Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Elsass » Di 9. Apr 2013, 00:26

Alexsander hat geschrieben:Hut ab vor den brasilianischen Ermittlern!!
Der Fall scheint schon so gut wie aufgeklärt.
:twisted:
Das ist ein schoener Trost fuer die Turistin, die vor hat nach Brasilien zu reisen. Ja dann mal los.
¨Caçar Gringos¨ heisst der neue Sport. :twisted:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon moni2510 » Di 9. Apr 2013, 09:09

Achtung Zynismus on

die einen überfallen Touristen, die anderen nehmen sie einfach so aus, wie die Weihnachtgsgänse... so kommt jeder an sein Geld

Zynismus off
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Alexsander, Regina15

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon cabof » Di 9. Apr 2013, 20:51

a) ich wundere mich immer wieder (Brasilien und Indien) wie die Polizei den Tätern habhaft wird. Bei dem gewusele an Leuten und doch sehr versteckten - unregistrieten - Behausungen eines Moros....

b) es sind die Chefs eines Moros die diese kleinen Ganoven ans Messer liefern, damit nicht eine Razzia stattfindet.... und die ihre
Ruhe haben.

anders kann ich mir das nicht erklären. Menores.... das sagt wohl alles.... FUNABEM - die Verbrecherschule schlechthin. Da kommt nicht
viel in Sachen Strafe....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon zagaroma » Mi 10. Apr 2013, 14:56

cabof hat geschrieben:a) ich wundere mich immer wieder (Brasilien und Indien) wie die Polizei den Tätern habhaft wird. Bei dem gewusele an Leuten und doch sehr versteckten - unregistrieten - Behausungen eines Moros....

b) es sind die Chefs eines Moros die diese kleinen Ganoven ans Messer liefern, damit nicht eine Razzia stattfindet.... und die ihre
Ruhe haben.


Nee, Cabof, kein Ganove wird je der Polizei irgendwas verraten, schon aus Prinzip.

Das geht so: die Jugendlichen wachsen alle zusammen in den Armenvierteln auf. Diejenigen, die den Segundo Grau schaffen, gehen zur Polizei oder zum Militär, erst mal weil sie dort total versorgt sind mit Kost und Logis und dann werden sie irgendwann die Polizei. Sie behalten aber die Verbindung mit den Familien und wissen immer, was in der Nachbarschaft passiert.

Viele der anderen Kumpels werden Kleinganoven und wenn dann einer plötzlich Kameras und Geld hat, erfährt das auch der Jugendfreund bei der Polizei, die Leute klatschen. Normalerweise wird der nichts unternehmen, aber wenn sie die Anweisung haben, eine Tat aufzuklären, brauchen sie nur mal zu Hause rumzuhören.

Hier klärt man Verbrechen nicht mit teuren forensischen Mitteln auf, sondern durch die Eingebundenheit der Polizeikräfte in das soziale Umfeld der Ganoven.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1993
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 718 mal
Danke erhalten: 1214 mal in 656 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Itacare » Mi 10. Apr 2013, 15:47

Es kommt natürlich nicht jeder Polizist aus einem Armenviertel.
Auch bei den Verbrechern ist das so, die Reichen stellen sich nur geschickter an. :mrgreen:

Richtig ist aber, dass kein oder kaum ein Polizist etwas von sich aus unternimmt, Anzeigen, Recherchen etc. Das ist aber nicht typisch für den Berufsstand, sondern für die Mehrheit der Bevölkerung. Angst vor der Rache der Verbrecher.

Wäre Verschweigen und Hinnehmen von Verbrechen eine olympische Disziplin, Brasilien hätte die erste Goldmedaille schon sicher.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5390
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1416 mal in 978 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Berlincopa » Mi 10. Apr 2013, 16:47

zagaroma hat geschrieben:
Nee, Cabof, kein Ganove wird je der Polizei irgendwas verraten, schon aus Prinzip.

Das geht so: die Jugendlichen wachsen alle zusammen in den Armenvierteln auf. Diejenigen, die den Segundo Grau schaffen, gehen zur Polizei oder zum Militär, erst mal weil sie dort total versorgt sind mit Kost und Logis und dann werden sie irgendwann die Polizei. Sie behalten aber die Verbindung mit den Familien und wissen immer, was in der Nachbarschaft passiert.

Viele der anderen Kumpels werden Kleinganoven und wenn dann einer plötzlich Kameras und Geld hat, erfährt das auch der Jugendfreund bei der Polizei, die Leute klatschen. Normalerweise wird der nichts unternehmen, aber wenn sie die Anweisung haben, eine Tat aufzuklären, brauchen sie nur mal zu Hause rumzuhören.

Eingebundenheit der Polizeikräfte in das soziale Umfeld der Ganoven.



Der Begriff Armenviertel gefällt mir nicht, erinnert so an Behausungen in Indien oder Afrika. Viele junge Leute mit guter Ausbildung würden nie zur Polizei gehen, da sie es ihren Familien nicht antun möchten, ständig in Angst um ihren Sohn oder Bruder zu leben. Auch wird auch nur ein sehr kleiner Teil der Jugendlichen aus der Favela kriminell.
Bevor hier also jeder seine Theorie vorbringt, wie das Verbrechen so schnell gelöst wurde, könnten wie versuchen, mehr über die Umstaende der Aufklärung in Erfahrung zu bringen.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Folgende User haben sich bei Berlincopa bedankt:
Campinense

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon moni2510 » Mi 10. Apr 2013, 17:04

dann wollen wir mal anfangen... zu allererst löst niemals die Policia Militar die Fälle, sondern die Policia Civil... das sind oft gut ausgebildete Leute mit hohem Einkommen. Aber leider oft nicht minder korrupt als die armen Schlucker der PM.

Die PM in Rio ist die am schlechtesten bezahlte im Land und die korrupteste im Lande... leider.

Warum das jetzt so schnell gelöst wurde? Schlechte Presse kann man derzeit nicht gebrauchen mit Weltjugendtag und Konföderierten Cup dieses Jahr, Weltmeisterschaft 2014 und Olympia 2016.

Das kann dann auch die Policia Civil nicht auf sich sitzen lassen...

Ich persönlich habe extrem schlechte Erfahrung mit der Policia Civil gemacht hier in Rio, ohne Druck und guten Anwalt haben die keinen Finger gerührt...
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Elsass » Mi 10. Apr 2013, 19:52

moni2510 hat geschrieben:Warum das jetzt so schnell gelöst wurde?

Mit Sicherheit nicht, weil die Polizei schnell und gut arbeitet,sondern eher weil die Banditen drummdreist und unter Drogeneinfluss agieren und fuer jedermann erkennbar sind. Da weiss das Viertel schon einen Tag vor dem crime, dass die was vorhaben. :twisted:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon cabof » Mi 10. Apr 2013, 19:58

Kurzum - wenn Ausländer im Spiel sind, internationale Presse - dann bewegen sich die Ärsche und alles wird aufgeklärt - ob es aber immer die Richtigen sind, die gefasst werden.... indisches und brasiliansiches Geheimnis....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Berlincopa » Mi 10. Apr 2013, 23:56

Anbei der Link zu einem Bericht, wie es zur Überführung der Täter des Überfalls kam:
Kurzinfos:
Der beim Überfall benutzte Wagen wurde von der Policia Civil identifiziert (war kurz vorher gestohlen worden), die Spurensicherung führte zu einem der Täter, der die Identität der anderen dann offenlegte.
Die Täter, meistens Minderjährige, sind nicht vorbestraft und kommen nicht aus den einschlägigen Milieus.

http://www.folhavitoria.com.br/policia/noticia/2013/04/presos-4-suspeitos-de-roubarem-turistas-alemaes-no-rio.html

Generell würde es mich freuen, wenn auch die Brasilienfreunde in Zukunft zunächst versuchen würden, sich die Fakten zu beschaffen, bevor sie ihre Theorien verbreiten, die oftmals lediglich auf einem vermeintlichen Wissen oder einem Bauchgefühl beruhen.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]