Reise nach Deutschland - Welche Dokumente?

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Reise nach Deutschland - Welche Dokumente?

Beitragvon GatoBahia » Fr 27. Jan 2017, 11:53

cabof hat geschrieben:Gato - wo hast Du denn diesen Ausdruck ausgegraben... wilde Ehe.... Du meinst wohl ein Bratkartoffelverhältnis...

als Jurist bezeichne ich das als eheähnliche Gemeinschaft. Und was die Himmelskomiker dazu sagen interessiert mich nicht.

Pass op in Bahia... nach X Jahren, wenn die Bratkartoffeln erkaltet sind, dann biste juristisch so gut wie verheiratet.

(Wenn Du nicht vorher schon im Kochtopf Deines Indianerstammes gelandet bist).


Warnung an alle Althippies die ein Bratkartoffelverhältnis unterhalten wollen, du lebst zwei Jahre in einer eheähnliche Gemeinschaft in Brasilien und dann bist du unterhaltspflichtig :shock:

PS: Die profitieren mehr von meiner reellen Anwesenheit, und das man das mit dem gekochten Missionar heute noch nachträgt find ich unfair [-X Das war praktizierte Nächstenliebe :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reise nach Deutschland - Welche Dokumente?

Beitragvon cabof » Fr 27. Jan 2017, 22:40

Gato danke, jetzt weiss ich auch wo der Ausdruck "Missionarsstellung" herkommt, auch im Alter lernt man noch dazu.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9908
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1403 mal
Danke erhalten: 1483 mal in 1245 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
angrense, GatoBahia

Re: Reise nach Deutschland - Welche Dokumente?

Beitragvon jorchinho » Fr 27. Jan 2017, 22:57

cabof hat geschrieben:Gato danke, jetzt weiss ich auch wo der Ausdruck "Missionarsstellung" herkommt, auch im Alter lernt man noch dazu.

Missionarsstellungsbratkartoffelverhältnis?
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2138
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 884 mal
Danke erhalten: 451 mal in 340 Posts

Re: Reise nach Deutschland - Welche Dokumente?

Beitragvon BeHarry » Sa 28. Jan 2017, 12:26

AlemaoDaniel hat geschrieben: - Paris - Hamburg.

Was brauch er fuer die Einreise an Dokumenten?
....
Wie viel Euro Bargeld benoetigt er pro Tag in Deutschland (Regelsatz?)


Ueber Antworten waere ich sehr, sehr dankbar! :)

Gruss aus Belo Horizonte

Daniel


Bitte mach's nicht so kompliziert, legt einen 50er (Euro) in den Pass. Das ist Standard bei Ankunft in Entwicklungsländern.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 912
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 103 mal in 82 Posts

Re: Reise nach Deutschland - Welche Dokumente?

Beitragvon AlemaoDaniel » Sa 28. Jan 2017, 15:49

Hey Leute, vielen Dank fuer die Tipps und die beruhigenden Worte :) :)

Aufgrund eurer Antworten haben wir das Flugticket nochmal kostenlos storniert und ein weitaus guenstigeres Ticket von Belo Horizonte ueber Recife direkt nach Frankfurt gebucht.

Gibt es eigenlich irgendwelche Kontrollen in Belo Horizonte oder Recife, wenn er ausreisen moechte? Mein Freund hat nur ein paar Bedenken, da die Krankenversicherung der HanseMerkur nur auf Deutsch und Englisch verfuegbar ist.

Kennt sich da jemand aus?

Kann man einfach so eine Schwulenehe in Deutschland schliessen? :lol:
Benutzeravatar
AlemaoDaniel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 02:49
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Reise nach Deutschland - Welche Dokumente?

Beitragvon GatoBahia » Sa 28. Jan 2017, 16:00

AlemaoDaniel hat geschrieben:Hey Leute, vielen Dank fuer die Tipps und die beruhigenden Worte :) :)

Aufgrund eurer Antworten haben wir das Flugticket nochmal kostenlos storniert und ein weitaus guenstigeres Ticket von Belo Horizonte ueber Recife direkt nach Frankfurt gebucht.

Gibt es eigenlich irgendwelche Kontrollen in Belo Horizonte oder Recife, wenn er ausreisen moechte? Mein Freund hat nur ein paar Bedenken, da die Krankenversicherung der HanseMerkur nur auf Deutsch und Englisch verfuegbar ist.

Kennt sich da jemand aus?

Kann man einfach so eine Schwulenehe in Deutschland schliessen? :lol:


Brasies scheren sich einen feuchten Kericht um Krankenversicherungen deines Zukünftigen :idea:

Schwulenehe sollte völlig problemlos gehen nehme ich an :shock: Mehr als die aktuelle Geburtsurkunde, Meldebescheinigung, Ledigkeitsbescheinigung und eventuelle Scheidungsurteile braucht es ja nicht. Alles mit Haager Apostille und in beglaubigter Übersetzung, nicht älter als 190 Tage [-X Oder ihr heiratet gleich in Schottland :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Re: Reise nach Deutschland - Welche Dokumente?

Beitragvon jorchinho » Sa 28. Jan 2017, 16:02

AlemaoDaniel hat geschrieben:Hey Leute, vielen Dank fuer die Tipps und die beruhigenden Worte :) :)

Aufgrund eurer Antworten haben wir das Flugticket nochmal kostenlos storniert und ein weitaus guenstigeres Ticket von Belo Horizonte ueber Recife direkt nach Frankfurt gebucht.

Gibt es eigenlich irgendwelche Kontrollen in Belo Horizonte oder Recife, wenn er ausreisen moechte? Mein Freund hat nur ein paar Bedenken, da die Krankenversicherung der HanseMerkur nur auf Deutsch und Englisch verfuegbar ist.

Kennt sich da jemand aus?

Kann man einfach so eine Schwulenehe in Deutschland schliessen? :lol:


Ausreise null Problemo, wenn er keinen Mist gebaut hat. Und ihr könnt hier mittlerweile sogar kirchlich heiraten...alles Gute für euch....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2138
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 884 mal
Danke erhalten: 451 mal in 340 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
GatoBahia

Re: Reise nach Deutschland - Welche Dokumente?

Beitragvon GatoBahia » Sa 28. Jan 2017, 16:06

jorchinho hat geschrieben:
AlemaoDaniel hat geschrieben:Hey Leute, vielen Dank fuer die Tipps und die beruhigenden Worte :) :)

Aufgrund eurer Antworten haben wir das Flugticket nochmal kostenlos storniert und ein weitaus guenstigeres Ticket von Belo Horizonte ueber Recife direkt nach Frankfurt gebucht.

Gibt es eigenlich irgendwelche Kontrollen in Belo Horizonte oder Recife, wenn er ausreisen moechte? Mein Freund hat nur ein paar Bedenken, da die Krankenversicherung der HanseMerkur nur auf Deutsch und Englisch verfuegbar ist.

Kennt sich da jemand aus?

Kann man einfach so eine Schwulenehe in Deutschland schliessen? :lol:


Ausreise null Problemo, wenn er keinen Mist gebaut hat. Und ihr könnt hier mittlerweile sogar kirchlich heiraten...alles Gute für euch....


Ich hoffe er hat immer fleißig gewählt [-X =D> #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Vorherige

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]