Reiseziel für 2,5 Wochen

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Reiseziel für 2,5 Wochen

Beitragvon Reviersport » Sa 28. Feb 2015, 08:31

In der Realität ist die Wirklichkeit halt ganz anders.
Da schmeckt auch ein Landfürst wie ein Premium Bier
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 501
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 341 mal
Danke erhalten: 145 mal in 104 Posts

Folgende User haben sich bei Reviersport bedankt:
RonaldoII

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Reiseziel für 2,5 Wochen

Beitragvon cabof » So 1. Mär 2015, 08:19

Mir graut es vor einem Treffen mit einem deutschen Mädel was dieses Jahr nach Brasilien reisen möchtet, ist schon viel rumgekommen in der Welt.... will von mir Infos.... keine Ahnung was ich antworten soll. Werde wohl die Infos über die Preise abwürgen... sorry, ich kann als Brasilienfreund dieses Land für den Indivitual-Touristen nicht weiterempfehlen, dann besser als Paket und in der Gruppe...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10206
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1468 mal
Danke erhalten: 1575 mal in 1311 Posts

Re: Reiseziel für 2,5 Wochen

Beitragvon moni2510 » So 1. Mär 2015, 09:56

Cabof, was soll denn der !&@*$#!???? Natürlich kann man noch immer nach Brasilien reisen, auch als Indivdiualtourist, sogar als Frau.

Man sollte natürlich ein bisschen Geld in der Tasche haben (aber das sollte man im Urlaub eigentlich immer, ich zumindest hasse es, im Urlaub knausern zu müssen)

Auch wenn hier ein paar nicht kapieren, dass ich ein Brasilienfreund bin, Brasilien ist und bleibt ein tolles Land und es gibt viel zu entdecken. Ich wäre gern noch ein bisschen rumgereist, vielleicht hole ich das irgendwann nach.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3027
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 311 mal
Danke erhalten: 811 mal in 548 Posts

Re: Reiseziel für 2,5 Wochen

Beitragvon Brazil53 » So 1. Mär 2015, 10:10

cabof hat geschrieben:Mir graut es vor einem Treffen mit einem deutschen Mädel was dieses Jahr nach Brasilien reisen möchtet, ist schon viel rumgekommen in der Welt.... will von mir Infos.... keine Ahnung was ich antworten soll. Werde wohl die Infos über die Preise abwürgen... sorry, ich kann als Brasilienfreund dieses Land für den Indivitual-Touristen nicht weiterempfehlen, dann besser als Paket und in der Gruppe...


Alleinreisen in ein fremdes Land, ist für mich immer ein Grausen gewesen. Aber man findet ja nicht immer jemanden der mit einem reist. Das Problem ist ja nicht von A nach B zu reisen, sondern sich in dem Unbekannten B zu recht zu finden.
Ich muss zugeben, da hatte ich immer große Angst mit dem Koffer allein an einem fremden Busbahnhof am Rande der Stadt. Ohne Insider bezahlt man für die unsinnigsten Dinge, meistens dann auch noch ohne Erfolg.
Nach schlechten Erfahrungen mit "zufällig" auftauchenden selbsternannten Stadtführern und anderen hilfreichen Aasgeiern, habe ich mir immer vor Ort eine einheimische Reisebegleitung gesucht.
Da bin ich immer gut und sicher durch das Land gekommen und habe Orte besucht, auf die ich beim besten Willen nicht gekommen wäre.

Ganz ehrlich ich könnte der Dame auch nur raten, sich eine feste Reiseroute zu suchen und sich schlau zu machen welche Gegend der jeweiligen Stadt "touristentauglich" ist und immer schon vor der Anreise zu wissen welche genaue Adresse die jeweilige Unterkunft hat. Und eventuell auch noch eine zweite Adresse zu haben, wenn einem die erste Unterkunft nicht zusagt, oder es andere Gründe gibt.
Ich habe da schlechte Erinnerungen an einen freundlich helfenden Taxifahrer. :roll:
Auch sollte man versuchen sein Ziel noch am Nachmittag zu erreichen.

Dann vor Ort zu versuchen sich anderen Gästen anzuschließen um die Umgebung zu erkunden.

Auf keinen Fall, sollte man sich sofort spontan zu einem Stadtrundgang entschließen. Nach einer anstrengenden langen Anfahrt ist man oft viel zu müde gewisse Gefahren zu erkennen.

Nach einem guten Frühstück am nächsten Tag, sieht man alles schon etwas klarer.

Eine andere Möglichkeit wäre es sich Unterkünfte zu suchen, welche unter deutscher (europäischer) Leitung stehen. Dort wird einem sicher mit Tipps weitergeholfen.

Eine Reise ins "Blaue" würde ich auf keinen Fall mehr machen!
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2995
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1033 mal
Danke erhalten: 1818 mal in 1050 Posts

Re: Reiseziel für 2,5 Wochen

Beitragvon Regina15 » So 1. Mär 2015, 11:09

Ich habe immer Geld in einen Reiseführer und Karte, bzw. Stadtplan investiert und in aller Ruhe noch in Dland ausgesucht, was ich denn auf jeden Fall sehen möchte.Zu Zweit ist es immer besser, dann kann man sich gegenseitig behilflich sein und muss nicht immer mit allem Gepäck zum Schalter etc. Sollte sich aber kein geeigneter Reisepartner finden, würde ich auch allein fahren.
Dann habe ich dafür gesorgt bei Ankunft eine Unterkunft zu haben. Das erleichtert vieles. Als junger Mensch, mit wenig Geld reicht ein Hostel. Dort lernt man automatisch andere Reisende kennen und kann sich zusammentun oder austauschen. Wenn man nicht so auf das Geld achten muss, würde ich an einer Stadtrundfahrt teilnehmen, dann hat man einen Überblick und kann sehen was besonders gefallen hat um dann noch einmal in Ruhe alleine zu gucken. In Brasilien habe ich mir vor Ort einen quatro rodas (Hotelführer) angeschafft und bekam dadurch einen guten Überblick über Unterkünfte aller Preiskategorien.
Aufgrund der hohen Preise in den großen Städten würde ich auch an die Alternative Airbnb denken (wurde hier ja schon genannt).
Für mich ist Brasilien immer noch eine Reise wert und ich kenne niemanden aus meinem Bekanntenkreis, dem es gar nicht gefallen hat. Auch ist weniger mehr. Ich würde nicht zu viele Ziele wählen, dann ist man nur noch auf der Straße und kann nicht in die Orte eintauchen. Bei 2 1/2 Wochen würde ich nur Rio, Iguaçu, Paraty, regiao dos lagos oder auch die Bergregion wählen.
Das muss aber jeder selber entscheiden. Es hängt ja auch immer davon ab, ob ich mehr Kultur, Party oder Natur möchte.
Auf jeden Fall würde ich niemandem von Brasilien abraten, nur aufklären, dass das Preisniveau hoch ist. Häufig herrscht ja noch die Meinung vor, dass Schwellenländer günstiger sind als europäische Länder.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 892
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1221 mal
Danke erhalten: 518 mal in 312 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
Brazil53, moni2510

Re: Reiseziel für 2,5 Wochen

Beitragvon cabof » Mo 2. Mär 2015, 14:06

Sorry Leute, das ich wieder mal eine Lawine losgetreten habe, melde mich diesbezüglich. Das Mädel kommt aus dem engeren, deutschen Bekanntenkreis und wenn ich ihr das Paradies Brasilien versprechen würde und es schiefgehen sollte dann habe ich die Kacke am dampfen.
Im Moment sieht es so aus, das sich die Urlaubstermine mit den meiner Frau treffen, dann könnte sie in Cabo Frio aufschlagen und hat auch eine deutschsprachige Ansprechpartnerin. Rio, Regiao dos Lagos wäre dann easy. Wir im Forum geben Tips an Newbies, eben anonym und virtuell - aber wehe es geht was schief im engeren Bekanntenkreis. Da steige ich aus.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10206
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1468 mal
Danke erhalten: 1575 mal in 1311 Posts

Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]