am Abend bietet sich Ipanema an. (Wenn man nicht zu spät von Zuckerhut kommt) Mit der Metro oder Bus zum "General Osorio" fahren und die Restaurants in dieser Gegend nutzen. Dort ist es ziemlich sicher. Die Strandpromenade ist in den frühen Abendstunden nur zu Empfehlen wenn dort noch viel Betrieb ist. Sich in der Dunkelheit direkt ans Wasser zu setzen ist ein "no go".

Für die Rückfahrt unbedingt ein Taxi nutzen!

Am zweiten Tag würde ich den Corcovado mit der Christusstatue besuchen, vorausgesetzt es ist nicht alles bewölkt.
Ist der Tag doch eher trübe, dann bietet sich der botanische Garten und auch der in der Nähe gelegene Parque Lage an.

Am Abend bietet sich Lappa mit den Bars und Restaurants an. Aber dort sollte man immer sehr vorsichtig sein und keine dunkle Nebenstraßen besuchen! Schön wäre es wenn du eine Begleitung für diese Gegend finden würdest.

Am dritten Tag (in der Woche) könnte man das Zentrum besuchen. Mit der Metro nach Cinelandia fahren und von dort aus Stadttheater vorbei ins Centrum laufen. Oder wenn man günstig shoppen möchte zwei Stationen an der Uruguaianer aussteigen. Hier ist vieles bis zu 50% günstiger als in den Geschäften in Copacabana oder Ipanema.

Am vierten Tag ist ja bei deinem Zeitplan bereits an die Rückreise zu denken.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Itacare, Smohn

Re: Reise nach Curitiba & Sao Sebastiao (28.12.-22.01.)

Beitragvon Itacare » Di 29. Sep 2015, 10:30

Oi Smohn,
ergänzend zu den Ausführungen von einem der Rio-Experten: Iguacu würdest Du dann wohl vor Camburi besuchen?

Alternativ gibt es auch gute Flugverbindungen Rio-Iguacu und Iguacu-Curitiba.

Viel Spaß!
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5361
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1406 mal in 971 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Smohn

Re: Reise nach Curitiba & Sao Sebastiao (28.12.-22.01.)

Beitragvon Smohn » Di 29. Sep 2015, 15:47

@Brasil53:

Vielen Dank für die tollen Hinweise, insbesondere zu Rio! Das hilft mir schon ungemein weiter :) Ja, die Distanzen sind wirklich ungewohnt groß, ich denke da muss ich sehr genau planen - auch wenn ich jetzt schon des Öfteren gehört habe, dass Planungen in Brasilien oft durcheinander geworfen werden können :D
Ich habe außerdem wohl die Möglichkeit, in Rio mit einem Taxifahrer die Stadt zu erkunden, den die brasilianischen Verwandten dort kennen!

Des Weiteren hat mir mein Stiefvater heute mitgeteilt, dass er selbst sogar mitfliegt! :D Den Kurztrip Richtung Rio hoch macht er wohl aber nicht mit, wie es aussieht.

@Itacare:
Ich kann noch nicht genau sagen, wann ich Iguacu besuchen möchte - das kommt darauf an, wann der Urlaub in Camburi ansteht - die genauen Daten müssen erst geklärt werden. Prinzipiell ist es mir aber egal :)
Benutzeravatar
Smohn
 
Beiträge: 4
Registriert: So 27. Sep 2015, 10:21
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]