Rind fleisch in Cu ba

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon BeHarry » So 27. Nov 2011, 15:05

Takeo hat geschrieben:
ICH lese Deine Beiträge äusserst gerne, sie zeigen mir was Du für ein absoluter Spinner und Träumer bist... vollste Breitseite sozusagen...


Komm, Du solltest den Ball mal ganz flach halten !
Du passt doch genauso in das Gefüge rein, willst den Bürgern ja sogar noch vorschreiben, wie und was sie Essen sollen !

Mit Deinen Vorstellung passt Du sehr gut zu diesen Wirrköpfen !
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 73 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon Takeo » So 27. Nov 2011, 15:44

die restliche noch lebende Fauna zu schützen anstatt abzuknallen? Sag' mal Du Bibelheld, lernt man sowas in der Kirche? Vorsicht mit den schwatten Jungs, nicht dass die Dir plötzlich eins auf die Fresse hauen, nur weil Du ihre Hasen jagst!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon BeHarry » So 27. Nov 2011, 16:16

hu hu, wer hat Angst vor'm Schwarzen Mann????? TAKEEEEEEOOOOO ....

Was ist passiert, Takeo, wurde das anerzogen, oder bist Du so geboren?
Du scheinst da einen gewissen Hass auf Schwatte in Dir rum zu tragen, bist Du vielleicht mal im falschen Swingerclub gelandet, und bist immer noch neidisch ????

Geh Sonntags mal besser in die Kirche, da hast dann wenigstens was von !
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 73 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon Takeo » So 27. Nov 2011, 16:51

Du heiliger Verteitiger, de que porra do caralho cê tá falano??? #-o
Du bist so voll von deiner scheinheiligen !&@*$#!, dass Du nicht mehr klar denken kannst... egal, ich bin früher aus der Kirche abgehauen, ich konnte es nicht ab wenn die Pfaffen ständig die Jungens auf ihren Schoss nehmen wollten um die Bibel zu erklären... andere dagegen wurden "stramme und tüchtige Burschen", die bis heute streng der Lehre der heiligen Kirche, dem trauten Heim, und dem Weib am Herd vertrauen... und ihre Männlichkeit beweisen sie bei einer tüchtigen Jagd wo der Mann noch richtig Mann sein muss!

@schwarzerKater: gehst Du eigentlich in die Kirche... wär' doch eigentlich ganau das richtige was für Dich, oder???
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon SchwarzerKater » So 27. Nov 2011, 17:19

LACH..was seid ihr hier für ein armseliger Haufen von Losern!

Eure Beiträge sind es zu 99% nicht wert inhaltlich überhaupt darauf einzugehen..da mach ich lieber ne Spritztour mit meinem neuen Porsche Panamera..mit 400 PS unterm !&@*$#! fühlt sich das Leben eben irgendwie cool an..So long Folks :)

"Eine der größten Errungenschaften unserer Revolution ist, dass selbst unsere Prostituierten Akademiker sind"

"Eine Revolution ist kein Rosenbett. Eine Revolution ist ein Kampf zwischen der Zukunft und der Vergangenheit"

(Beide Zitate sind von Fidel Castro)
Benutzeravatar
SchwarzerKater
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 23:39
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 1 Post

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon Takeo » So 27. Nov 2011, 18:36

geil:

SchwarzerKater hat geschrieben:LACH..was seid ihr hier für ein armseliger Haufen von Losern!

Eure Beiträge sind es zu 99% nicht wert inhaltlich überhaupt darauf einzugehen..da mach ich lieber ne Spritztour mit meinem neuen Porsche Panamera..mit 400 PS unterm !&@*$#! fühlt sich das Leben eben irgendwie cool an..So long Folks :)

"Eine der größten Errungenschaften unserer Revolution ist, dass selbst unsere Prostituierten Akademiker sind"

"Eine Revolution ist kein Rosenbett. Eine Revolution ist ein Kampf zwischen der Zukunft und der Vergangenheit"

(Beide Zitate sind von Fidel Castro)
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon Fofinho2 » Mo 28. Nov 2011, 15:32

Oh mein Gott, hier geht es ja vielleicht zu! Man kommt vom Rindfleischverzehr auf Kuba sofort zu den Duellen einiger User. Der Herr Takeo haut auf Jeden ein, der etwas mit Kirche oder Jagd zu tun hat, der Herr Schwarzer Kater bedient sich gepflegt der Gosse und scheint wohl etwas zu kompensieren zu müssen. Warum kann man hier nicht in einem gepflegten, niveauvollen Stil mal sachlich diskutieren? Bei manchen Usern scheint es an einer guten Kinderstube zu mangeln.
Nun zurück zum Thema, ich war ja leider noch nie in Kuba, aber mich würde mal interessieren ob das nun tatsächlich sich mit dem Rindfleisch so verhält. Gibt es da eventuell Weblinks denen man sich bedienen kann?
Nichts ist wie es scheint...ohne Licht!
Benutzeravatar
Fofinho2
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 16:59
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon SchwarzerKater » Mo 28. Nov 2011, 19:43

@ Fofinho2: Kompensieren muss ich hier nichts..ganz im Gegenteil.

Was das Rindfleisch betrifft: Ja, in Kuba gibt es Rindfleisch seit vielen Jahren nur über die staatliche Zuteilung. Das illegale Schlachten und Verkaufen von Rindfleisch unterliegt hohen Strafen, nachzulesen ist dies z.B. hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rationierung_in_Kuba#Strafen

Ansonsten: Fahren sie selbst nach Kuba, lernen sie diese faszinierende Insel und ihre liebenswerten Bewohner kennen!

Nehmen sie reichlich Euro mit, geben sie dort viel Geld aus und geben sie vor allem hohe Trinkgelder, so helfen sie den Kubanern die nach wie vor unter dem US-Embargo leiden.
Benutzeravatar
SchwarzerKater
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 23:39
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 1 Post

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon cabof » Mo 28. Nov 2011, 22:16

Gato Preto - was ist ein Embargo? Wie funktioniert so etwas? Greift das im Falle Kuba`s? Alles was die Nomenklatura will bekommt sie
ja - Millionen und Abermillionen von Devisen um sich die Taschen vollzustopfen, die interessiert das doch einen Dreck ob das Volk
Medizin, Grundnahrungsmittel oder ein bisschen Elektronik bekommt oder nicht. Wenn ihr dann genug Geld in Kuba gelassen habt, dann
geht es in den Iran oder nach Nord-Korea... da warten die Bonzen schon auf eure Euros. :roll:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9731
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon karlnapp » Di 29. Nov 2011, 05:01

SchwarzerKater hat geschrieben:so helfen sie den Kubanern die nach wie vor unter dem US-Embargo leiden

Die Kubaner sollten sich gefälligst selbst helfen und sich des Castro-Packs entledigen, unter dem sie leiden. Danach wird das Embargo sofort aufgehoben.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]