Reispass verschmutzt...ein Problem??

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Reispass verschmutzt...ein Problem??

Beitragvon Tortuga » Mi 6. Sep 2006, 12:14

HI Brasilfriends...

mir ist vor kurzem die Sonnencreme über den Reisepass gelaufen, die Seiten sehen dementsprechend versifft aus. Gibt es ein Problem beim Zoll bei Einreise und/oder Ausreise???? :?:

Danke für Eure Rückmeldung!!

LG Tortuga
Benutzeravatar
Tortuga
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 12:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Bigbang » Fr 8. Sep 2006, 02:05

Ich wuerde Ihn waschen. Mittelwarm und nicht so viel Seifenpulver. Auf gar keinen Fall Weichspueler!
Dann nass aufhaengen!
Der ist dann zwar etwas verblasst - aber der Dreck ist raus.

:D
:jail:
Benutzeravatar
Bigbang
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 24. Aug 2005, 04:41
Wohnort: USA - Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Holger3 » Fr 8. Sep 2006, 02:25

Tortuga,

ist doch völlig klar, dass die das niemand sagen kann!

Wer kann denn wissen, wie sich sämtliche Zöllner verhalten? Den einen störts, den anderen nicht. Und wenn es einen stört (ob der im Recht ist oder nicht ist zumindest in Brasilien zweitrangig) hast Du Ärger. Sei es "nur" Verzögerung bei der Ausreise die dazu führt, dass Du den Flieger verpasst.

Hol Dir nen neuen. Die paar Euro sind das Risiko nicht wert.

Und solltest Du gerade in Brasilien sein und dein Einreisestempel ist nicht mehr gut lesbar, würde ich den nachtragen lassen (mittels Visum).

Gruss, Holger
Benutzeravatar
Holger3
 
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Aug 2005, 22:09
Wohnort: Natal
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Takeo » Fr 8. Sep 2006, 04:14

Holger3 hat geschrieben:Hol Dir nen neuen. Die paar Euro sind das Risiko nicht wert.


Ist das so einfach??? Mein Reisepass ist abgelaufen, und ich habe einen Neuen beantragt, muss dafür unendlich viele Papiere vorlegen, unteranderem nachweisen, dass ich Deutscher Staatsbürger bin, darf noch etwa 600,- Reais latzen und muss noch 6 Wochen warten, weil der Reisepass extra aus Berlin kommt... (ach ja, ich beantrage den Reispass an der deutschen Botschaft in Brasilia, das ist jetzt das zuständige Amt...)
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Holger3 » Fr 8. Sep 2006, 04:23

Takeo,

es kommt natürlich darauf an, wo man sich gerade befindet.

Brasilien: Geh auf die Botschaft, sag, er wurde geklaut oder so, dann erhälst Du innert 1-2 Tagen diesen alten grünen Reisepass, gültig (glaub) für ein Jahr. Es reicht, wenn einer sagt, dass Du so heisst, wie Du es angibst (persönlich erlebt in Fortaleza).

Deutschland: Ich hab null Ahnung, was das kostet, wohne schon 7 Jahre nicht mehr dort. Kann aber wohl nicht viel sein.

Deine 600,- R$ find ich viel. Wenn Du dauerhaft in Brasilien lebst und die das verlangen, musst Du es wohl bezahlen. Ansonsten mach nen neuen/befristeten wie ichs oben beschrieben hab und hol den richtigen, sobald du wieder in .de bist.
Benutzeravatar
Holger3
 
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Aug 2005, 22:09
Wohnort: Natal
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Fudêncio » Fr 8. Sep 2006, 13:02

Takeo hat geschrieben:..., darf noch etwa 600,- Reais latzen ...


R$ 600,- :?: :roll: :?: Das kann nicht sein :

Dt. Botschaft, Brasília hat geschrieben:Taxas

As taxas, em euros, a serem cobradas pelas representações diplomáticas, a partir de final de outubro, para a emissão de passaportes são as seguintes:
Europass para requerentes até 26 anos incompletos: taxa-base: € 37,50, taxa-exterior: € 13,00; total € 50,50;
Europass para requerentes acima de 26 anos: taxa-base: € 59,00, taxa-exterior: € 13,00; total € 72,00;

http://www.brasilia.diplo.de/Vertretung ... Chren.html


So hoch ist der Kurs des Euros noch nicht, das die max. EUR 72,- = R$ 600,- sind :!: :twisted:
Nach aktuellem Kurs entsprechen EUR 72,- ca. R$ 200,-
:!: :P

P.S.: Wo bzw. wie hast Du denn die Fotos machen lassen, das sie den neuen biometrischen Anforderungen entsprechen :?: Würde mich mal interessieren, da es in bras. 08/15 Fotogeschäften sicher schwer wird ein Bild zu bekommen das den Abmessungen und Anforderungen entspricht.

:twisted:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon Tortuga » Fr 8. Sep 2006, 19:40

Vielen Dank für Eure Feedbacks, wie schön, dass diese Community so gut funktioniert. Aber Ihr habt natürlich durchweg recht, ich werde mir den neu erstellen lassen. Ich bin zuhause, in Deutschland, und daher ist das eh ok.
Aber das mit dem Waschen würde ich dennoch gerne ausprobieren, wenn ich diesen abgeben muss, wird er eh ungültigt, meintest du Handwäsche oder tatsächlich Maschine ;-)) ..und was ist mit den vorhandenen Stempeln....wär doch schade drum *gg*

LG, Tortuga
Benutzeravatar
Tortuga
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 12:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Takeo » Fr 8. Sep 2006, 23:41

Fudêncio hat geschrieben:[Nach aktuellem Kurs entsprechen EUR 72,- ca. R$ 200,- [/i] :!: :P

P.S.: Wo bzw. wie hast Du denn die Fotos machen lassen, das sie den neuen biometrischen Anforderungen entsprechen :?: Würde mich mal interessieren, da es in bras. 08/15 Fotogeschäften sicher schwer wird ein Bild zu bekommen das den Abmessungen und Anforderungen entspricht.

:twisted:


Stimmt, das hab' ich auch nicht erwähnt: es gäbe wohl Fotografen, die schon wissen, wie man ein deutsches Passfoto macht (laut Angaben der Botschaft), Papiere sind: den alten Pass und Personalausweis (natürlich...)Abmeldebestätigung in Deutschland (...??), Wohnsitznachweis in Brasilien, CPF, RNE, (okay!), Geburtsurkunde, Nachweis Deutscher Staatsangehörigkeit (...!!??),

boah... ganz schön viele Unterlagen... ... und ich glaub' es waren 140,- Euro

... und wenn man noch die doppelte Staatsangehörigkeit beantragen will, müsste man noch eine "Beibehaltungsgenehmigung für die deutsche Staatsbürgerschaft" beantragen, dann wäre die deutsche Staatsbürgerschaft nicht nur teuer, sondern auch noch gefährdet... man müsste alle zwei Jahre, seine Gründe darlegen, warum man (aus sozio-ökonomischen Gründen...) unbedingt deutscher bleiben muss ...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Claudio » Fr 8. Sep 2006, 23:59

Takeo hat geschrieben: sondern auch noch gefährdet... man müsste alle zwei Jahre, seine Gründe darlegen, warum man (aus sozio-ökonomischen Gründen...) unbedingt deutscher bleiben muss ...


wenn man sie verliert, bekommt man sie danach bei Bedarf wieder?

und wenn du garnicht sagst das du die bras. hast, wie sollten die das rausfinden?
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon Holger3 » Sa 9. Sep 2006, 01:04

Claudio hat geschrieben:wenn man sie verliert, bekommt man sie danach bei Bedarf wieder?

Ja, musst allerdings den Reichskanzler ausfindig machen:

Staatsangehörigkeitsgesetz(1) vom 22. Juli 1913
(RGBl. I S. 583 - BGBl. III 102-1, zuletzt geändert durch Gesetz vom
15. Juli 1999 (BGBl. S. 1618) § 13)

Ein ehemaliger Deutscher, der sich nicht im Inland niedergelassen hat, kann von dem Bundesstaate, dem er früher angehört hat, auf seinen Antrag eingebürgert werden, wenn er den Erfordernissen
des § 8 Abs. 1 Nr. 1, 2 entspricht. Dem ehemaligen Deutschen steht gleich, wer von einem sol-
chen abstammt oder als Kind angenommen ist. Vor der Einbürgerung ist dem Reichskanzler Mit-
teilung zu machen; die Einbürgerung unterbleibt, wenn der Reichskanzler Bedenken erhebt.
Benutzeravatar
Holger3
 
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Aug 2005, 22:09
Wohnort: Natal
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]