Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Itacare » Do 11. Apr 2013, 07:45

Berlincopa hat geschrieben:...........
Generell würde es mich freuen, wenn auch die Brasilienfreunde in Zukunft zunächst versuchen würden, sich die Fakten zu beschaffen, bevor sie ihre Theorien verbreiten, die oftmals lediglich auf einem vermeintlichen Wissen oder einem Bauchgefühl beruhen.


Bitte etwas präziser. Mit einem Rundumschlag dieser Art machst Du genau das, was Du anprangerst.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5389
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1413 mal in 977 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Berlincopa » Do 11. Apr 2013, 08:55

Itacare hat geschrieben:
Berlincopa hat geschrieben:...........
Generell würde es mich freuen, wenn auch die Brasilienfreunde in Zukunft zunächst versuchen würden, sich die Fakten zu beschaffen, bevor sie ihre Theorien verbreiten, die oftmals lediglich auf einem vermeintlichen Wissen oder einem Bauchgefühl beruhen.


Bitte etwas präziser. Mit einem Rundumschlag dieser Art machst Du genau das, was Du anprangerst.



Na ja, lies doch einfach den Verlauf zu diesem Ueberfall nach, da kannst Du viele Theorien, Meinungen etc. lesen, die sich im Licht der Fakten als reine Spekulationen erweisen.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon moni2510 » Do 11. Apr 2013, 10:15

Berlincopa, ich hoffe für dich, dass du niemals auf die Arbeit der Policia Civil angewiesen bist...und auf die der Policia Militar schon gar nicht. Für mich war das die schlimmste Erfahrung meines Lebens.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3007
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon frankieb66 » Do 11. Apr 2013, 11:01

moni2510 hat geschrieben:Berlincopa, ich hoffe für dich, dass du niemals auf die Arbeit der Policia Civil angewiesen bist...


hummm, also ich bin mit der Arbeit der für mich zuständigen Policia Civil ganz zufrieden, nicht nur im Umgang mit mir, sondern auch im Umgang mit Verbechern. Kann da keinen mangelnden Ermittlungs- bzw. Aufklärungswillen erkennen ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon zagaroma » Do 11. Apr 2013, 14:21

Berlincopa hat geschrieben:
Generell würde es mich freuen, wenn auch die Brasilienfreunde in Zukunft zunächst versuchen würden, sich die Fakten zu beschaffen, bevor sie ihre Theorien verbreiten, die oftmals lediglich auf einem vermeintlichen Wissen oder einem Bauchgefühl beruhen.


Zu Befehl, Sir! Wir werden alles tun, um Ihnen Freude zu machen, dafür sind wir hier.

(An alle anderen: es ist trotzem so, wie ich sagte, das ist keine Theorie, sondern 35 Jahre Erfahrung, auch wenn der Herr Oberlehrer anderer Meinung ist, ist ja sein gutes Recht. :mrgreen: )
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Westig

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Westig » Do 11. Apr 2013, 16:58

zagaroma hat geschrieben:
Berlincopa hat geschrieben:
Generell würde es mich freuen, wenn auch die Brasilienfreunde in Zukunft zunächst versuchen würden, sich die Fakten zu beschaffen, bevor sie ihre Theorien verbreiten, die oftmals lediglich auf einem vermeintlichen Wissen oder einem Bauchgefühl beruhen.


Zu Befehl, Sir! Wir werden alles tun, um Ihnen Freude zu machen, dafür sind wir hier.


@Zagaroma: einige haben,s ja gesagt: den Stil hatten wir schon; der zackige Oberstudienrat KarlNapp ist wieder da. (Ist ja sein gutes Recht)
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Berlincopa » Do 11. Apr 2013, 20:18

zagaroma hat geschrieben:
Berlincopa hat geschrieben:
Generell würde es mich freuen, wenn auch die Brasilienfreunde in Zukunft zunächst versuchen würden, sich die Fakten zu beschaffen, bevor sie ihre Theorien verbreiten, die oftmals lediglich auf einem vermeintlichen Wissen oder einem Bauchgefühl beruhen.


Zu Befehl, Sir! Wir werden alles tun, um Ihnen Freude zu machen, dafür sind wir hier.

(An alle anderen: es ist trotzem so, wie ich sagte, das ist keine Theorie, sondern 35 Jahre Erfahrung, auch wenn der Herr Oberlehrer anderer Meinung ist, ist ja sein gutes Recht. :mrgreen: )



Deine Erfahrung in allen Ehren, aber Deine (oberlehrerinnenhaft) dargelegte Theorie (Ansicht, Meinung, Vermutung, Analye, Bauchgefühl) bezüglich der schnellen Aufklärung des Kriminalfalls ist ja grandios explodiert wie eine nordkoreanische Rakete; oder willst Du bestreiten, daß die von dir vorgebrachten Vermutungen durchweg falsch waren? Daher gehört schon einiges an Chupze dazu, mich, der ich lediglich mit Hilfe der Schwarmintelligenz der Brasilienfreunde die Fakten erfragen wollte, diesbezüglich anzugreifen. Aber Angriff ist ja manchmal die beste Verteidigung.
Daher ist es natürlich auch Dein gutes Recht, auch zukünftig weitere Versuchsraketen abzuschießen. Nimm es mir aber bitte nicht übel, wenn ich ab und an mal nach den Fakten frage oder sie ggf. selbst recherchiere.

Im übrigen bin ich entgegen aller Verschwörungstheorien der festen Überzeugung, daß die brasilianischen Behörden den Überfall genauso schnell aufgeklärt hätten, wenn es sich um brasilianische Touristen gehandelt hätte. Denn sicherlich wäre ein starker Rückgang der pflegeleichten und oftmals zahlungskräftigen brasilianischen Touristen für Rio schlimmer zu verkraften, als wenn sich ein paar weniger schwäbische Sparbrötchen nach Rio verlieren.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Berlincopa » Do 11. Apr 2013, 20:34

Westig hat geschrieben:
zagaroma hat geschrieben:
Berlincopa hat geschrieben:
Generell würde es mich freuen, wenn auch die Brasilienfreunde in Zukunft zunächst versuchen würden, sich die Fakten zu beschaffen, bevor sie ihre Theorien verbreiten, die oftmals lediglich auf einem vermeintlichen Wissen oder einem Bauchgefühl beruhen.


Zu Befehl, Sir! Wir werden alles tun, um Ihnen Freude zu machen, dafür sind wir hier.


@Zagaroma: einige haben,s ja gesagt: den Stil hatten wir schon; der zackige Oberstudienrat KarlNapp ist wieder da. (Ist ja sein gutes Recht)



Hier mußte ich doch herzhaft lachen. Zunächst aber vielen Dank für die Beförderung zum Oberstudienrat (ist das A14?).
Die Beförderung erfolgte durch dich als Schulrat oder bist du gar der Bildungsminister? Tut mir leid, daß ich den Schulfrieden hier störe, bin manchmal etwas renitent.
Deine Beiträge lese ich meistens mit Gewinn, sie entsprechen tatsächlich dem Niveau eines Studienrats (Achtung, kein Ironie). Wenn Du Dir meine Beiträge ansiehst, wirst du feststellen, daß ich eher kürzere Kommentare und Beiträge schreibe, die mal gewisse Sachen in Frage stellen, Fakten erfragen oder mich interessierende Themen aufgreifen. Hoffe, die Schulgemeinde nimmt es mir nicht zu übel genommen, wenn ich ab und an mal um etwas Stringenz bitte. Der Bitte muß man ja keine Folge leisten, Dampfplaudern auf höherem Stammtischniveau ist doch auch ok. Gebe allerdings zu bedenken, daß ich ein gewisses Schmoren im eigenen Saft in diesem Forum feststelle.


P.S.: Wenn ich Oberstudienrat wäre, hätte ich mir längst den Burnout genommen und würde in Braslien Terrier (nicht Schäferhunde) züchten.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon Itacare » Do 11. Apr 2013, 20:52

Ma wieder zum Thema. Gibt es da eine gewisse Tendenz, werden Verbrechen in Rio jetzt durchschnittlich schneller und öfter aufgeklärt? Wurden Kräfte aufgrund der bevorstehenden Großereignisse zusammen gezogen, während andere Gegenden ausbluten?
In Rio war ich schon lange nicht mehr, kenne aber einige kleinere Städte, die seit ein paar Jahren da echt am stöhnen sind. Da war früher gar nix und jetzt trauen sich die Leute kaum noch vor die Türe. Mit Einbruch der Dunkelheit werden da jetzt die Bürgersteige hochgeklappt, die Aufklärungsquoten tendieren gegen null.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5389
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1413 mal in 977 Posts

Re: Reisegruppe aus Deutschland überfallen und ausgeraubt

Beitragvon zagaroma » Do 11. Apr 2013, 22:26

Berlincopa hat geschrieben:...oder willst Du bestreiten, daß die von dir vorgebrachten Vermutungen durchweg falsch waren? Daher gehört schon einiges an Chupze dazu, mich, der ich lediglich mit Hilfe der Schwarmintelligenz der Brasilienfreunde die Fakten erfragen wollte, diesbezüglich anzugreifen.


Falsch, gaaannnz falsch. Du hast natürlich hundertprozentig, nein tausendprozentig recht.

Ich hoffe es geht Dir jetzt besser. :D

P.S. Das mit der Schwarmintelligenz hab ich nicht kapiert.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]