Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon kassiopeia » So 1. Feb 2009, 20:09

Hallo!
Wir sind drei Jungs mitte zwanzig, fliegen Anfang März nach Rio und 14 Tage später von Sao Paulo wieder zurück und sind dabei eine ungefähre Route zu planen. Ein bisschen eingelesen mit Lonley Planet und Stefan Loose haben wir uns schon. Jetzt hoffen wir auf die goldenen Tipps von Euch Brasilien-Insidern.

Was wir suchen:
a) Strand (sowohl einsam und idyllisch)
b) Strand (Party, schöne Menschen, Sportmöglichkeiten)
c) Atemberaubende Natur (Wanderungen (bis einen Tag), Abenteuer)
d) Schöne Städte (Kolonialstädtchen und Metropolen)
e) Kultur
f) Wilde Partys, nette Bars/Kneipen und schöne Frauen (aber nicht unbedingt gegen Bares)

Kurz gesagt: Eine bunte Mischung abseits vom Massentourismus (es darf aber auch ruhig mal etwas mehr los sein)

Weitere Infos:
- Wir sind mit dem Rucksack unterwegs und einigermaßen selbstständig. :shock:
- Wir sind Brasilienneulinge aber Individualreiseerfahren
- Einigermaßen Sportlich :cool:
- Ein oder zwei Inlandsflüge könnten wir uns schon leisten.
- Mietwagen hatten wir nicht geplant...oder ist das schon ein Riesenvorteil??? Eher Bus.

Unsere Ideen bisher: Viel um Rio und an der Küste Richtung Sao Paulo und dann entweder weiter Richtung Süden bis Florianopolis ODER Flug nach Salvador und südlich davon etwas rumreisen. Aber wie gesagt, das sind nur Ideen. Wir sind für Eure offen.

Danke für Eure Tipps. =D>

Euer Thomas
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21. Jan 2009, 17:39
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon sefant » So 1. Feb 2009, 23:38

Erst von Rio Richtung Osten bis nach Buzios und von dort die gesamte Küste runter bis SP (Paraty, Ilha Grande etc). Von SP evt 2 Tage zu den Wasserfällen nach Foz fliegen.
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon kassiopeia » Di 10. Feb 2009, 09:12

Danke...jetzt weiß ich Bescheid :roll:
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21. Jan 2009, 17:39
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 10. Feb 2009, 14:51

kassiopeia hat geschrieben:Hallo!
Wir sind drei Jungs mitte zwanzig, fliegen Anfang März nach Rio und 14 Tage später von Sao Paulo wieder zurück und sind dabei eine ungefähre Route zu planen. Ein bisschen eingelesen mit Lonley Planet und Stefan Loose haben wir uns schon. Jetzt hoffen wir auf die goldenen Tipps von Euch Brasilien-Insidern.

Was wir suchen:
a) Strand (sowohl einsam und idyllisch)
b) Strand (Party, schöne Menschen, Sportmöglichkeiten)
c) Atemberaubende Natur (Wanderungen (bis einen Tag), Abenteuer)
d) Schöne Städte (Kolonialstädtchen und Metropolen)
e) Kultur
f) Wilde Partys, nette Bars/Kneipen und schöne Frauen (aber nicht unbedingt gegen Bares)

Kurz gesagt: Eine bunte Mischung abseits vom Massentourismus (es darf aber auch ruhig mal etwas mehr los sein)

Weitere Infos:
- Wir sind mit dem Rucksack unterwegs und einigermaßen selbstständig. :shock:
- Wir sind Brasilienneulinge aber Individualreiseerfahren
- Einigermaßen Sportlich :cool:
- Ein oder zwei Inlandsflüge könnten wir uns schon leisten.
- Mietwagen hatten wir nicht geplant...oder ist das schon ein Riesenvorteil??? Eher Bus.

Unsere Ideen bisher: Viel um Rio und an der Küste Richtung Sao Paulo und dann entweder weiter Richtung Süden bis Florianopolis ODER Flug nach Salvador und südlich davon etwas rumreisen. Aber wie gesagt, das sind nur Ideen. Wir sind für Eure offen.

Danke für Eure Tipps. =D>

Euer Thomas


Also ihr kommt in Rio an. Richtig? Habt ihr schon ein Hotel? Sonst nehmt das Hotel Canada. Zu dritt koennt ihr ein grosses Drei-Bett-Zimmer mieten 244 R$ oder wenn gewuenscht jeder ein Einzelbett-Zimmer 175 R$. Kurs etwa 1:2,8. Dort wuerde ich mindestens 5 Tage bleiben. Zum Zuckerhut, Corcovado ist Pflichtprogramm. Da braucht ihr schon zwei Tage. Achtet nur im Bus auf eure Wertsachen. Falls vor euch jemand Muenzen fallen laesst, dann sofort die Hand zur Brieftasche oder besser die Brieftasche immer beim aussteigen festhalten. Keine Originaldokumente mitschleppen. Macht Fotokopien vom Ausweis. Das Grande Hotel Canada liegt direkt an der Av. Nossa Senhora de Copacabana, 687 Copacabana. Wenn ihr links aus dem Hotel geht, dann wieder links Richtung Strand, dann gibt es dort ein gutes Restaurant, wo man den ganzen Tag draussen bequem sitzen kann und gut essen (Pfeffersteak)kann und wo man schnell Kontakt erhaelt. Es gibt dann noch in der Naehe die Disco Help. Da geht schon die Post ab. Aber man muss dort aufpassen, dass man nicht dreibeinige Frauen erwischt.
14 Tage wuerde eigentlich nur ausreichen, um Rio kennen zu lernen.
Danach wuerde ich euch raten,nach Ubatuba zu reisen. Das liegt zwischen Rio und São Paulo. Der beliebteste Badeort im Staate São Paulo. Dort am Praia Grande ist gut baden und immer viel los. Natuerlich sind die Ferien in Brasilien zu Ende. Also es wird alles etwas ruhiger sein. Gut essen kann man dann am Strand von Itaguá. Falls ihr Maedels in Rio kennengelernt habt, ladet sie ruhig mit ein. Die sind manchmal sogar dankbar eine Woche Urlaub zu machen. Ist billiger als in Deutschland in den Puff zu gehen. In Rio bei der Abreise fahrt ihr mit dem Taxi zur Rodiviária Novo Rio. Es faehrt auch ein Bus, glaube 176,178, vor der Tuer des Hotels in diese Richtung ab. Dort nehmt ihr euch den Bus nach Ubatuba. Viação Normandy glaube ich.
Bei der Abreise in Ubatuba nach São Paulo nehmt ihr euch den Bus von der Viaçao Litorânea.
Ich wuerde euch raten, zwei Tage vorher in São Paulo zu sein. Dann habt ihr noch Zeit das Nachtleben kennen zu lernen und etwas von der Stadt. Ausserdem koennt ihr fuer 28 R$ mit dem Bus an mehreren Stellen in SP zum internationalen Flughafen fahren.

P.S. Von weiteren Ausfluegen wuerde ich absehen. Das ist so, als wolltet ihr Spanien bis Griechenland alles erkunden. Das geht nicht. Kostet nur Geld, verursacht Stress und am Ende hat man nichts erlebt.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4593
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 686 mal in 542 Posts

Re: Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon BeHarry » Mi 11. Feb 2009, 04:27

14 Tage sind ein Witz, da kommt ihr fast zu gar nichts, wenn ihr schon so 4-5 Tage in Rio bleiben werdet.
Ich würde Flüge ganz sausen lassen. Fahrt lieber mit dem Auto (mietwagen) in der Gegend rum.

Nett dort sind Buzios, Arraial do Cabo Frio (das ist beides im Norden).
Zwischen Sao Paulo und Rio könnt ihr auch die Küste langfahren.
Dort in Angra einen Stopp einlegen, oder in Paraty (nette Kolonialstadt).

Strände sind dort mehr zwischen den Ortschaften, besonders die abgelegenen Strände. Also mit em Bus nicht so gut zu erreichen. Daher auch mein Tipp mit dem Mietwagen.
Ubatuba geht auch noch für einen Zwischenstop, Caraguatatuba ist schon weniger interessant.
Sao Sebastian ist dann nicht mehr gut, da ist irgendwie nur Hafen, aber so eine Insel in der Nähe, wo man mit der Fähre drauf kann. Damit müssten Eure 14 Tage eigentlich auch schon ausgefüllt sein.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 939
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 108 mal in 87 Posts

Re: Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon kassiopeia » Mi 11. Feb 2009, 10:47

DANKE. Das hat echt weitergeholfen.
Habt ihr für den Mietwagen Tipps? Besser von Deutschland buchen oder spontan, direkt vor Ort?
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21. Jan 2009, 17:39
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon Teckpac » Mi 11. Feb 2009, 13:03

BeHarry hat geschrieben: Daher auch mein Tipp mit dem Mietwagen.
Ubatuba geht auch noch für einen Zwischenstop, Caraguatatuba ist schon weniger interessant.
Sao Sebastian ist dann nicht mehr gut, da ist irgendwie nur Hafen, aber so eine Insel in der Nähe, wo man mit der Fähre drauf kann. Damit müssten Eure 14 Tage eigentlich auch schon ausgefüllt sein.


@kassiopeia
Also die " so eine Insel" bei São Sebastião heisst Ilha Bela und ist der Reise wert! Bei Interesse schick mir 'ne PN, kenne mich da gut aus und weiss 'ne schöne, preiswerte Pousada, die von einem Schweden geführt wird. Und Ubatuba, na ich weiss nicht, ausser der Strandpromenade hat es da nicht viel! Ist halt die Wochenendzuflucht der reichen Paulistanos. Gute Reise und viel Spass
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon BeHarry » Mi 11. Feb 2009, 19:14

Teckpac hat geschrieben:. Und Ubatuba, na ich weiss nicht, ausser der Strandpromenade hat es da nicht viel! Ist halt die Wochenendzuflucht der reichen Paulistanos. Gute Reise und viel Spass


Du verwechselst das doch mit Guarruja !
Ubatuba sind die Leute voll gut drauf. Und man findet leicht auch welche, die Englisch können, bekommt schnell Kontakt, und hat Klasse Strände in der Umgebung !

Bisschen rumdüsen musst Du mal, und Dich am Fischerhafen in die Kneipen setzen !
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 939
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 108 mal in 87 Posts

Re: Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon Miguel » Do 12. Feb 2009, 00:17

beHarry, wo liegt das Ubatuba genau? Wie komme ich da hin? Lohnt sich das wirklich?
Benutzeravatar
Miguel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 11:23
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Reiseroute - 14 Tage ab Rio bis Sao Paulo Anfang März - Tipp

Beitragvon BeHarry » Do 12. Feb 2009, 05:03

Miguel hat geschrieben:beHarry, wo liegt das Ubatuba genau? Wie komme ich da hin? Lohnt sich das wirklich?


Das ist nur ein Stückchen von Paraty entfernt, die Küste runter.
Vielleicht so 50-60 km.

Wenn's Euch nicht gefällt, dann fahrt ihr einfach weiter.
In Sao Sebastian ist eine nette Pousada bei der Kirche, ich glaube die heisst Hotel Roma oder Pousada Roma.
Sind immer viele Seeleute (von den Schiffen, die dort ankern), daher manchmal auch ganz voll.
Sonst gleich rüber auf die Insel Bela.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 939
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 108 mal in 87 Posts

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]