Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon cabof » Mo 12. Dez 2016, 22:47

frankieb66 hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Noch ein Tip von mir zu Curitiba. Vom Flughafen zur Innenstadt zahlt man locker 40 Euros... weil dieser ausserhalb von der Stadt liegt. .


Von POA ins Zentrum mit drm Taxi kostet es derzeit max. 65 R$ (bandeira 2). Also weitweit weniger als die von dir behaupteten knapp 200 R$.



Frankyboy.... lesen bitte - ich schrieb von Curitiba, Sao Braz zum Airport 160 Reais... ging auf dem Rückweg nicht anders.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon Saelzer » Mo 12. Dez 2016, 23:00

cabof hat geschrieben:Noch ein Tip von mir zu Curitiba. Vom Flughafen zur Innenstadt zahlt man locker 40 Euros... weil dieser ausserhalb von der Stadt liegt. Es gibt einen preiswerten Flughafenbus, Koffer kommen unten rein, zum Busbahnhof karren und dort eine Taxe nehmen.. etwa die Hälfte. Uber habe ich nicht installiert bekommen. Der Flughafen Porto Alegre wird mit einer Bahn bedient und geht für kleines Geld bis hin nach Novo Hamburgo - vice Zentrum POA.


Na wo wir schon dabei sind die alternativen Verbindungen zwischen Flughafen und Innenstadt aufzuzählen:
Florianópolis: Da gibt es einen Bus, der vom Flughafen zum zentralen Busbahnhof in Florípa fährt. Wer schon weiß wie es weiter gehen soll kann da umsteigen in andere Busse, die einen sogar weit über die Insel oder nach São José bringen. Gleich daneben ist auch die Rodoviária, also der Fernbusbahnhof mit dem man sich auf weitere Distanzen machen kann.

Navegantes: Es gibt eine direkte Busverbindung zwischen dem Flughafen Navegantes und der Innenstadt von Blumenau. Kostet R$ 50,00 pro Person und Richtung. Informationen dazu hier: http://www.transportesexecutivo.com.br/horarios

Zu Busverbindungen im weiteren Verkehr kann man auch hier Informationen erhalten: http://www.temonibus.com/

Porto Alegre: Ja, die Metro, bzw. Trensub, ist mittels einer kleinen Bahn mit dem Terminal 1 des Flughafens verbunden. Auf der Seite http://www.trensurb.gov.br/paginas/galeria_projetos_detalhes.php?codigo_sitemap=87 ist man stolz auf "O projeto é totalmente desenvolvido no Brasil e usa tecnologia 100% nacional". Dass sie seit ihrer Inbetriebnahme in 2013 (2014 kommerziell) schon oft ausgefallen ist und fast schon aussieht als sei sie mehr als zehn Mal so alt sei mal dahin gestellt.

In Richtung Stadt Porto Alegre geht es ins Zentrum mit der Endstation "Mercado". Weil aber die meisten woanders hin müssen können auch Taxi und Busverbindungen (sofern Linie bekannt), interessate Alternativen sein. Man sollte sich am Flughafen informieren.

Vom Terminal 2 geht man am besten über eine Fußgängerbrücke zur Trensurb.

Eine wirkliche Alternative und Verbesserung ist die Bahn in Richtung Novo Hamburgo, denn die parallel verlaufende Schnellstraße ist morgens und abends zu. Mir hatte einmal ein Hotel in São Leopoldo einen kostenlosen Shuttle zum Flughafen spendiert. Auf halber Strecke bin ich auf die Trensurb umgestiegen, weil ich sonst meinen Flieger verpasst hätte, so voll war die Straße.

Für Fahrten zwischen Flughafen und Hotels gibt es auch einen Airport Schuttle: http://www2.portoalegre.rs.gov.br/eptc/default.php?p_secao=242
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon cabof » Mo 12. Dez 2016, 23:10

Jau Saelzer - danke für die Infos. Die Residents/und Erfahrenen sollten mal posten was die Verbindungen angehen. Ich hatte das Glück privat transportiert zu werden und mein Hotel in Sao Leopoldo war nur gut 500 m von der Bahnstrecke entfernt - zum Flughafen POA. Airport Navegantes hatte ich mehrmals im Auge - die Flüge dorthin scheinen etwas teuer zu sein. Habe dann Curitiba bevorzugt und mit dem Bus nach Blumenau (vorletzte Reise).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon Itacare » Mo 12. Dez 2016, 23:44

Also ich hatte einmal einen.... wie sagt man, Gringo? dabei, einen meiner besten Freunde. War aber kein Ungern, sondern ein Nurzugern. :mrgreen:
Hat sich gar nicht mehr gekriegt, als er die hübschen Mädels sah. Und im Übereifer sogar die Transen an der Av. Atlantica angequatscht, :muahaha: :muahaha: bevor ich ihn aufklären konnte.

Wir hatten eine private Wohnung an der Copa gemietet, er musste abends unbedingt noch auf Achse. Schlüssel nahm ich ihm ab, sagte du kannst ja klingeln. Noch zur ungefähr richtigen Geldmenge geraten, dann geh eben. Er kam ohne seine teure Uhr zurück.....die hatte ich vergessen, ihm abzunehmen.
Nie wieder, lieber auf einen Sack voll Flöhe aufpassen. [-X
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5361
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1406 mal in 971 Posts

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon cabof » Di 13. Dez 2016, 00:11

Ich hoffe, er ist immer noch ein guter Freund! Für mich kommt dieses Thema nicht auf`s Tarpet. Kein Gringo-Kontakt mehr. Wenn die Jungs (oder Mädels) auf die Pirsch gehen wollen, alles zu Hause lassen... abgezähltes Geld und immer eine Adresse für ein Motel... für Rio empfehle ich Palacio del Rey in Tijuca, 5 Min
von der U-Bahn, während die Holde sich duscht, die Kreditkarte unter der Matratze verstecken... nie ein Problem gehabt. Nur nicht von dem Mädel leiten lassen,
das kann böse enden.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon frankieb66 » Di 13. Dez 2016, 00:49

cabof hat geschrieben:... während die Holde sich duscht, die Kreditkarte unter der Matratze verstecken... nie ein Problem gehabt. Nur nicht von dem Mädel leiten lassen,
das kann böse enden.

Hummm und ich frag mich immer wieder wieso man eine Kk braucht um (s)ein Maedel zu voegeln.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon cabof » Di 13. Dez 2016, 00:55

frankieb66 hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:... während die Holde sich duscht, die Kreditkarte unter der Matratze verstecken... nie ein Problem gehabt. Nur nicht von dem Mädel leiten lassen,
das kann böse enden.

Hummm und ich frag mich immer wieder wieso man eine Kk braucht um (s)ein Maedel zu voegeln.



Willste mal was wissen??????????????????

Die Karte wird durch den Schlitz gezogen.... und zwar beim Ausgang vom Motel. Die 150 Reais zahlste ihr bar... wohnt weit weg, wegen Taxi und so.
Geld für einen one-night-stand - kommt doch nicht in Frage. Junge, der Dino kennt alle Tricks. [-X
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon frankieb66 » Di 13. Dez 2016, 01:15

cabof hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:... während die Holde sich duscht, die Kreditkarte unter der Matratze verstecken... nie ein Problem gehabt. Nur nicht von dem Mädel leiten lassen,
das kann böse enden.

Hummm und ich frag mich immer wieder wieso man eine Kk braucht um (s)ein Maedel zu voegeln.



Willste mal was wissen??????????????????

Die Karte wird durch den Schlitz gezogen.... und zwar beim Ausgang vom Motel. Die 150 Reais zahlste ihr bar... wohnt weit weg, wegen Taxi und so.
Geld für einen one-night-stand - kommt doch nicht in Frage. Junge, der Dino kennt alle Tricks. [-X

Ok, und jetzt darf ich fragen warum ich immer die falschen Maedelz kennenlerne, also die mit eigener Wohnung und so ... ??? Klaer mich und uns mal auf Dino!
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon cabof » Di 13. Dez 2016, 01:26

Der Dino klärt auf: meine Ratschläge gelten den Newbies und Erstreisenden. Ich selbst war in BR nie ein Rotlichtmilljö-Freguentör... 2/3 der Zeit war ich irgendwie immer verheiratet und 1/3 in festen Händen... klar... mal rumgeschnuppert... aber nicht dafür bezahlt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Reise zu brasilianischen Schützenvereinen

Beitragvon Saelzer » Di 13. Dez 2016, 11:10

cabof hat geschrieben:Der Dino klärt auf: meine Ratschläge gelten den Newbies und Erstreisenden. Ich selbst war in BR nie ein Rotlichtmilljö-Freguentör... 2/3 der Zeit war ich irgendwie immer verheiratet und 1/3 in festen Händen... klar... mal rumgeschnuppert... aber nicht dafür bezahlt.


Meine Geschichte ist erzählt und nun haben wir in diesem Thread schon drei neue spannende Themen: "Unsere Erfahrungen mit den Ungerns dieser Welt", "Wie kommt man vom Flughafen in die Stadt" und ganz besonders wichtig "Was macht die Kreditkarte im Motel unterm Teppich?". Dabei finde ich es lustig, was man alleine mit Verwendung der Begriffe "Motel" und "Puff" in Brasilien doch immer wieder für Überraschungen erleben kann. Sagt doch mal Euren "Nurzugern-Gringos", sie sollen nicht nach einem "Motel" sondern nach einem "Puff" fragen. :muahaha: :muahaha:

Ein Forum ist nun mal eine Diskussionsplattform und keine Informationsdatenbank, selbst wenn sich das viele so wünschen. Würde mein Thread hier nicht immer wieder mit neuen Informationen gefüttert, dann wäre er bestimmt schon sehr weit nach hinten gerutscht und die Wahrscheinlichkeit, dass sich neue Teilnehmer bis dahin durcharbeiten werden wird immer geringer. Auch wäre es wahrscheinlich, dass sie sich nur die letzten Einträge dieses Threads anschauen und womöglich gar nicht alles durchlesen werden. Die Flut an Informationen wird halt immer größer und unübersichtlicher, vor allem wegen der vielen Off-Topics.

Das soll jetzt nicht als Kritik von mir verstanden werden, denn ich bin ja bereits mit meiner Story durch. Ich schreibe das nur deshalb nieder um zu erklären, warum ich meine Geschichte in einem eigenständigen Blog niedergeschrieben habe.

Entsprechende Erfahrungen hatte ich in anderen Foren bereits gemacht und deshalb ein anderes Format für meine Geschichten gewählt. Mein Angebot an die Gemeinde hier. Wer möchte kann mich dabei unterstützen verschiedene Themen in meinem Blog so thematisch auszuarbeiten und zusammenzustellen, dass sie auch jederzeit wieder aufgefunden werden können, ohne dass man sich durch einen Wust von "Off-Topic"-Beiträgen wühlen muss. Wir können solche Themen hier öffentlich im Forum diskutieren oder eben innerhalb meines Blog.

Meinerseits habe ich schon mal das Thema "Wie komme ich vom Flughafen in die Stadt" aufgenommen und setze an mit dem Beitrag von mir zu Florípa, Navegantes und POA. Für weitere Vorschläge bin ich dankbar. Selbstverständlich ist das nur ein Vorschlag nach dem Motto, "Jeder kann - keiner muss!".
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]