Rente und Steuer?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Rente und Steuer?

Beitragvon Bernado » Fr 24. Nov 2006, 19:32

Oi gente,

ich komme mit meiner EU-Rente auf ca. 2500 U$. Da ärgert mich ein Steuersatz von 27,5%. Ich muss ja in Deutschland auch noch Steuern abführen.
Man zahlt ja die Steuer, wenn man das ganze Jahr in Br verbringt. Wie sieht es aus, wenn ich mich für einen Monat pro Jahr ins Ausland absetze, zum Beispiel Argentinien oder Paraguay? Muss ich dann auch Steuer auf Einkommen(Rente) bezahlen?

Grüsse Bernado
"In Mallorca trifft man mehr Deutsche als in Berlin."
Thomas Gottschalk am 23.6.2007
Benutzeravatar
Bernado
 
Beiträge: 367
Registriert: Fr 3. Nov 2006, 20:49
Wohnort: Frankfurt Mörsfelden
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Privatlehrer

Beitragvon bruzundanga » Fr 24. Nov 2006, 19:50

Hats Du schon berücksichtigt das der Euro heute schon auf fast 1.31 Dollar steht.

Im Ernst, wenn Du mich als Privatlehrer anstellst (Portugues unter besonderer Berücksichtigung der br. Lebensverhältnnisse und Mentaltät), mit einem Gehalt das Deine Einkünfte knapp unter die Marke von 2.500,00 R$ drückt dann bist Du steuerfrei. Falls mein Gehalt absetzbar ist.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Privatlehrer

Beitragvon Bernado » Fr 24. Nov 2006, 20:10

bruzundanga hat geschrieben:Hats Du schon berücksichtigt das der Euro heute schon auf fast 1.31 Dollar steht.


Ja, das habe ich berücksichtigt.

bruzundanga hat geschrieben:Im Ernst, wenn Du mich als Privatlehrer anstellst (Portugues unter besonderer Berücksichtigung der br. Lebensverhältnnisse und Mentaltät), mit einem Gehalt das Deine Einkünfte knapp unter die Marke von 2.500,00 R$ drückt dann bist Du steuerfrei. Falls mein Gehalt absetzbar ist.


Falls Dein Gehalt absetzbar ist??? Genau das ist die Frage, ich brauche schon ein paar Arbeitskräfte, aber was ist überhaupt absetzbar?

Liebe Grüsse Bernado
"In Mallorca trifft man mehr Deutsche als in Berlin."
Thomas Gottschalk am 23.6.2007
Benutzeravatar
Bernado
 
Beiträge: 367
Registriert: Fr 3. Nov 2006, 20:49
Wohnort: Frankfurt Mörsfelden
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rente und Steuer?

Beitragvon dumpfbacke » Fr 24. Nov 2006, 20:14

Bernado hat geschrieben:Oi gente,

ich komme mit meiner EU-Rente auf ca. 2500 U$. Da ärgert mich ein Steuersatz von 27,5%. Ich muss ja in Deutschland auch noch Steuern abführen.
Man zahlt ja die Steuer, wenn man das ganze Jahr in Br verbringt. Wie sieht es aus, wenn ich mich für einen Monat pro Jahr ins Ausland absetze, zum Beispiel Argentinien oder Paraguay? Muss ich dann auch Steuer auf Einkommen(Rente) bezahlen?

Grüsse Bernado


Wer zwingt dich denn in Brasilien steuern zu zahlen?
Benutzeravatar
dumpfbacke
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 15:05
Wohnort: Hauptstadt Afrikas,nicht Addis Abeba, im Volksmund auch: Idiotópolis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Privatlehrer

Beitragvon Lemi » Fr 24. Nov 2006, 20:17

Bernado hat geschrieben:Falls Dein Gehalt absetzbar ist??? Genau das ist die Frage, ich brauche schon ein paar Arbeitskräfte, aber was ist überhaupt absetzbar?

Liebe Grüsse Bernado


Absetzbar sind v.a. Krankenkosten, Ausbildungskosten und sogar Unterhaltszahlungen, auf keinen Fall aber Kosten mit Angestellten.

Wenn das so wäre, würde ich mir eine Putzfrau, Automechaniker, Zahnarzt usw. anstellen ... nur um keine Steuern mehr zahlen zu müssen.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Re: Privatlehrer

Beitragvon dumpfbacke » Fr 24. Nov 2006, 20:23

Lemi hat geschrieben:
Bernado hat geschrieben:Falls Dein Gehalt absetzbar ist??? Genau das ist die Frage, ich brauche schon ein paar Arbeitskräfte, aber was ist überhaupt absetzbar?

Liebe Grüsse Bernado


Absetzbar sind v.a. Krankenkosten, Ausbildungskosten und sogar Unterhaltszahlungen, auf keinen Fall aber Kosten mit Angestellten.

Wenn das so wäre, würde ich mir eine Putzfrau, Automechaniker, Zahnarzt usw. anstellen ... nur um keine Steuern mehr zahlen zu müssen.


Ja Lemi, du beziehst dein Gehalt ja von deinem bras. Arbeitgeber, aber eine Rente oder Einkommen aus dem Ausland muss doch kein Mensch in Brasilien versteuern, ausser man meldet sich freiwillig. Aber so bloed ist doch fast keiner, oder?
Benutzeravatar
dumpfbacke
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 15:05
Wohnort: Hauptstadt Afrikas,nicht Addis Abeba, im Volksmund auch: Idiotópolis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rente und Steuer?

Beitragvon Bernado » Fr 24. Nov 2006, 20:26

dumpfbacke hat geschrieben:Wer zwingt dich denn in Brasilien steuern zu zahlen?


Vielleicht klärst Du mich mal in dem Punkt auf? Ich bin da unwissend(und habe kein Problem es auch zuzugeben.). Hier in Deutschland ist alles so vernetzt, da kann dich sogar die Polizei aufklären wann Du beim letzten Mal erwischt wurdest, als Du an einen Zaun gepinkelt hast. :-) Ich weiß nicht, was sich in Brasilien getan hat. Aber ich weiß, welche Möglichkeiten es hier gibt.
In persönlicher Sache zwischen mir und Dir:"In Deutschland wird auf der rechten Straßenseite marschiert" :lol: Sorry, Dumpfi, vielleicht bist du zu lange in Brasilien und ich bin so Dummehrlich.
"In Mallorca trifft man mehr Deutsche als in Berlin."
Thomas Gottschalk am 23.6.2007
Benutzeravatar
Bernado
 
Beiträge: 367
Registriert: Fr 3. Nov 2006, 20:49
Wohnort: Frankfurt Mörsfelden
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rente und Steuer?

Beitragvon dumpfbacke » Fr 24. Nov 2006, 20:32

Bernado hat geschrieben:
dumpfbacke hat geschrieben:Wer zwingt dich denn in Brasilien steuern zu zahlen?


Vielleicht klärst Du mich mal in dem Punkt auf? Ich bin da unwissend(und habe kein Problem es auch zuzugeben.). Hier in Deutschland ist alles so vernetzt, da kann dich sogar die Polizei aufklären wann Du beim letzten Mal erwischt wurdest, als Du an einen Zaun gepinkelt hast. :-) Ich weiß nicht, was sich in Brasilien getan hat. Aber ich weiß, welche Möglichkeiten es hier gibt.
In persönlicher Sache zwischen mir und Dir:"In Deutschland wird auf der rechten Straßenseite marschiert" :lol: Sorry, Dumpfi, vielleicht bist du zu lange in Brasilien und ich bin so Dummehrlich.


Ok, Bernie...........wenn du vor hast in Brasilien mit 2500$ zu leben und die aus dem Ausland beziehst, brauchst du wohl keine Steuern zahlen. Dann lebst du einfach in Brasilien, melde dich vorher in Deitschland ab, und bezahle soviele Angestellte wie du willst.
Benutzeravatar
dumpfbacke
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 15:05
Wohnort: Hauptstadt Afrikas,nicht Addis Abeba, im Volksmund auch: Idiotópolis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Privatlehrer

Beitragvon Bernado » Fr 24. Nov 2006, 20:34

dumpfbacke hat geschrieben:Ja Lemi, du beziehst dein Gehalt ja von deinem bras. Arbeitgeber, aber eine Rente oder Einkommen aus dem Ausland muss doch kein Mensch in Brasilien versteuern, ausser man meldet sich freiwillig. Aber so bloed ist doch fast keiner, oder?


Ah ja, und wie lange das noch gut geht, kann ich mir vorstellen. Wie ich mir das vorstellen kann. So blöde kann ich mir die Brasis nicht vorstellen. Da bekommt jemand die Permançia und zahlt keine Steuern. Ich hoffe, dass dieses Doppelbesteuerungsabkommen endlich gelöst wird.

Ich habe noch keine Vorstellung was da Mittelschicht ist.

Grüsse Bernado
"In Mallorca trifft man mehr Deutsche als in Berlin."
Thomas Gottschalk am 23.6.2007
Benutzeravatar
Bernado
 
Beiträge: 367
Registriert: Fr 3. Nov 2006, 20:49
Wohnort: Frankfurt Mörsfelden
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rente und Steuer?

Beitragvon robertwolfgangschuster » Fr 24. Nov 2006, 20:37

Bernado hat geschrieben:
dumpfbacke hat geschrieben:Wer zwingt dich denn in Brasilien steuern zu zahlen?


Vielleicht klärst Du mich mal in dem Punkt auf? Ich bin da unwissend(und habe kein Problem es auch zuzugeben.). Hier in Deutschland ist alles so vernetzt, da kann dich sogar die Polizei aufklären wann Du beim letzten Mal erwischt wurdest, als Du an einen Zaun gepinkelt hast. :-) Ich weiß nicht, was sich in Brasilien getan hat. Aber ich weiß, welche Möglichkeiten es hier gibt.
In persönlicher Sache zwischen mir und Dir:"In Deutschland wird auf der rechten Straßenseite marschiert" :lol: Sorry, Dumpfi, vielleicht bist du zu lange in Brasilien und ich bin so Dummehrlich.

1) Warum willst denn in Brasilien Steuern zahlen wennst du in Deutschland lebst
2) bei 4400 R$ zahlt man keine 27.5 %
3) Dumpfi lebt bekanntlich in Lissabon, dort spinnen sie anders
4) mit ner Brasilianischn Frau wirst ja wohl deine Frührente nicht der receita federal angeben. Oder hast du ein Pensionistenvisum?
5) Wennst dir aufklärungen bei der Polizei holen willst komm lieber nicht nach Brasilien, wir haben keinen Polizeistaat hier, darfst sogar anderen ans Bein Pinkeln ohne im Netz aufzufallen :bprust:
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]