Restaurant am Meer.

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Restaurant am Meer.

Beitragvon valentino29 » Sa 23. Jan 2010, 17:24

Ich wollte hier Eure Meinung haben:

Ich könnte in Salvador eine Baracke am Meer übernehmen. Ich möchte aber ncit die 0-8-15 Küche anbieten, die es in allen diesen Baracken hat.

Ich dachte da an verschiedene Fleisch-Gerichte (Steak, Pouletflügeli, Panierte Schnitzel, Cordon Bleu, Fischknuspeli, Wurstsalat, Thonsalat, Russisch Eier), dazu ein Salat Buffet, mit Salaten wie in der Schweiz oder Deutschland (also alles einzeln mit verschiden Saucen).
Dann verschiedene Glase (Bananensplit, Coup Romanoff, Birne Hellene, Peach Melba ect.)
Für Leute die es gerne Süss haben Birchemüssli (ist bis jetzt bei meinen Freunden hier in Brasilien gut angekommen).
Dazu Pomes Frites, wenns denn sein muss Reis (lieber einen Reissalat).

Was denkt Ihr, essen das die Einheimischen am Strand (oder was der Bauer nicht kennt, dass frist er nicht).

Also was meint dir zu dieser Idee
Benutzeravatar
valentino29
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 00:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 6 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon Takeo » Sa 23. Jan 2010, 18:09

... ich würde sagen: kuck' Dir doch einfach mal die Auswanderermärchen an und entscheide selbst!

Oder wenn Du es genau wissen willst: eine absolute Schnappsidee: Birne Helene am Stand... fritiere Pommes, grille Espetinhos, eiskaltes Bier, picolés... Du musst nicht das Rad neu erfinden, mache das was funktioniert... überleg' doch mal was man am Strand will... man möchte dort nicht fein schlemmern...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon Robinho » Sa 23. Jan 2010, 18:46

Wenn du immer genügend kaltes Bier zu einem günstigen Preis und gute Musik
spielst wirst du nicht verhungern. Da komme sogar ich :mrgreen: :mrgreen:
Spezialitäten am Strand essen nicht so viele Brasilianer .
Benutzeravatar
Robinho
 
Beiträge: 133
Registriert: So 1. Mär 2009, 12:48
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 11 mal in 7 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon RonaldoII » Sa 23. Jan 2010, 19:02

die Idee finde ich nicht schlecht... einen fangfrischen Fisch am Strand zu essen....Wahnsinn!!! Schöne (brasilianische) Musik und ein kühles Bier und eine nette Begleitung :mrgreen: . Es soll einfach ne gute Küche sein und da kommen bestimmt irgendwann die Kunden. Inspiriert hat mich Buzios, da war ein großes Restaurant und wir haben fast am Strand gegessen. Es war nicht unbedingt die Granate, aber Ambiente war 1+

Wichtig ist halt
- das man Ahnung von der Gastronmie hat. Als Hobbykoch geht es bestimmt schief
- das man sich meiner Meinung von der Konkurrenz abhebt.
...der Beste der Welt. Bin Rekonvalezent, aber komme wieder!!!!

:brasil: :morecontent:
Benutzeravatar
RonaldoII
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 30. Nov 2004, 18:35
Wohnort: Essen
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 17 mal in 17 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon stanley » Sa 23. Jan 2010, 19:16

Robinho hat geschrieben:Wenn du immer genügend kaltes Bier zu einem günstigen Preis und gute Musik
spielst wirst du nicht verhungern. Da komme sogar ich :mrgreen: :mrgreen:
Spezialitäten am Strand essen nicht so viele Brasilianer .


Kommt ganz darauf an! Vielleicht nicht der Brasilianer, aber der Touri.
War erst letztes WE wiedermal am Strand. Praia Stella Maris in Salvador Bahia. Ihr hättet mal sehen müssen, was da in den Baracken am Strand gelunched wird, mit dem 5 Sterne Hotel im Rücken. Ich sag nur Location Location Location. Was bringt die tollste Baracke mit Favelas im Rücken und Besuch der Einheimischen, die Ihre geschmierten Stullen und gekühlten Getränke mitbringen.

Übrigens zähl ich mich zur letzteren Gruppe, was die Stullen und mitgebrachten Getränke angeht. Ich find die Baracken zum k.....Eiskaltes Wasserbier, laute Musik in der Endlosschleife, stinkender Müll hinter den Baracken usw.
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon Robinho » Sa 23. Jan 2010, 19:35

Steak, Pouletflügeli, Panierte Schnitzel, Cordon Bleu, Fischknuspeli, Wurstsalat, Thonsalat, Russisch Eier), dazu ein Salat Buffet, mit Salaten wie in der Schweiz oder Deutschland (also alles einzeln das essen Turisten bestimmt gern. :roll:
Das hatten sie auch bestimmt schon Lange nicht mehr :!: . Langer Flug 11 Stunden und bis man dann zum Strand kommt.
Frischgefangener Fisch währe da schon besser . Und kaltes Bier dazu.
Benutzeravatar
Robinho
 
Beiträge: 133
Registriert: So 1. Mär 2009, 12:48
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 11 mal in 7 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon valentino29 » So 24. Jan 2010, 01:44

Takeo hat geschrieben:... ich würde sagen: kuck' Dir doch einfach mal die Auswanderermärchen an und entscheide selbst!

Oder wenn Du es genau wissen willst: eine absolute Schnappsidee: Birne Helene am Stand... fritiere Pommes, grille Espetinhos, eiskaltes Bier, picolés... Du musst nicht das Rad neu erfinden, mache das was funktioniert... überleg' doch mal was man am Strand will... man möchte dort nicht fein schlemmern...


Ich habe nichts geschrieben on fein schlemmern. Nur einfach ein Schnitzel, Steak, ect. dazu Salate. Giebt es in Deutschland in der Küriwurst Bude.
Und ich fand es supper , zum Beispiel in Italien am Strand. Wo man sein Glace Coupe essen konnte und nicht nur ein Stengel abschlecken.
Benutzeravatar
valentino29
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 00:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 6 mal in 1 Post

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon morgenrot » So 24. Jan 2010, 01:55

valentino29 hat geschrieben:
Takeo hat geschrieben:... ich würde sagen: kuck' Dir doch einfach mal die Auswanderermärchen an und entscheide selbst!

Oder wenn Du es genau wissen willst: eine absolute Schnappsidee: Birne Helene am Stand... fritiere Pommes, grille Espetinhos, eiskaltes Bier, picolés... Du musst nicht das Rad neu erfinden, mache das was funktioniert... überleg' doch mal was man am Strand will... man möchte dort nicht fein schlemmern...


Ich habe nichts geschrieben on fein schlemmern. Nur einfach ein Schnitzel, Steak, ect. dazu Salate. Giebt es in Deutschland in der Küriwurst Bude.
Und ich fand es supper , zum Beispiel in Italien am Strand. Wo man sein Glace Coupe essen konnte und nicht nur ein Stengel abschlecken.


Mensch hast du eine Sauklaue,also sooo´n bisschen könnst dir ja schon Mühe geben :toilet:
Benutzeravatar
morgenrot
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 09:13
Bedankt: 210 mal
Danke erhalten: 73 mal in 60 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon ptrludwig » So 24. Jan 2010, 11:51

valentino29 hat geschrieben:Ich wollte hier Eure Meinung haben:

Ich könnte in Salvador eine Baracke am Meer übernehmen. Ich möchte aber ncit die 0-8-15 Küche anbieten, die es in allen diesen Baracken hat.

Ich dachte da an verschiedene Fleisch-Gerichte (Steak, Pouletflügeli, Panierte Schnitzel, Cordon Bleu, Fischknuspeli, Wurstsalat, Thonsalat, Russisch Eier), dazu ein Salat Buffet, mit Salaten wie in der Schweiz oder Deutschland (also alles einzeln mit verschiden Saucen).
Dann verschiedene Glase (Bananensplit, Coup Romanoff, Birne Hellene, Peach Melba ect.)
Für Leute die es gerne Süss haben Birchemüssli (ist bis jetzt bei meinen Freunden hier in Brasilien gut angekommen).
Dazu Pomes Frites, wenns denn sein muss Reis (lieber einen Reissalat).

Was denkt Ihr, essen das die Einheimischen am Strand (oder was der Bauer nicht kennt, dass frist er nicht).

Also was meint dir zu dieser Idee

Lass es sein, die Brasilianer wollen so etwas nicht.
ptrludwig
 
Beiträge: 738
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 259 mal
Danke erhalten: 132 mal in 101 Posts

Re: Restaurant am Meer.

Beitragvon Manda Bala » So 24. Jan 2010, 13:47

Ein Freund von mir hat genau dasselbe versucht und ist leider kläglich gescheitert. Biete das an Speisen und Getränken an, was alle anbieten und versuche Dich durch andere Dinge positiv von der Konkurrenz abzuheben. (Preise, Musik, Hygiene, Ambiente und vor allem guter Service.) Behandle jeden Gast als wäre er seit Jahren dein bester Freund. (Begrüßung mit viel Hallo, dauernde Nachfragen ob alles stimmt oder noch was fehlt etc. etc.) Das mögen die Brasilianer. Viel Erfolg!
Benutzeravatar
Manda Bala
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 00:21
Wohnort: Curitiba / Salvador
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]