Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon angrense » Di 10. Nov 2015, 13:53

Regina15 hat geschrieben:Da kommt ja wieder voll "Geiz ist geil" durch und wenn es nicht klappt; dann sind die blöden Deutschen dran Schuld.


sehr hilfreiche informationen zum thread.... wie gut das ich mich nicht bedanken muß. =D>
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon rionor » Di 10. Nov 2015, 15:02

Wie viel Caipis das wohl in Portugal sind ;-).[/quote]
Ab 5 Euro bist du dabei , fuer ein Caipis in Portugal

das sind dann umgerechnet 12 flaschen portwein. :mrgreen:[/quote]

12 Flaschen Portwein, aber nur der aus dem Aldi , :^o
Benutzeravatar
rionor
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:20
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 16 mal in 15 Posts

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon angrense » Di 10. Nov 2015, 16:02

rionor hat geschrieben:Wie viel Caipis das wohl in Portugal sind ;-).
Ab 5 Euro bist du dabei , fuer ein Caipis in Portugal

das sind dann umgerechnet 12 flaschen portwein. :mrgreen:

12 Flaschen Portwein, aber nur der aus dem Aldi , :^o


na dann halt 10 flaschen und ein mittagessen mit feijão..... :lol:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon Ararenser » Di 10. Nov 2015, 18:58

Hallo Gato
Ich konnte das wie folgt Regeln. Kurz zur Ausgangslage:

Ich, Deutscher, Vater eines Sohnes mit einer Brasilianerin (nie verheiratet mir ihr). Sie lebt in der Schweiz, wie ich vorher auch 30 Jahre. Sohn hat CH-Geburtsurkunde und gerichtliches Dokument über Vaterschaftsanerkennung liegt vor (lange Geschichte).
Sie hat nun vor ca. 8 Wochen in Bern auf der Deutschen Botschaft den DE Pass für meinen Sohn beantragt. Ich konnte im Vorfeld alles per E-mail mit der Botschaft regeln. Musste nur ein Dokument ausfüllen und als Original zur Mutter senden. Habe Ihr dazu meinen Mailverkehr mit der Botschaft geschickt. Sie hat sich den Termin geben lassen, vor Ort mit Geburtsurkunde und Gerichtsdokument, weitere Doks ausgefüllt und ca. 6 Wochen später den DE Reisepass für meinen Kleinen erhalten.
Ich musste auf keiner Botschaft persönlich erscheinen. Ging alles von zu Hause aus.
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 232
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Folgende User haben sich bei Ararenser bedankt:
GatoBahia

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon GatoBahia » Di 10. Nov 2015, 19:23

Hab per Mail jetzt Kontakt zum Konsulat, so ein Mist aber auch. Über was soll ich denn dann hier meckern :idea:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon angrense » Di 10. Nov 2015, 19:41

GatoBahia hat geschrieben:Hab per Mail jetzt Kontakt zum Konsulat, so ein Mist aber auch. Über was soll ich denn dann hier meckern :idea:

Gato :mrgreen:


viel glück! es gibt doch noch genügend hier über das man meckern kann...... :lol:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
GatoBahia

ID Card (Personalausweis) für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon GatoBahia » Do 12. Nov 2015, 22:02

Ist so etwas üblich? (Wird jetzt von Konsulat verlangt) Bisher sind wir immer nur mit der gefalteten Zweitschrift der Geburtsurkunde unsere Tochter gereist, hat auch immer funktioniert und ich wurde noch nie verhaftet :idea:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: ID Card (Personalausweis) für meine brasilianische Tocht

Beitragvon angrense » Do 12. Nov 2015, 22:24

GatoBahia hat geschrieben:Ist so etwas üblich? (Wird jetzt von Konsulat verlangt) Bisher sind wir immer nur mit der gefalteten Zweitschrift der Geburtsurkunde unsere Tochter gereist, hat auch immer funktioniert und ich wurde noch nie verhaftet :idea:

Gato #-o


mit der identidade kann man doch nicht reisen. hat sie wenigstens einen bras. pasaporte?
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: ID Card (Personalausweis) für meine brasilianische Tocht

Beitragvon GatoBahia » Fr 13. Nov 2015, 06:23

angrense hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Ist so etwas üblich? (Wird jetzt von Konsulat verlangt) Bisher sind wir immer nur mit der gefalteten Zweitschrift der Geburtsurkunde unsere Tochter gereist, hat auch immer funktioniert und ich wurde noch nie verhaftet :idea:

Gato #-o


mit der identidade kann man doch nicht reisen. hat sie wenigstens einen bras. pasaporte?


Nichts, ich bin ja schon stolz auf mich das die Kleine überhaupt 'ne Geburtsurkunde hat. Dokumente sind bei uns in Bahia eher unwichtig =D>

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: ID Card (Personalausweis) für meine brasilianische Tocht

Beitragvon angrense » Fr 13. Nov 2015, 09:19

GatoBahia hat geschrieben:
angrense hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Ist so etwas üblich? (Wird jetzt von Konsulat verlangt) Bisher sind wir immer nur mit der gefalteten Zweitschrift der Geburtsurkunde unsere Tochter gereist, hat auch immer funktioniert und ich wurde noch nie verhaftet :idea:

Gato #-o


mit der identidade kann man doch nicht reisen. hat sie wenigstens einen bras. pasaporte?


Nichts, ich bin ja schon stolz auf mich das die Kleine überhaupt 'ne Geburtsurkunde hat. Dokumente sind bei uns in Bahia eher unwichtig =D>

Gato #-o


na den reisepass sollte doch deine verlobte selbst in bahia beantragen können.... allerdings benötigt die kleine (gatinha) noch eine ausreise erlaubnis von vater (gato) und mutter (gata). check mal hier : http://viajandocompimpolhos.com/wp-content/uploads/2013/04/autorizacao-de-viagem-internacional-para-menores.pdf
ohne diese kann deine verlobte eh nicht das land mit deiner tochter verlassen.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]