Reisebuchungen vor Ort. Abzocke?

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Reisebuchungen vor Ort. Abzocke?

Beitragvon Stiefel » Mi 3. Mär 2010, 10:54

Hallo zusammen,
wie schon mehrmals erwähnt, reise ich vom 16.03.-02.04.2010 nach Brasilien.
Ich werde mich wohl auf den Süden des Landes konzentrieren, auf jeden Fall die Iguacu Wasserfälle sowie den Itaipu Staudamm und wandern im Nationalpark "Sendero Macuco", das liegt ja alles zusammen, ich hatte dafür 3 Tage eingeplant.
Meine Frage: ich weiss noch nicht, ob ich diese Tour vor Ort buchen soll, oder vorher bei einem deutschen Reiseveranstalter, z.B. www.gateway-brazil.de
Die haben eigentlich ganz gute Ausflüge im Angebot. Oder würdet Ihr lieber mir eher Ausflüge "auf eigene Faust", bzw. vor Ort zu buchen?
Ich weiss nur nicht, ob man da mit den Preisen "abgezockt" wird, weil man ja Ausländer, bzw. Tourist ist.
Eigentlich, würde ich lieber vor Ort sehen, andererseits, wenn ich vorher buche, weiss ich was ich habe.

Als zweites Ziel habe ich mir schonmal Florianapolis ausgewählt, mit der Insel, vielleicht so 5 Tage.
Kann man dort auch wandern?


Viele Grüsse
Stiefel
Benutzeravatar
Stiefel
 
Beiträge: 31
Registriert: So 28. Feb 2010, 13:10
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 11 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reisebuchungen vor Ort. Abzocke?

Beitragvon JFC » Mi 3. Mär 2010, 11:23

Stiefel hat geschrieben:Ich weiss nur nicht, ob man da mit den Preisen "abgezockt" wird, weil man ja Ausländer, bzw. Tourist ist.


Selbst ´ne Abzocke wirst Du Dir leisten können.
Tipp: Wenn ich eine Reise plane (selbst hier in Brasilien), dann fange ich nicht erst 14 Tage vorher an, mich zu erkundigen. Und wenn Du nur wenig der Sprache der Einheimischen mächtig bist, dann lass Dir ALLES vorher organisieren. Selbst Deine Zeichensprache könnte hier noch zu Missverständnissen führen.
Benutzeravatar
JFC
 
Beiträge: 155
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 14:03
Wohnort: Agreste de Pernambuco
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 35 mal in 29 Posts

Re: Reisebuchungen vor Ort. Abzocke?

Beitragvon ana_klaus » Mi 3. Mär 2010, 11:49

frage einmal bei Hajo Siewers jet-tours nach


heike@nouveau-monde.de

Kunden meiner Pension haben dort den Trip nach Iguacu gebucht, mit Helicopterrundflug und Hotel. Sie waren begeistert vom Preis/Leistungsverhältnis

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Folgende User haben sich bei ana_klaus bedankt:
Stiefel

Re: Reisebuchungen vor Ort. Abzocke?

Beitragvon littlebee » Mi 3. Mär 2010, 20:53

Stiefel hat geschrieben:Hallo zusammen,
wie schon mehrmals erwähnt, reise ich vom 16.03.-02.04.2010 nach Brasilien.
Ich werde mich wohl auf den Süden des Landes konzentrieren, auf jeden Fall die Iguacu Wasserfälle sowie den Itaipu Staudamm und wandern im Nationalpark "Sendero Macuco", das liegt ja alles zusammen, ich hatte dafür 3 Tage eingeplant.
Meine Frage: ich weiss noch nicht, ob ich diese Tour vor Ort buchen soll, oder vorher bei einem deutschen Reiseveranstalter, z.B. http://www.gateway-brazil.de
Die haben eigentlich ganz gute Ausflüge im Angebot. Oder würdet Ihr lieber mir eher Ausflüge "auf eigene Faust", bzw. vor Ort zu buchen?
Ich weiss nur nicht, ob man da mit den Preisen "abgezockt" wird, weil man ja Ausländer, bzw. Tourist ist.
Eigentlich, würde ich lieber vor Ort sehen, andererseits, wenn ich vorher buche, weiss ich was ich habe.
Als zweites Ziel habe ich mir schonmal Florianapolis ausgewählt, mit der Insel, vielleicht so 5 Tage.
Kann man dort auch wandern?
Viele Grüsse
Stiefel


Hi Stiefel,
meiner Erfahrung nach geht buchen vor Ort eigentlich gut- das setzt allerdings ein bisschen Sprachkenntnis voraus und man verliert auch immer ein bisschen Zeit (zumindest, wenn die erste Anlaufstelle nicht zusagt...).

Bei Planung vor Ort könnte es sicherlich einen Touri-Bonus geben- wenn Du Dich im Vorfeld ein bisschen über Preise informierst und Dir Dein persönliches Limit setzt, dürfte aber nicht allzuviel passieren. Außer dass Du halt ein bisschen Zeit in die Suche inverstierst...

Wenn man, wie Du ein recht straffes Programm plant (viel sehen in kurzer Zeit) ist eine Reise sicherlich einfacher/stressfreier- falls Du in DE innerhalb der nächsten Tage sowas überhaupt noch buchen kannst :wink:

Grüße,
littlebee

PS: Wo möchtest Du wandern? Auf der Ilha Santa Catarina?
+++ the shortest distance between two points is under construction +++
Benutzeravatar
littlebee
 
Beiträge: 458
Registriert: Do 13. Dez 2007, 21:31
Wohnort: DE
Bedankt: 40 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Reisebuchungen vor Ort. Abzocke?

Beitragvon Itacare » Mi 3. Mär 2010, 21:23

Wenn ich richtig verstehe, kommst Du zum ersten Mal nach Brasilien - und sprichst vermutlich kein portugiesisch.
Da ist es dann schwierig vor Ort selbst was zu buchen.
Empfehle daher auch Vorbuchung einer Tour.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5361
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1406 mal in 971 Posts

Re: Reisebuchungen vor Ort. Abzocke?

Beitragvon Admin » Mi 3. Mär 2010, 21:37

Im Endeffekt muss man da gar nix buchen.

Die Wasserfälle erreicht man bequem mit dem Bus, zahlt den angeschriebenen Eintrittspreis und erfreut sich an der Gischt. Gleiches gilt für den Staudamm. Dort gibt es auch direkt den Hubschrauberflug zu buchen bzw. man kann noch in den Vogelpark, etc. Alles direkt vor Ort und fertig.

Das "Wandern" ist eigentlich schon bei den Besuchen der Wasserfälle mit dabei. 3 Tage sind schon stressig genug, um bras. Seite und arg. Seite + Itaipu und vielleicht noch Dreiländereck zu besuchen. Sollte man doch noch 2-3 Stunden übrig haben, kann man ja noch schnell die 15 Minuten rüber nach Paraguay fahren und dort einen kurzen Bummel machen.

Unterkunft findet man direkt im Stadtzentrum beim städtischen Busbahnhof. Da ist ein Hotel neben dem anderen, ab 50 R$ fürs Doppelzimmer aufwärts sind faktisch keine Grenzen gesetzt. Frei ist auf jeden Fall was.

Für weitere Tipps stehe ich gerne zur Verfügung, allerdings sollten wir dann mal telefonieren. Kontaktdaten findest du hier: http://brasil-online.tel/
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Folgende User haben sich bei Admin bedankt:
Stiefel

Re: Reisebuchungen vor Ort. Abzocke?

Beitragvon Itacare » Fr 5. Mär 2010, 13:44

BrasilOnline hat geschrieben:Im Endeffekt muss man da gar nix buchen.

Die Wasserfälle erreicht man bequem mit dem Bus, zahlt den angeschriebenen Eintrittspreis und erfreut sich an der Gischt. Gleiches gilt für den Staudamm. Dort gibt es auch direkt den Hubschrauberflug zu buchen bzw. man kann noch in den Vogelpark, etc. Alles direkt vor Ort und fertig.

Das "Wandern" ist eigentlich schon bei den Besuchen der Wasserfälle mit dabei. 3 Tage sind schon stressig genug, um bras. Seite und arg. Seite + Itaipu und vielleicht noch Dreiländereck zu besuchen. Sollte man doch noch 2-3 Stunden übrig haben, kann man ja noch schnell die 15 Minuten rüber nach Paraguay fahren und dort einen kurzen Bummel machen.

Unterkunft findet man direkt im Stadtzentrum beim städtischen Busbahnhof. Da ist ein Hotel neben dem anderen, ab 50 R$ fürs Doppelzimmer aufwärts sind faktisch keine Grenzen gesetzt. Frei ist auf jeden Fall was.

Für weitere Tipps stehe ich gerne zur Verfügung, allerdings sollten wir dann mal telefonieren. Kontaktdaten findest du hier: http://brasil-online.tel/


Schon klar. Wenn er erst mal in Iguacu ist, ist es einfach.
Aber er plant gerade mal insgesamt 2 Wochen.
Kaum angekommen, Flug oder Bus nach Iguacu suchen / buchen.
Und auch noch die Tour nach Florianopolis.
Das alles in der kurzen Zeit und ohne Sprachkenntnisse vor Ort auf die Reihe bekommen?
Das waren meine Bedenken.......
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5361
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1406 mal in 971 Posts


Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]