Richtung Vertrieb in Metallindustrie oder Digitale Fabrik???

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Richtung Vertrieb in Metallindustrie oder Digitale Fabrik???

Beitragvon Maik103 » Do 2. Mär 2006, 11:18

Oi gente!

Ich hab mal eine für mich sehr wichtige, quasi essenzielle Frage an Euch und bitte einfach mal um Eure Einschätzung.
Vor einiger Zeit habe ich in diesem Forum bereits einen Thread zum Thema Jobsuche gestartet, dieser knüpft quasi daran an.
Ich bin momentan auf der Suche nach einem Job fündig geworden, allerdings hier in Deutschland. Genauer gesagt habe ich zwei Angebote.
Im Hinblick darauf, dass ich mittelfristig (innerhalb der nächsten drei Jahre) nach Brasil auswandern will, welche Entscheidung würdet Ihr treffen? Konditionen sind in etwa gleich, also nicht ausschlaggebend.

1. Unternehmensberatung, Tätigkeit im Bereich Materialfluss-Logistik, Simulation, Digitale Fabrik, im Rahmen von Flugzeugindustrie, Automobilindustrie und Schiffbau, Momentan keine Niederlassung und keine Betätigung in Brasil.

2. Mittelständisches Unternehmen der Stahlindustrie, machen Hartmetalllegierungen, Tätigkeit im Bereich Market Research (für ca. 1,5 Jahre), anschließend vermutlich Vertrieb bzw. dessen Administration, momentan ebenfalls weder Niederlassung noch Betätigung in Brasil.

Ich wäre Euch einfach dankbar, wenn Ihr mir ne Einschätzung geben könntet.
Je mehr Meinungen, desto besser.

Muito obrigado!

Maik
Wer trifft hat recht!
Benutzeravatar
Maik103
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 31. Jan 2006, 12:20
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 3. Mär 2006, 01:12

Oi Maik

Ich sehe im Moment den Bezug zu Brasilien nicht, da ja beide Firmen kein Brasilien Geschäft haben, also auch keine Entsendung infrage kommt.
Und die Beiträge in den anderen Threads haben ja meist diese Möglichkeit als die sinnvollste Möglichkeit zum Auswandern aufgezeigt. Ansonsten helfen dir diese Jobs nur, wenn sich dahinter ein Beruf verbirgt, der in Brasilien Mangelberuf ist.
Was hast du denn für eine Ausbildung, Diplome etc. Hier gibt's in fast allen Berufen genug Diplomanden, die keinen Job finden.

Im Prinzip brummt ja die Stahlindustrie hier, aber das hört beim Halbzeug für den Export auf, Weiterverarbeitung im Inland ist ehr schwach.

Viele Grüsse

Manfred

PS:
War im Januar ebenfalls in Imbassai, Pousada Etre as Aguas, wird von einem Deutschen, Rolf, geführt. Ist wirklich einer der schönen Plätze auf dieser Welt, allerdings sollte man dort ein Auto haben. Könnte mir vorstellen, dort meine Rente zu verjubeln, hab schon mal nach einer Hütte geschaut.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]