Restaurant am Meer.

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon andreas37 » Fr 12. Feb 2010, 04:31

Also für alle die mal nach Olinda kommen empfehle ich eine Pizza in der Blues Bar. Nicht ganz billig, ist aber auch nicht mit dem sonst hier als Pizza angebotenem "Käsekuchen" zu vergleichen.
Echt lecker.

Andreas
Don´t drink water, Fish fuck in it!!
W.C. Fields
Benutzeravatar
andreas37
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 30. Aug 2005, 09:22
Wohnort: Olinda/ Pe
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon andreas37 » Fr 12. Feb 2010, 04:44

andreas37 hat geschrieben:Also für alle die mal nach Olinda kommen empfehle ich eine Pizza in der Blues Bar. Nicht ganz billig, ist aber auch nicht mit dem sonst hier als Pizza angebotenem "Käsekuchen" zu vergleichen.
Echt lecker.

Andreas


P.S. und einigermaßen vernünftigen Käse gibt es von Tyrolia/ Tirolia (? oder so ähnlich, ich kann den Namen nicht mehr auf meinem Reststück lesen, zu klein :? )
Don´t drink water, Fish fuck in it!!
W.C. Fields
Benutzeravatar
andreas37
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 30. Aug 2005, 09:22
Wohnort: Olinda/ Pe
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon Bastos » Fr 12. Feb 2010, 07:40

mikelo hat geschrieben:
Bastos hat geschrieben:
vielleicht zu teuer?


musst du deine frau fragen--sie mampft das zeug doch so gerne-nach deinen aussagen.bekommt es ja nun bezahlt, hehehe




Meine Aussage wegen zu teuer bezog ich auf den Hamburger Laden bei Euch, der nicht laeuft.
Vielleicht ist es dort zu teuer für die Bewohner von Maranahao?
Aber was das mit meiner Frau zu tun hat, verstehe ich nicht. Sie hat Döner ganz gerne.
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon Elsass » Fr 12. Feb 2010, 08:32

valentino29 hat geschrieben:. . .
Spannferkel am Feuer, warum nicht mal am Abend mit Musik. Da kommen die Brasilianer vielleicht sogar am Abend an die Strandbar. Weil der Strand hier, im Gegensatz zu Europäischen Ständen sieht Nachts Tod und ausgestorben.
. . .
Salvadors Straende sind deswegen nachts so gut wie ausgestorben: http://g1.globo.com/Noticias/Brasil/0,, ... VADOR.html
Vor zwei Jahren wurde der Besitzer einer Strandbaracke abends beim Verlassen seines Lokals von Unbekannten erschossen. Die pousada vom Reto (im Nobelviertel pedra do Sal, Stella Maris) wurde vor 2 Jahren im Morgengrauen ueberfallen (man munkelt von den eigenen "vigilantes").
An Silvester waren fast alle Strandbaracken in Stella Maris geschlossen, trotz theoretisch guten Geschaeftsmoeglichkeiten. Itapoa mit seinen favelas ist einfach zu dicht dran.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon Itacare » Fr 12. Feb 2010, 09:32

hualan hat geschrieben:
Takeo hat geschrieben:[...] die deutschen ekeln sich ja auch vor unserem Bier [...]

Ich protestiere energisch gegen diese unzulässige Verallgemeinerung.
Genausogut könntest du behaupten, alle Brasilianer mögen keine Döner :mrgreen: .

Als Angehöriger des nach den Tschechen einzig kompetenten bierkonsumierenden Volksstammes, die Westfalen, erkläre ich hiermit stellvertretend an Eides Statt, dass es eine Vielzahl brasilianischer Biere gibt, die, individuelle Trinktemperatur vorausgesetzt, einen deutlichen Genuss erzeugen.

Ebenso gibt es einige (Weizen)Biere aus Privatbrauereien, die einen deutschen Vergleich nicht scheuen müssen.

Gut, Skol und Antartica gehören nicht gerade zu den Spitzenreitern der Braukunst, aber bei den momentanen Aussentemperaturen gluggern die auch fröhlich über den ausgedörrten Knorpel.

Trotzallem, die Pizza schmeckt echt !&@*$#! hier...



Hier hätte der Grinsi hin müssen :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5390
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1416 mal in 978 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon mikelo » Fr 12. Feb 2010, 10:38

valentino29 hat geschrieben: Weil der Strand hier, im Gegensatz zu Europäischen Ständen sieht Nachts Tod und ausgestorben.


bei uns geht um 04.oouhr in der frueh noch die post am beach ab.

bastos hat geschrieben:Vielleicht ist es dort zu teuer für die Bewohner von Maranahao?


gehe davon aus du meinst maranhão. der bundesstaat hat mehr als 5.5 mill einwohner. ich rede von tutoia. dort leben hauptsaechlich fischer. und die verdienen sehr gut. nach 2-3 wochen auf dem meer haben sie schlappe 1.800 reais im sack.

valentino29 hat geschrieben:Und Pizza ist nun wirklich UNTER ALLER SAU IN MARANHAO !
(wie in der REstprovinz auch)


in brasilien hamma bundesstaaten. wenn du provinzen suchst muttu ueber die grenze. und wie ich sehen kann hast du von maranhão keine ahnung.
valentino29 hat geschrieben:Spannferkel am Feuer, warum nicht mal am Abend mit Musik


warum das rad neu erfinden. gespanntes ferkel gibt es hier jedes wochenende am strand. uebrigens sehr lecker.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon Teckpac » Fr 12. Feb 2010, 11:57

Um mal den Döner Kebab (wenn er dann gut und halbwegs original ist) in Schutz zu nehmen. Er besteht aus Kalbfleisch und /oder Hammel-oder es gibt ihn auch in der Hähnchenvariante (ja selbst in der Türkei), alles schön gepaart mit reichlich Salat, gesunder Joghurtsosse und einem Weizenbrotfladen der dann auch noch mit Schwarzkümmel und/oder Sesam bestreuselt ist! Garantiert gesünder als fettes(meist minderwertiges) Rindfleisch, Bohnen und Reis! Ob der Döner Kebab denn dann auch von den Brasis angenommen wird ist die andere Frage....Preis, Präsentation und Qualität ist wichtig! Schwieriger umzusetzen finde ich die Eintopfidee...wer kann sich denn von Euch vorstellen am Meer bei lecker warmen Temperaturen einen Eintopf zu essen? Da nehme ich doch lieber einen Spiess, HotDog, 'ne Pommes, event. 'ne Presskuh im Luftbrötchen , Grill-o Backfisch , Meeresfrüchte oder ein Stück Pizza! Wenn man dann noch nebenher diverse andere einfache Gerichte anbietet, wird irgendwann der Tag kommen an dem man einen Treffer landet.
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon Itacare » Fr 12. Feb 2010, 14:27

Also Valentino, gib ihnen was sie wollen: Fischabfall, fette Fritten, Burger, Pizza mit viel Käse und vor allem Mayo und Ketchup…….

Daneben kannst ja vorsichtig versuchen, was gesundes und schmackhaftes einzustreuen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5390
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1416 mal in 978 Posts

"Pfälzer" Spezialitäten am Strand.....

Beitragvon Pfälzer » Fr 12. Feb 2010, 16:16

hallo Forumsfreunde! Verfolge die Rubrik seit einiger Zeit....Meint Ihr, es gehen am Strand auch "Pfälzer Spezialitäten" wie
Leberknödel, Pressack, ne schöne fettige Bratwurst, Saumagen, Sauschnüffel, Herzpfeffer etc....???? :roll:

Anstatt dem Eintopf könnte man ja auch eine "Metzelsuppe" nehmen... oder den Eintopf mit Innereien verfeinern??

Gruß aus der verschneiten Pfalz
Benutzeravatar
Pfälzer
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 18:02
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 8 mal in 8 Posts

Folgende User haben sich bei Pfälzer bedankt:
dimaew

Re: "Pfälzer" Spezialitäten am Strand.....

Beitragvon Pfälzer » Fr 12. Feb 2010, 16:28

Pfälzer hat geschrieben:hallo Forumsfreunde! Verfolge die Rubrik seit einiger Zeit....Meint Ihr, es gehen am Strand auch "Pfälzer Spezialitäten" wie
Leberknödel, Pressack, ne schöne fettige Bratwurst, Saumagen, Sauschnüffel, Herzpfeffer etc....???? :roll:

Anstatt dem Eintopf könnte man ja auch eine "Metzelsuppe" nehmen... oder den Eintopf mit Innereien verfeinern??

Gruß aus der verschneiten Pfalz


und als Nachtisch..... ä´schänes Stick Quetschekuche mit Streißel druff!
Benutzeravatar
Pfälzer
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 18:02
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 8 mal in 8 Posts

Folgende User haben sich bei Pfälzer bedankt:
dimaew

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]