Rind fleisch in Cu ba

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon Takeo » Mi 30. Nov 2011, 22:34

SchwarzerKater hat geschrieben:Jeder intelligente und aufrechte Mensch muss also für die kubanische Revolution und gegen den Yankee-Imperialismus argumentieren!


Ich versteh' Dich irgendwie: erst erzählst Du uns dass Du ein gutverdiendender Yuppie in der Schweiz bist und dich in eine brasilianische Hure verliebt hast, dann schwärmst Du vom Komunismus und der bolivarischen Revolution, dann erzählst Du uns von allen Deinen heissen Freundinnen aus Kuba, dann von Deinem Getränkebusiness, den Antilopen aus Äthiopien in Kuba, dann von Deinem Ölbusiness, dann von Deinem Porsche Carera, zwischenzeitlich brauchst Du wieder Ratschläge wie man mit Deiner Brasilianerin umgehen sollte, weisst nicht was ein "Bad-Ass" ist, dann allerhand youtube Videos irgendwelcher Hauptschulbands, dem roten Pferd auf Mallorca, Agitpropaganda... ich glaube Du träumst das alles nur... Du bist in der Pubertät und versuchst Dich gerade zu finden und zu definieren, ich war auch mal so... allerdings war ich etwas konsequenter im Verhältniss von Komunismus zu Luxus... solche Sprüche jedenfalls um kubanische Revolution und Yankee-Imperialismus erzählt man sich im Rauchereck auf dem Schulhof. Kenn' ich alles!!! Naja, hinterher merkt man dann, dass einem früher einfach das wissenschaftliche Rüstzeug (Geschichte, Wirtschaft, Volkswirtschaft) fehlte, um Sachverhalte besser zu beurteilen.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon Takeo » Mi 30. Nov 2011, 22:38

Itacare hat geschrieben:Dass die ganze Kacke so nicht funktioniert, darf man gegenüber dem Volk natürlich nicht zugeben, flugs ist das kapitalistische Ausland als Schuldiger erkannt.


Das machen alle totalitären und i.d.R. bankrotten schwachen Geselschaften so: immer das Ausland! Das machen überhaupt schwache Personen so: immer andere, nie selber Schuld.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon Itacare » Mi 30. Nov 2011, 23:29

Takeo hat geschrieben:...den Antilopen aus Äthiopien in Kuba.....


Neee Takeo, die Antilopen waren für den Hugo. Die Kubaner hätten die längst aufgegessen, die haben schon länger gelitten. :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5208
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon SchwarzerKater » Do 1. Dez 2011, 11:34

Witzig, witzig...

...Ihr dürft ruhig weiter auf diesem Niveau pöbeln, mir ist das zu flach, sollte ich einmal Lust verspüren auf diesem Level zu diskutieren, dann kann ich immer noch in eine Kaschemme am Hauptbahnhof gehen und dort mit den Besoffenen reden, das kommt aufs selbe raus.

Ansonsten habe ich gerade meine Finanzabteilung angewiesen eine fünfstellige Euro-Summe als Donation an die Kubanische Regierung zu überweisen mit der Bitte das Geld für humanitäre Zwecke in Kuba zu verwenden.


Viva Cuba!!

Viva la Revolución!!

Hoch die internationale Solidarität !!
Benutzeravatar
SchwarzerKater
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 23:39
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 1 Post

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon cabof » Do 1. Dez 2011, 14:28

Jetzt dürfte es auch dem letzten Zweifler aufgefallen sein: Schwarzer Kater ist ein Fake oder Fuck oder sonstwas hoch 3.... :^o

eine fünfstellige Summe nach Kuba schicken für humane Zwecke, hättest das Geld auch in den Baseler Gully spülen können. :twisted:

Mach aber weiter.... flache Kommentare und ein bisschen schweizer Witz, nada mal. Für die Kurzweil. =D>
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9731
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon karlnapp » Do 1. Dez 2011, 14:48

RoterKater hat geschrieben:mit der Bitte das Geld für humanitäre Zwecke in Kuba zu verwenden.

Die verlogene Castro-Clique wird Ihnen bestimmt eingestehen, dass sie "Geld für humanitäre Zwecke" benötigt! Das käme ja einer eigenen Bankrotterklärung gleich.
So nennt man eine Zuwendung an Kommunisten nicht, sondern "einen konstruktiven Beitrag zum Aufbau des Sozialismus".
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon Takeo » Do 1. Dez 2011, 15:43

SchwarzerKater hat geschrieben:...Ihr dürft ruhig weiter auf diesem Niveau pöbeln, mir ist das zu flach, sollte ich einmal Lust verspüren auf diesem Level zu diskutieren, dann kann ich immer noch in eine Kaschemme am Hauptbahnhof gehen und dort mit den Besoffenen reden, das kommt aufs selbe raus.


...aber... "Jeder intelligente und aufrechte Mensch muss also für die kubanische Revolution und gegen den Yankee-Imperialismus argumentieren!" ist nicht flach und auf einem hohen Niveau diskutiert... ach ja, und die youtube videos Deiner Hauptschüler liefern die Argumente. Zugegeben, auf solch einem Niveau können wir nicht wirklich mithalten.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon SchwarzerKater » Do 1. Dez 2011, 16:16

Die angeblichen "Hauptschueler" sind übrigens (wie ich ja auch) erfolgreiche Millionäre...im Gegensatz zu euch gescheiterten Glücksrittern, Langzeit-Hartzlern oder erfolglosen Frührentnern.

http://www.youtube.com/watch?v=aC_unxhXpLw&feature=fvsr
Benutzeravatar
SchwarzerKater
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 23:39
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 1 Post

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon karlnapp » Do 1. Dez 2011, 16:32

RoterKater hat geschrieben:Viva la Revolución!!


Da fehlt noch was:

Viva la Contra-Revolución!!

RoterKater hat geschrieben:oder erfolglosen Frührentnern

Hab gerade zwei "erfolglose carne-de-boi contra-filets" verdrückt und brauche keinen
Castro-maximo-lider, der die mir rationiert.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Rind fleisch in Cu ba

Beitragvon Takeo » Do 1. Dez 2011, 20:00

SchwarzerKater hat geschrieben:Die angeblichen "Hauptschueler" sind übrigens (wie ich ja auch) erfolgreiche Millionäre...im Gegensatz zu euch gescheiterten Glücksrittern, Langzeit-Hartzlern oder erfolglosen Frührentnern.


Woher willst Du eigentlich wissen dass wir alles gescheiterte Glücksritter, Langzeit-Hartzler oder erfolglose Frührentner sind? Das ist doch auch wieder nur Deine Vorstellung von der Realität, überprüft hast Du es natürlich nicht und beweisen kannst Du es noch weniger. Ich zumindest werde in Brasilien anhand meines Studiums (TU Naturwissenschaften -> analytisches Denken!) und meines Berufs gut bezahlt... und ich kann Dir mehr über Ochsenkarren und arme Bauern erzählen als Du Dir vorstellen kannst, oder Deine Theorien jemals abdecken könnten.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]