Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon GatoBahia » Fr 13. Nov 2015, 09:43

Der brasilianische Pass kostet Geld und der deutsche auch, einem völlig brasilianischen Kind was nicht mal deutsch spricht den deutschen Pass zu geben würde selbst Till Eulenspiegel zu Ehren gereichen :lol:

Gato #-o

PS: Ich bin leider so, ist auch der Grund warum ich mich in Bahia so wohl fühle :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon angrense » Fr 13. Nov 2015, 09:59

GatoBahia hat geschrieben:Der brasilianische Pass kostet Geld und der deutsche auch, einem völlig brasilianischen Kind was nicht mal deutsch spricht den deutschen Pass zu geben würde selbst Till Eulenspiegel zu Ehren gereichen :lol:

Gato #-o

PS: Ich bin leider so, ist auch der Grund warum ich mich in Bahia so wohl fühle :cool:


ich sprach auch von dem brasilianischen reisepass erstmal. :lol:
das sollte doch machbar sein.... also spätestens, wenn die beiden zu dir nach deutschland kommen müssen die sachen ja geregelt sein. :lol:

axé
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon GatoBahia » Fr 13. Nov 2015, 14:03

angrense hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Der brasilianische Pass kostet Geld und der deutsche auch, einem völlig brasilianischen Kind was nicht mal deutsch spricht den deutschen Pass zu geben würde selbst Till Eulenspiegel zu Ehren gereichen :lol:

Gato #-o

PS: Ich bin leider so, ist auch der Grund warum ich mich in Bahia so wohl fühle :cool:


ich sprach auch von dem brasilianischen reisepass erstmal. :lol:
das sollte doch machbar sein.... also spätestens, wenn die beiden zu dir nach deutschland kommen müssen die sachen ja geregelt sein. :lol:

axé


Ich hab hier die originale Geburtsurkunde von dem Mädel rumliegen und die ist auch durch das Konsulat beglaubigt. Eine deutsche Übersetzung mit Stempel und Siegel liegt auch vor. Damit geh ich mal am Montag hier aufs Standesamt. Das bringt den Stein ins rollen denk ich, wenn die Keine erst mal im Standesamt 1 abgeheftet ist bekomm ich den Reisepass auch am Strand :lol:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
angrense

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon angrense » Fr 13. Nov 2015, 14:12

GatoBahia hat geschrieben:
Ich hab hier die originale Geburtsurkunde von dem Mädel rumliegen und die ist auch durch das Konsulat beglaubigt. Eine deutsche Übersetzung mit Stempel und Siegel liegt auch vor. Damit geh ich mal am Montag hier aufs Standesamt. Das bringt den Stein ins rollen denk ich, wenn die Keine erst mal im Standesamt 1 abgeheftet ist bekomm ich den Reisepass auch am Strand :lol:

Gato :mrgreen:


ich drück dir mal die daumen.... vielleicht triffst du ja auf eine/n entspannte/n standesbeamten/in. :lol:
berichte mal.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon Ralfou » Fr 13. Nov 2015, 14:19

GatoBahia hat geschrieben:Das bringt den Stein ins rollen denk ich, wenn die Keine erst mal im Standesamt 1 abgeheftet ist bekomm ich den Reisepass auch am Strand.


Ich weiß nicht, ob Du darüber informiert bist: Es gibt für Deutsche unter 12 Jahren den Kinderreisepass, der ist 6 Jahre gültig und kostet deutlich weniger als der normale Reisepass (ist ohne Chip), nämlich 13 Euro. Die Verlängerung kostet nur 6 Euro. Das Ding gilt nicht in jedem Land, in Brasilien aber schon. Vielleicht eine Option für den schmalen und Caipis bevorzugenden Geldbeutel...
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 127 mal in 78 Posts

Folgende User haben sich bei Ralfou bedankt:
GatoBahia

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon Colono » Fr 13. Nov 2015, 14:38

Ralfou hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Das bringt den Stein ins rollen denk ich, wenn die Keine erst mal im Standesamt 1 abgeheftet ist bekomm ich den Reisepass auch am Strand.


Ich weiß nicht, ob Du darüber informiert bist: Es gibt für Deutsche unter 12 Jahren den Kinderreisepass, der ist 6 Jahre gültig und kostet deutlich weniger als der normale Reisepass (ist ohne Chip), nämlich 13 Euro. Die Verlängerung kostet nur 6 Euro. Das Ding gilt nicht in jedem Land, in Brasilien aber schon. Vielleicht eine Option für den schmalen und Caipis bevorzugenden Geldbeutel...


Nein,
zur Prüfung der Identität müssen auch minderjährige Kinder persönlich bei der Passbehörde erscheinen. Andernfalls der anerkennende Vater im Konsulat in Salvador.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2365
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 657 mal
Danke erhalten: 707 mal in 522 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Regina15

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon GatoBahia » Fr 13. Nov 2015, 14:45

Colono hat geschrieben:
Ralfou hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Das bringt den Stein ins rollen denk ich, wenn die Keine erst mal im Standesamt 1 abgeheftet ist bekomm ich den Reisepass auch am Strand.


Ich weiß nicht, ob Du darüber informiert bist: Es gibt für Deutsche unter 12 Jahren den Kinderreisepass, der ist 6 Jahre gültig und kostet deutlich weniger als der normale Reisepass (ist ohne Chip), nämlich 13 Euro. Die Verlängerung kostet nur 6 Euro. Das Ding gilt nicht in jedem Land, in Brasilien aber schon. Vielleicht eine Option für den schmalen und Caipis bevorzugenden Geldbeutel...


Nein,
zur Prüfung der Identität müssen auch minderjährige Kinder persönlich bei der Passbehörde erscheinen. Andernfalls der anerkennende Vater im Konsulat in Salvador.


Das Konsulat schrieb mir das beide Elterteile anwesend sein müssen, das Kind ist wohl eher unwichtig #-o Wenn ich das Ding durch hab schreib ich mal 'ne Anleitung =D>

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon angrense » Fr 13. Nov 2015, 15:17

GatoBahia hat geschrieben:
Colono hat geschrieben:
Ralfou hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Das bringt den Stein ins rollen denk ich, wenn die Keine erst mal im Standesamt 1 abgeheftet ist bekomm ich den Reisepass auch am Strand.


Ich weiß nicht, ob Du darüber informiert bist: Es gibt für Deutsche unter 12 Jahren den Kinderreisepass, der ist 6 Jahre gültig und kostet deutlich weniger als der normale Reisepass (ist ohne Chip), nämlich 13 Euro. Die Verlängerung kostet nur 6 Euro. Das Ding gilt nicht in jedem Land, in Brasilien aber schon. Vielleicht eine Option für den schmalen und Caipis bevorzugenden Geldbeutel...


Nein,
zur Prüfung der Identität müssen auch minderjährige Kinder persönlich bei der Passbehörde erscheinen. Andernfalls der anerkennende Vater im Konsulat in Salvador.


Das Konsulat schrieb mir das beide Elterteile anwesend sein müssen, das Kind ist wohl eher unwichtig #-o Wenn ich das Ding durch hab schreib ich mal 'ne Anleitung =D>

Gato :mrgreen:


wenn du vom deutschen standesamt eine deutsche geburtsurkunde bekommst, kannst du direkt damit den pass beantragen.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
GatoBahia

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon GatoBahia » Fr 13. Nov 2015, 15:22

Iss bekannt, deshalb versuch ich das auch als erstes :idea:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: Reisepass für meine brasilianische Tochter?

Beitragvon Ararenser » Fr 13. Nov 2015, 16:14

Gato, wie ich schon schreib, das scheint nicht zu stimmen, dass beide Elternteile anwesend sein müssen. Mein Ex (Brasi - lebt in der CH) ging alleine mit meinem Sohn zur Deutschen Botschaft Bern. Klar, nach Terminvereinbarung.

Hier die Emailantwort:

Gesendet: Freitag, 19. Dezember 2014 um 06:31 Uhr
Von: ".BERN RK-310 Busch, Tabea" <rk-310@bern.auswaertiges-amt.de>
An: "
Betreff: WG: WG: Kontakt zur Passstelle
Sehr geehrter Herr XXXX



Vielen Dank für die Rückmeldung. Da die Vaterschaft und der Nachname für den deutschen Rechtsbereich bereits feststehen, müssten Sie als Vater einfach dem Passantrag schriftlich zustimmen. Im Anhang finden Sie die "Zustimmungserklärung" welche Sie bitte ausfüllen müssten und die Unterschrift beglaubigen lassen. Diese Dokument müsste dann bei der Antragsstellung in Bern mit vorgelegt werden, Sie können die Zustimmungserklärung auch direkt per E-Mail oder Fax an uns senden.



Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und stehe für allfällige Rückfragen weiterhin gerne zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag



Tabea Busch

- Passstelle -

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Willadingweg 78

3006 Bern

Tel +41 (0)31 359 43 43

Fax +41 (0)31 359 44 70

www.bern.diplo.de

Twitter: @botschaftbern


Also müsste doch das auf der DE Botschaft in BR auch möglich sein. Heisst, dass deine Partnerin mit deinem Kind alleine den Pass holt. Du füllst das Formular aus und lässt es evtl. bei dir vorher auf einer DE Botschaft oder weiss auch nicht, evtl. Landratsamt etc. beblaubigen und lässt es ihr zukommen. Bei mir reichte eine gescannte Kopie. Habe es aber zu Sicherheit meiner Ex als Original per Post geschickt.

Viel Glück..

PS: Müll doch bitte nicht immer alle Threads zu. Mach doch einen auf für Dich und deinen Kollegen. Danke.
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 232
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]