Rentenminderung

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Rentenminderung

Beitragvon Severino » Fr 4. Jul 2008, 15:49

Hallo 007,
Du hast durchaus Recht, die Schweizer AHV ist (heute noch) eine sehr gute Sache. Allerdings habe ich nicht Zeit meines Lebens in der Schweiz gearbeitet und somit fehlen mir da schon da einige Beitragsjahre. Dann wird mir wegen der ersten Ehe, bzw. der Scheidung noch was abgezogen und dann fehlen mir noch weitere 25 Beitragsjahre bis zum Erreichen des Rentenalters. Aktueller Höchstsatz liegt bei ungefähr 1.200 CHF -was heute etwa 1.860 R$ entspricht. Davon würde ich aber nur etwa 280 R$ bekommen - ausser ich zahle in den nächsten 25 Jahren die insgesamt 20.000 CHF ein und die Wechselkurse bleiben, wie sie sind.
Momentan sehe ich aber mit diesen 20.000 CHF in den nächsten 25 Jahren in Brasilien investiert die bessere Rendite - verliere aber so und das hast Du vollkommen richtig erkannt die IV.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rentenminderung

Beitragvon bebezao » Fr 4. Jul 2008, 16:24

Severino hat geschrieben:Am Rande eine Info für Schweizer, bzw Arbeitnehmer mit Wohnsitz Schweiz: Die Pensionskasse (2.Säule) kann man bei Wegzug ins Ausland (Ausserhalb EU) auszahlen lassen - muss dies aber in der Schweiz versteuern (und zwar nicht zu knapp).
Die normale AHV bleibt für Schweizer in der Schweiz. Ausländer können die Auszahlung beantragen.



Hallo Severino,
ich glaube, Du taeuscht Dich wegen der Auszahlung der AHV an Auslaender.
Ich habe mich erst gestern mit einer Mitarbeiterin der Ausgleichskasse Schulesta unterhalten, da ich angefragt hatte, ob meine Frau die ueber knapp 2 Jahre gezahlten AHV-Beitraege wieder retour bekommen kann, da sie ja nicht mehr in der CH wohnt. Das wurde verneint.
Im Gegenteil, da sich ein Nachzahlen in den naechsten 25 Jahren mit den 845 SFR Mindestzahlung bis zum jetzigen Rentenalter fuer Frauen auch nicht lohnt, ist das Geld auf jeden Fall verloren.
Es lohnt sich allerdings auch nicht, bei Erreichen des Rentenalters einen Rentenantrag zu stellen, da ja die 3% per anno abgezogen werden. Und sie hat in den knapp 2 Jahren nicht viel verdient.
Fuer EU-Auslaender gelten noch andere Regeln, da (soviel ich weiss) diese Rentenansprueche seit den bilateralen Vertraegen erst mit Erreichen des Rentenalters verfuegbar sind. Eine Vorabauszahlung ist in keinem Fall moeglich.
Das war allerdings bis, nagel mich nicht fest, bis 31.12.2002 oder 2003 moeglich.

Oder habe ich den Satz oben falsch verstanden und du meinst, das bei Erreichen des Rentenalters die Auszahlung der eingezahlten Betraege in einem Betrag moeglich ist?

Gruss

Bebezao

p.s. hattest Du mein Mail an Deine Mailadresse (privat) eigentlich erhalten?
Benutzeravatar
bebezao
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 27. Mai 2008, 05:07
Wohnort: Rio das Pedras RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rentenminderung

Beitragvon mikelo » Fr 4. Jul 2008, 16:46

bebezao hat geschrieben:

Hallo Severino,
ich glaube, Du taeuscht Dich wegen der Auszahlung der AHV an Auslaender.



der pensionskassenanteil wird ohne probleme an auslaender ausgezahlt. dieses ist gesetzlich geregelt. es ist eine abmeldebescheinigung beim zustaendigen gemeindeamt von noeten. diese abmeldebescheinigung wird bei der pensionskasse eingereicht---danach erfolgt die auszahlung.
Zuletzt geändert von mikelo am Fr 4. Jul 2008, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Rentenminderung

Beitragvon bebezao » Fr 4. Jul 2008, 16:48

mikelo hat geschrieben:
bebezao hat geschrieben:

Hallo Severino,
ich glaube, Du taeuscht Dich wegen der Auszahlung der AHV an Auslaender.



der pensionskassenanteil wird ohne probleme an auslaender ausgezahlt. dieses ist gesetzlich geregelt. es ist eine abmeldebescheinigung beim zustaendigen gemeindeamt von noeten. diese abmeldebescheinigung wird bei der pensionskasse eingereicht---danach erfolgt die auszahlung.


Oi Mikelo,
du sprichst aber jetzt von der Pensionskasse,wir sprechen ueber die AHV. Du als "alter" Basler muesstest den Unterschied doch noch kennen, oder?
Gruss
Bebezao
Benutzeravatar
bebezao
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 27. Mai 2008, 05:07
Wohnort: Rio das Pedras RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Auswandern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]