Reisegenehmigung Minderjährige, Viagem menores, leibl. Vater

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Reisegenehmigung Minderjährige, Viagem menores, leibl. Vater

Beitragvon brasilmen » Mi 11. Jan 2012, 11:46

Hallo Leute,

weiss jemand den aktuellen Stand, zu diesem Problemfall, vorzugsweise für Recife:

Minderjährige, 13 Jahre, Mutter Brasilianerin, beide leben in Deutschland, leiblicher Vater Brasilianer
soll/möchte ohne ihre Mutter in Brasilien Urlaub machen

vorhanden: Guarda definitiva für die Mutter, Reisegenehemigung vom leiblichen Vater unterzeichnet, fast die Gültigkeit 2 Jahre abgelaufen

Befürchtung: das Mädchen darf bei der Rückreise Brasilien nicht verlassen

wie ist der aktuelle Techtsstand, man braucht absolut eine neue Reisegenhmigung des Vaters ?
was kann man tun, um das vorher und auch für die Zukunft zu sichern ?

Vielen Dank im voraus.
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3716
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reisegenehmigung Minderjährige, Viagem menores, leibl. V

Beitragvon brasilmen » Mi 11. Jan 2012, 19:49

Hat dieses neue Verfahren (Meldebescheinigung) schon mal jemand benutzt ???

Text von der Botschaftsseite:

Bei minderjährigen Brasilianern, deren Wohnsitz im Ausland liegt, kann die Reisegenehmigung durch eine von der Konsularabteilung ausgestellte Meldebescheinigung ("Atestado de Residência") ersetzt werden, jedoch NUR unter der Voraussetzung, dass der/die Minderjährige auf seiner Brasilienreise von einem Elternteil/Erziehungsberechtigten begleitet wird.

Hierzu müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:

Deutsche/polizeiliche Meldebescheinigung, bzw. Anmeldung des/der Minderjährigen
brasilianischer Reisepass

Die Gebühr beträgt 12,75 Euro (nähere Informationen HIER).

Die "Reisegenehmigung für Minderjährige" hat jedoch den Vorteil, dass sie kostenlos ausgestellt wird und zudem auch für Reisen mit dem Bus oder Flugzeug innerhalb Brasiliens - von einem Bundesstaat in den anderen - gilt.

Aus oben genannten Gründen empfehlen wir, auch für in Deutschland lebende minderjährige Brasilianer eine Reisegenehmigung ausstellen zu lassen
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3716
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Re: Reisegenehmigung Minderjährige, Viagem menores, leibl. V

Beitragvon Elsass » Do 12. Jan 2012, 13:58

zu diesem Thema Stellung zu nehmen, ist reine Spekulation.
Aber Probleme sind vorprogrammiert.
Selbst der zustaendige Richter kennt sich nicht immer aus, was dann bedeutet, dass erstmal keine Genehmigung zum Ausreisen erteilt wird.
Einer minderjaehrigen Schweizer Staatsbuergerin, Mutter Brasilianerin, die nur mit dem Vater unterwegs war, wurde kuerzlich die Ausreise verweigert am Flughafen in Salvador. Nur mit viel "Muehe" konnte innerhalb vom einigen Tagen ein Richer gefunden werden, der sich zustaendig erklaerte und die Ausreise erlaubt hat. Das alleinige Erziehungrecht hatte der begleitende Vater. Alle Dokumente auf deutsch mussten erst uebersetzt und beglaubigt werden. Das waren 3 Tage reine Kugelfuhr im Chaos von Salvador. Aber wer das Abenteuer sucht . . :wink:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Reisegenehmigung Minderjährige, Viagem menores, leibl. V

Beitragvon dimaew » Do 12. Jan 2012, 23:29

immerhin hat die von Thomas zitierte Vorgehensweise den Vorteil, dass sie Gesetz ist. Natürlich ist es unschön, dass viele brasilianische Beamte die eigenen Gesetze und Verordnungen nicht kennen #-o
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Reisegenehmigung Minderjährige, Viagem menores, leibl. V

Beitragvon brasilmen » Di 17. Jan 2012, 22:15

habe mal die zugehörige Res 131 anghängt und gelesen, nach meiner Interpretation, könnte eine Minderjährige mit der Meldebescheinigung und einer Reisegenehmigung eines Erziehungsberechtigten alleine reisen, wie seht ihr das ?
Dateianhänge
Res 131.pdf
(48.05 KiB) 82-mal heruntergeladen
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3716
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]