Richtige Aussprache in Rio

Die Online-Übersetzungshilfe von Lesern für Leser / Fragen zur portugiesischen Sprache und Grammatik werden hier gelöst

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon angrense » Mo 23. Jan 2017, 20:51

kommt ganz auf das wort an... morro wird mohu ausgesprochen. mar wird mar gesprochen... rio - hiu und morto mochto.... caralho wird auch caraljo gesprochen.... und mermão wird merrmau, merda bleibt merda und porra ---- pooha! #-o

ps: bei puta que pariu ändert sich ebenfalls nix!
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon GatoBahia » Mo 23. Jan 2017, 21:07

angrense hat geschrieben:kommt ganz auf das wort an... morro wird mohu ausgesprochen. mar wird mar gesprochen... rio - hiu und morto mochto.... caralho wird auch caraljo gesprochen.... und mermão wird merrmau, merda bleibt merda und porra ---- pooha! #-o

ps: bei puta que pariu ändert sich ebenfalls nix!


Also wenn meine Mutter wüsste was ihr hier immer für Ausdrücke benutzt dürfte ich gar nicht mehr auf diese Seite :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon angrense » Mo 23. Jan 2017, 21:12

diese wörter sind aber wichtig in rio vorallem deren aussprache... achte bitte mal auf den "sicherheit in rio" fred! :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon GatoBahia » Mo 23. Jan 2017, 21:25

Ich kenn nur "filho da puta", hat immer gereicht und die Aussprache ist wenigstens eindeutig :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon jorchinho » Mo 23. Jan 2017, 22:01

Puhhh, langsam macht ihr mir zu schaffen mit dem Aussprachsgerede.....ich quatsch drüben wie mir der Schnabel gewachsen ist, entweder anerkennendes Schulterklopfen oder brüllendes Gelächter....so lerne ich am besten noch dazu....kann das allerdings nur auf den NO beziehen.....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2335
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 526 mal in 393 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
cabof, GatoBahia

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon cabof » Mo 23. Jan 2017, 22:07

Jorchinho.. meine Meinung/Erfahrung ... sicherlich können viele Brasilkenner das bestätigen. Wenn der Gringo auch nur die geringste Anstrengung macht in Brasil
sich an der Sprache zu versuchen... wird hoch anerkannt (mag Ausnahmen geben).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
angrense, GatoBahia, jorchinho

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon jorchinho » Mo 23. Jan 2017, 22:14

cabof hat geschrieben:Jorchinho.. meine Meinung/Erfahrung ... sicherlich können viele Brasilkenner das bestätigen. Wenn der Gringo auch nur die geringste Anstrengung macht in Brasil
sich an der Sprache zu versuchen... wird hoch anerkannt (mag Ausnahmen geben).

Cabof, genau diese Erfahrung habe ich damals auch gemacht....bin ins kalte Wasser gesprungen, war des Spanischen einigermaßen mächtig was es ein wenig erleichtert hat....und wurde bei meinen ersten Anstrengungen mehr als unterstützt.....und in kürzester Zeit konnte oder kann ich mich eigenständig drüben unterhalten, natürlich nicht in allen Feinheiten, aber ich sehe immer wieder den unverhohlenen Stolz in den Gesichtern der Familie/ Freunde: na das haben wir doch gut hinbekommen, er redet unsere Sprache... :D manchmal stell ich mich auch absichtlich dumm, wenn wir unterwegs sind und neue Leute kennenlernen, kann ganz interessant sein.....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2335
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 526 mal in 393 Posts

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon cabof » Mo 23. Jan 2017, 22:40

Vielleicht noch nachgeschoben von meiner letzten Reise. Die Leute im Süden kannten mich nur durch den Schriftwechsel (klar, nicht perfekt geschrieben) - angekommen und sofort losgelegt, da wurde nicht "angetestet" oder gar ein Ausländer-Brasilianisch gesprochen... kennt man aber hier in Deutschland, Babysprache, Tiersprache und dann eben die Ausländersprache. Auch haben die Leute ein paar Brocken deutsch gesprochen... nur musste ich da korrigieren... Tudo azul? Alles blau? Macht keinen Sinn. Blau ist eine Farbe, ein Zustand und eine Tätigkeit. Hat schon was wenn man sich zwischen den Welten bewegt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon Caracamulekke » Mo 23. Jan 2017, 22:56

angrense hat geschrieben:kommt ganz auf das wort an... morro wird mohu ausgesprochen. mar wird mar gesprochen... rio - hiu und morto mochto.... caralho wird auch caraljo gesprochen.... und mermão wird merrmau, merda bleibt merda und porra ---- pooha! #-o

ps: bei puta que pariu ändert sich ebenfalls nix!



manchmal sind sie sogar für caralho zu faul...da kommt nur ein Kraio raus :D
Benutzeravatar
Caracamulekke
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 10. Jan 2017, 22:56
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Folgende User haben sich bei Caracamulekke bedankt:
angrense

Re: Richtige Aussprache in Rio

Beitragvon angrense » Di 24. Jan 2017, 00:03

Caracamulekke hat geschrieben:
angrense hat geschrieben:kommt ganz auf das wort an... morro wird mohu ausgesprochen. mar wird mar gesprochen... rio - hiu und morto mochto.... caralho wird auch caraljo gesprochen.... und mermão wird merrmau, merda bleibt merda und porra ---- pooha! #-o

ps: bei puta que pariu ändert sich ebenfalls nix!



manchmal sind sie sogar für caralho zu faul...da kommt nur ein Kraio raus :D



ich sehe schon, ein echter kenner! mir ging es ja hier um den pädagogischen wert und um die richtige aussprache des carioquês für unseren newbie..... achso .... bei escroto/a wird das "r" auch hart gesprochen lieber TE! :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Sprache: Langenscheidt, Aurélio, etc.

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]