Reisegenehmigung für Minderjährige

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Reisegenehmigung für Minderjährige

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 2. Aug 2014, 20:18

Vorbemerkungen:

Alle brasilianische Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die aus Brasilien ausreisen, benötigen eine Reisegenehmigung, wenn sie nicht in Begleitung beider Elternteile reisen.

Dies gilt auch, wenn ein Elternteil nicht brasilianischer Staatsbürger ist.

Immer wenn sich mindestens ein Elternteil bzw. der gesetzliche Verantwortliche für den Minderjährigen außerhalb Brasiliens befindet, muss eine Reisegenehmigung durch eine brasilianische konsularische Vertretung legalisiert werden.

Wird ein neuer Reisepass für den Minderjährigen beantragt, kann die Reisegenehmigung im Reisepass vermerkt werden.

In diesem Fall bitte die Informationen unter Reisepass für Minderjährige beachten!http://frankfurt.itamaraty.gov.br/de/reisepass.xml#Minderjaehrige

Bei bereits ausgestellten Reisepässen ist die Eintragung der Reisegenehmigung in derselben nicht möglich. In solchen Fällen, bitte die Anweisungen unten beachten!

Pro Minderjährigem und Reise wird eine ordnungsgemäß in zwei Ausfertigungen ausgefüllte, unterschriebene und konsularisch legalisierte Reisegenehmigung benötigt.

Die Eltern bzw. die gesetzlichen Verantwortlichen des Minderjährigen bestimmen die Gültigkeit der erteilten Genehmigung (voraussichtliche Reisedauer).

Wird kein Zeitraum angegeben, gilt die Reisegenehmigung für höchstens 02 Jahre.

Bitte im Formular die Nummer des brasilianischen Reisepasses des Minderjährigen angegen!


Vorgehensweise

Überprüfen Sie die erforderlichen Unterlagen



(1) Ein Formular, vollständig ausgefüllt.

Klicken Sie http://sistemas.mre.gov.br/kitweb/datafiles/Frankfurt/pt-br/file/AutorizacaoDeViagemRnCNJ131.pdf, um das Formular zu öffnen.

(2) Optional: Zwei Passfotos neueren Datums des Minderjährigen (3x4 cm oder 5x7cm). Die Reisegenehmigung ist auch gültig ohne Foto.

(3) Gegebenenfalls: Dokument, welches das alleinige Sorgerecht für den Minderjährigen belegt.

Ist dieses Dokument nicht auf Portugiesisch ausgestellt worden, reichen Sie bitte vorab eine amtliche Übersetzung und die Legalisierung derselben durch eine brasilianische konsularische Vertretung ein.
(4) Ein adressierter und mit € 3,60 ausreichend frankierter Briefumschlag für die Rücksendung (per Einschreiben) der legalisierten Unterlagen.

Die Legalisierung des Reisegenehmigungs-Formulars ist gebührenfrei.

LEGALISIERUNG DER UNTERSCHRIFTEN IN DER REISEGENEHMIGUNG

(a) Für brasilianische Elternteile bzw. gesetzlich bestimmte Verantwortliche:

(1) Sie unterschreiben die Reisegenehmigung vor einem Mitarbeiter des Konsulats, oder:

(2) Sie lassen Ihre Unterschrift durch einen beim Generalkonsulat eingetragenen Notar beglaubigen und senden uns anschließend per Post die Reisegenehmigung für die konsularische Legalisierung. (Die Liste der Notare finden Sie hier.), oder:

(3) Falls Sie bereits beim Generalkonsulat persçnlich erschienen sind und eine entsprechende Unterschriftsprobe abgegeben haben: Sie senden uns zwecks Überprüfung der Unterschriften beide bereits ausgefüllten und unterschriebenen Ausfertigungen per Post zusammen mit einem gültigen brasilianischen Ausweis (im Original).

(b) Für ausländische Elternteile bzw. gesetzlich bestimmte Verantwortliche:

(1) Wenn - und nur wenn - Sie im Besitz eines gültigen RNE-Ausweises sind (Registro Nacional de Estrangeiros), können Sie Ihre Unterschrift direkt vor einem Mitarbeiter des Generalkonsulats legalisieren lassen oder dies vor einem bei uns eingetragenen Notar leisten (siehe unten).

Bitte in diesem Fall den RNE-Ausweis und den Pass vorlegen.
(2) Wenn Sie keinen gültigen RNE-Ausweis besitzen, müssen Sie Ihre Unterschrift durch einen beim Generalkonsulat eingetragenen Notar beglaubigen lassen und anschließend die Reisegenehmigung für die konsularische Legalisierung per Post zusenden. (Die Liste der Notare finden Sie hier.http://frankfurt.itamaraty.gov.br/pt-br/tabeliaes_registrados.xml

Falls Sie die Unterlagen per Post schicken möchten, schreiben Sie an:

Generalkonsulat von Brasilien
Legalisierung
Hansaalle 32 a+b
60322 Frankfurt am Main



WICHTIGE HINWEISE

(1) Beide Ausfertigungen der Reisegenehmigung bedürfen einer konsularischen Legalisierung:

Eine Ausfertigung wird der brasilianischen Bundespolizei bei der Ausreise des Minderjährigen eingereicht.
Die andere Ausfertigung des Dokuments behält der Minderjährige (bzw. sein autorisierter Reisebegleiter) als Nachweis.
(2) Die Bundespolizei in Brasilien verlangt auch eine einfache Kopie der Identifikationsseite des Reisepasses des Minderjährigen.

Es wird empfohlen, auch eine Kopie der Geburtsurkunde des Minderjährigen mitzunehmen, insbesondere wenn die Namen der Eltern nicht im Reisepass eingetragen sind.
Falls ein Elternteil das alleinige Sorgerecht des Kindes hat, empfehlen wir, auch eine einfache Kopie davon mitzunehmen.
(3) Sind die Unterlagen vollständig eingereicht worden, beträgt die Bearbeitungszeit bis zu 10 Werktage, unabhängig ob der Antrag persönlich im Konsulat oder per Post eingereicht wurde.

(4) Das Generalkonsulat von Brasilien übernimmt keine Verantwortung bei Verlust oder Beschädigung von Dokumenten, die per Post versandt wurden!

(5) Das Generalkonsulat verkauft keine Briefmarken, Umschläge oder Sonstiges



Bei Fragen zu diesem Thema bitte schreiben Sie eine Email an:
legalizar.frankfurt@itamaraty.gov.br
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reisegenehmigung für Minderjährige

Beitragvon Itacare » Sa 2. Aug 2014, 23:12

BrasilJaneiro hat geschrieben:
Wird ein neuer Reisepass für den Minderjährigen beantragt, kann die Reisegenehmigung im Reisepass vermerkt werden.



Haben wir. Ein übereifriger Beamter wollte dann bei der Ausreise eine Kopie der Geburtsurkunde :shock: Wir fragten ihn, wo das im Gesetz steht, damit wars erledigt.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
MESSENGER08

Re: Reisegenehmigung für Minderjährige

Beitragvon MESSENGER08 » So 3. Aug 2014, 12:24

Zum Thema Reisen und Reisegenhmigungen für minderjährige Brasilianer gibt es auch von der Polícia Federal einen interessanten Leitfaden :

http://www.dpf.gov.br/servicos/viagens-ao-exterior/3_edicao_manual_menores.pdf

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]