Restaurantbeobachtung

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Restaurantbeobachtung

Beitragvon Campinense » Mo 27. Dez 2010, 12:49

Also ich esse seit einiger Zeit bei uns in der Betriebskantine. Dort sind etwa 180 Kollegen beim Mittagessen zu beobachten und mir fiel da was auf:

Etwa 95% d(ies)er Brasis halten Gabel & Messer verkehrtrum :!: Während ich die Gabel links und das Messer rechts halte, machen die es genau anders herum. :idea:

Dabei handelt es sich aber weiß Gott nicht um Linkshänder...

Hat jemand dafür eine schlüssige Erklärung :?:

Fehlende Allgemeinbildung kann es nicht sein, denn selbst der gerente isst so...

Oder ist es genauso unerklärlich, wie der Fakt mit dem Ehering (welcher ja hier auch an einer anderen Hand getragen wird) ???
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Restaurantbeobachtung

Beitragvon frankieb66 » Mo 27. Dez 2010, 13:21

Campinense hat geschrieben:Etwa 95% d(ies)er Brasis halten Gabel & Messer verkehrtrum :!: Während ich die Gabel links und das Messer rechts halte, machen die es genau anders herum.
Dabei handelt es sich aber weiß Gott nicht um Linkshänder...

Vielleicht liegt es an deiner Firma ;)
Die Brasilianer die ich kenne, sind übrigens mehr als 180, essen so wie "wir".

Campinense hat geschrieben:Oder ist es genauso unerklärlich, wie der Fakt mit dem Ehering (welcher ja hier auch an einer anderen Hand getragen wird) ???

... Bereits die Antike kannte den Trauring. Sowohl die alten Ägypter als auch Römer trugen den Trauring am vierten Finger der linken Hand. ... Während in vielen westlichen Ländern der Trauring am linken Ringfinger getragen wird, ist es im deutschsprachigen Raum (außer in der Schweiz) sowie unter anderem in Norwegen oder Bulgarien üblich, den Ring am rechten Ringfinger zu tragen.... http://de.wikipedia.org/wiki/Ehering#Ehering

Also, den Ehering rechts zu tragen ist eher die Ausnahme!

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Re: Restaurantbeobachtung

Beitragvon hildkit » Mo 27. Dez 2010, 15:35

es gibt Gegenden da tragen die Männer den Ehering in der Nase #-o
Benutzeravatar
hildkit
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 14:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Restaurantbeobachtung

Beitragvon ana_klaus » Mo 27. Dez 2010, 17:44

haben wir denn schon den 1.April ? Oder andersherum, was einem Campinense in Brasilien so alles passiert.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Restaurantbeobachtung

Beitragvon jela » Mo 27. Dez 2010, 18:29

Campinense hat geschrieben:Etwa 95% d(ies)er Brasis halten Gabel & Messer verkehrtrum :!: Während ich die Gabel links und das Messer rechts halte, machen die es genau anders herum.


und versuche nun mal hier in BR Deinen Kindern beizubringen, in welcher Hand Messer und Gabel gehalten werden (sollten). Überall schlechte Beispiele... Und in D fällt das relativ schnell auf.

Ist bestimmt Faulheit, fehlende Erziehung und !&@*$#! zusammen: Reis und Bohnen werden mit der Gabel in der rechten Hand reingeschaufelt, und wenn gelegentlich das Messer benötigt wird, nimmt man`s eben in die linke Hand. Geht doch viel einfacher.

JELA
Benutzeravatar
jela
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 22. Mär 2007, 15:26
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Re: Restaurantbeobachtung

Beitragvon Gunni » Mo 27. Dez 2010, 20:26

@campinense

Ist mir auch schon aufgefallen - vor allem deswegen, weil ich SELBST Messer und Gabel vertauscht halte (aber definitiv kein Linkshänder bin) und dafür in Europa ständig blöd angemacht werd' - daher fühl ich mich in Brasilien ganz wohl, denn da scheint es wohl "üblicher" zu sein und stört Keinen - - Eine Erklärung habe ich aber nicht dafür ! Nicht mal für mich selbst - hat definitiv nichts mit "dumm", Mangelnde Bildung etc. zu tun, sowas muß ich mir aber ab und zu sagen lassen :? (...und scheinbar sind wohl einige Europäer auch nach Brasilien "ausgewandert", wenn ich die Kommentare hier so lese :P )

Das gleiche gilt übrigens auch für das Ehering-Tragen ...... würde mich ebenfalls auch mal interessieren, wieso das genau umgekehrt ist.

Vielleicht kommt ja noch eine vernünftige Antwort zu deinen Fragen ? - Wäre jedenfalls interessant, was das für Gründe hat.

Gruß - Gunni
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Folgende User haben sich bei Gunni bedankt:
Campinense

Re: Restaurantbeobachtung

Beitragvon frankieb66 » Mo 27. Dez 2010, 20:48

Gunni hat geschrieben:Das gleiche gilt übrigens auch für das Ehering-Tragen ...... würde mich ebenfalls auch mal interessieren, wieso das genau umgekehrt ist.
Vielleicht kommt ja noch eine vernünftige Antwort zu deinen Fragen ? - Wäre jedenfalls interessant, was das für Gründe hat.
Ist dir
frankieb66 hat geschrieben:... Bereits die Antike kannte den Trauring. Sowohl die alten Ägypter als auch Römer trugen den Trauring am vierten Finger der linken Hand. ... Während in vielen westlichen Ländern der Trauring am linken Ringfinger getragen wird, ist es im deutschsprachigen Raum (außer in der Schweiz) sowie unter anderem in Norwegen oder Bulgarien üblich, den Ring am rechten Ringfinger zu tragen.... http://de.wikipedia.org/wiki/Ehering#Ehering

zu unvernünftig?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Re: Restaurantbeobachtung

Beitragvon cabof » Mo 27. Dez 2010, 20:54

Auch ich halte das Besteck "falsch herum" in den Händen, früher habe ich mit dem Luftgewehr geschossen, ebenfalls links in Anschlag gebracht, schreibe rechts und bin kein Linkshänder.
Bin es halt so gewohnt und habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht. Mit welcher Hand halten eigentlich die Asiaten die Stäbchen?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9736
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Restaurantbeobachtung

Beitragvon Gunni » Mo 27. Dez 2010, 20:57

@franki66

uii...sorry...DAS ist wirklich vernünftig !! - - Hatte nur die Kommentare gelesen - dann ist wieder so ein BinLayer aufgeploppt und ich dachte, der rote Teil ist Werbung dazu - jetzt werd ich mich mal um diesen Werbe-Müll kümmern - hab schon geraume Zeit im Forum deswegen Probleme :evil:
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Re: Restaurantbeobachtung

Beitragvon Frarry » Mo 27. Dez 2010, 21:01

hildkit hat geschrieben:es gibt Gegenden da tragen die Männer den Ehering in der Nase #-o


Und sogar am Peeeniss !!
Sie haben das Recht zu Schweigen denn alles was
Sie zitieren, kann gegen Sie verwandt werden .
Benutzeravatar
Frarry
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 17. Jun 2008, 21:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 7 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]