Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Beitragvon Alexsander » Fr 8. Feb 2013, 17:10

Hi,

gestern gab es ja auch schon entsprechende Berichte auf globo.com. In einer Woche wurden in SC alleine wohl 37 Busse überfallen.

Kann hier ein Resident etwas über die aktuelle Lage berichten??

http://latina-press.com/news/139739-brasilien-auswaertiges-amt-warnt-vor-mehr-ueberfaellen-auf-touristen/
http://www.businesstraveller.de/News-Magazin/Top-News/Reisewarnung-fuer-Brasilien

Danke für Info´s , wollte eigentlich in Kürze dort ein Haus kaufen weil es immer sehr viel ruhiger war wie bei uns im Nordosten...
Benutzeravatar
Alexsander
 
Beiträge: 199
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 13:17
Wohnort: Paulista, PE
Bedankt: 74 mal
Danke erhalten: 59 mal in 43 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Beitragvon frankieb66 » Fr 8. Feb 2013, 17:29

Alexsander hat geschrieben:gestern gab es ja auch schon entsprechende Berichte auf globo.com. In einer Woche wurden in SC alleine wohl 37 Busse überfallen.

gestern = 23. November 2012 - 08:51h | Aktualisiert: 23. November 2012 - 08:51h
http://latina-press.com/news/139739-brasilien-auswaertiges-amt-warnt-vor-mehr-ueberfaellen-auf-touristen


keine Panik, die Lage ist inzwischen entspannt ;)
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2963
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 814 mal in 599 Posts

Re: Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Beitragvon docsor » Fr 8. Feb 2013, 21:10

nur die ruhe. ja sind einige busse überfallen worden bzw. angezündet. meiner kenntnis her wurde bisher niemand verletzt oder ist gestorben. die busse brennen halt total ab und das sieht auch sehr dramatisch aus als bild. meine frau und viele anderer fahren immer noch mit dem zur arbeit nach florianopolis. ist sicherlich nicht gut was da passiert, aber zum glück ist noch nichts schlimeeres passiert. nachts fahren weniger busse und werden teilweise von der polizei escortiert. motive sind weitgehend unklar. jetzt wird sogar ein einsatz vom militär gesprochen, um die busse zu schützen. das ganze ging im dezember los hatte dann wieder aufgehört. jetzt zu carneval ging es wieder los, vor allem auch um den tourismus zu stören. darauas eine reisewarnung zu machen, weiß ich nicht oder ich habe mich zu sehr an den wahnsinn in brasilien gewöhnt :wink:
Benutzeravatar
docsor
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Biguaçu
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Beitragvon docsor » Fr 8. Feb 2013, 21:13

davon, dass touristen überfallen wurde habe ich gar nichts gehört. aber ich gehe der ganze sache mal nach.
Benutzeravatar
docsor
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Biguaçu
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Beitragvon Martin70 » Fr 8. Feb 2013, 21:25

Also das Gerücht, das ich kenne, geht ungefähr wie folgt: Es hat damit angefangen, dass wohl jemand aus dem Kreise der Verwandten auf der Seite der "Guten" (Verwandte des Polizeichefs, eines Gefängnisdirektors oder irgendsowas in der Art) durch einen der "Bösen" (Dunstkreis Drogenbanden) zu Tode gekommen ist. Daraufhin sollen die "Guten" sich angeblich ausgedacht haben, dass man im Gefängnis ja mal die ganzen "Bösen" mit unterschiedlicher Bandenzugehörigkeit zusammenlegen könnte, damit die sich einfach alle gegenseitig den Schädel einschlagen. Weiss auch nicht, ob das wirklich passiert ist. Jedenfalls soll das Anzünden der Busse eine Reaktion darauf sein (entweder, weil das geplant war, oder weil die "Guten" das tatsächlich gemacht haben).

Das führte dann dazu, dass zum einen weniger Busse fuhren, und zum Anderen nachts die Busse, die fuhren, von der Polizei eskortiert wurden. Irgendwann hat die Polizei dann damit aufgehört. Jetzt zum Karneval gings wieder los, und in der Zeitung war zu lesen, dass die "Bösen" für 100 Reais Jugendliche rekrutieren, die die Busse oder Polizeistationen überfallen sollen.

Unbeteiligte, wie z.B. Fahrgäste, sollen bisher nicht zu Schaden gekommen sein, die Busse werden halt überfallen, dann müssen alle aussteigen, und dann zünden die den Bus an. Da geht's glaube ich eher um Machtdemonstration als um Überfall.

Man muss glaube ich jetzt auch nicht mehr Angst haben als normalerweise, nur wenn man keine Lust auf einen längeren Fussmarsch im Dunkeln hat, sollte man halt abends nicht mit dem Bus fahren, und Wertsachen sollten halt (wie immer) zu Hause bleiben.
Benutzeravatar
Martin70
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 10:56
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 8 mal in 6 Posts

Re: Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Beitragvon Martin70 » Fr 8. Feb 2013, 21:42

Benutzeravatar
Martin70
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 10:56
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 8 mal in 6 Posts

Re: Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 8. Feb 2013, 21:47

Na ja, die "Reisewarnung" ist doch ganz zivil gehalten. Die Tips zur Vorsicht sind die altbekannten und die Kriminalität ist zumindest fühlbar gestiegen. Was das Fernsehen hier berichtet und zeigt ist viel dramatischer.

Zu den Hintergründen gab es hier einen Bericht über brutalitäten in SC-Gefängnissen, ich erinnere mich an eine Szene, in der auf diszipliniert zusammengepferchte halbnackte Gefangene aus kurzer Entfernung mit Gummi-Geschossen gefeuert wird. Das ganze wird auch noch von Überwachungskameras gefilmt. Wird jetzt öffentlich untersucht.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Beitragvon amazonasklaus » Sa 9. Feb 2013, 09:00

Genaugenommen ist es auch überhaupt keine Warnung, sondern bloß ein Hinweis.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Reisewarnung für den Süden Brasiliens

Beitragvon Brazil53 » Sa 9. Feb 2013, 16:32

es scheint doch nur politische Hintergründe zu haben, weil Häftlinge gegen ihre Verlegungen in andere Gefängnisse verhindern wollen.


Bisher registrierte die Polizei 61 Anschläge. Am Mittwoch wurden in zahlreichen Gemeinden rund 30 öffentliche Busse in Brand gesetzt. Die Polizei vermutet, ............


http://www.stern.de/panorama/santa-catarina-serie-von-anschlaegen-erschuettert-brasilien-1967722.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2947
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1004 mal
Danke erhalten: 1759 mal in 1022 Posts


Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]