Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon Anna_Nana » Mo 8. Okt 2012, 09:48

Hallo,

ich überlege, ob ich bei meiner Brasilienreise nicht ein paar schöne Ringe dort kaufen sollte. Hat da jemand Erfahrung ob man da günstiger wegkommt als in Deutschland. Ich würde mir eigentlich recht einfache Ringe kaufen (hier mal ein Foto), so dass man doch so etwas gekommen sollte oder?

Danke für eure Tipps,
Anna
Benutzeravatar
Anna_Nana
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 08:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon amazonasklaus » Mo 8. Okt 2012, 12:16

Sicher kannst Du in Brasilien schönen Schmuck bekommen. Ob sich der Kauf lohnt, weiß ich auch nicht. Vor ca. 5 Jahren habe ich jedenfalls bei H.Stern einen netten Rabatt bekommen, weil ich nicht mit meiner brasilianischen Kreditkarte bezahlt habe, sondern mit Devisen. Frag mal nach, ob das immer noch geht.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon frankieb66 » Mo 8. Okt 2012, 13:10

amazonasklaus hat geschrieben:Sicher kannst Du in Brasilien schönen Schmuck bekommen. Ob sich der Kauf lohnt, weiß ich auch nicht.

"Früher" galt mal dass das Gold etwas günstiger war in Brasilien und viel günstiger war der Arbeitsanteil bei aufwendigen Stücken. Insgesamt war Schmuck bis zu 30% günstiger als in D. Ob das heute immer noch so ist wage ich gerade bei einfachen Ringen zu bezweifeln, da 1) der Goldpreis an Bedeutung zugelegt hat, 2) der Wechselkurs nicht sonderlich gut ist, und 3) bei einfachen Schmuckarbeiten der Arbeitsanteil gegenüber dem Materialanteil gering ist. Dazu kommt noch das mögliche Risiko vom dt. Zoll "erwischt" zu werden sofern es sich um höherpreisige Schmuckstücke handelt ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Re: Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon Itacare » Mo 8. Okt 2012, 14:09

Stern und einige wenige andere Hersteller sind in einem hohen Preis- und Qualitätssegment vertreten, ansonsten:

„früher“ exportierte Brasilien sehr viele Rohmaterialien in Form von Edelmetallen und rohen bzw. teilbearbeiteten Edel- und Schmucksteinen.
Dann besann man sich zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Devisen darauf, die Wertschöpfung zu vertiefen und eigenen (Massen)Schmuck herzustellen und zu vertreiben.

Ob man deshalb nun günstiger kaufen kann oder nicht, ist Lotterie. Beim Edelmetall z. B. Gold mag der Wert noch über Reinheit und Gewicht abschätzbar sein, bei den Steinen gibt es verschiedenste den Preis beeinflussende Kriterien, über die sich selbst Experten streiten. In diesem Segment geht es nicht um Wertanlage, sondern gekauft wird was gefällt.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5215
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts

Re: Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon Anna_Nana » Fr 12. Okt 2012, 13:20

Hi zusammen

danke für eure Infos und Tipps.
Wir werden wohl mal einen durchschnittlichen Preis in D in Erfahrung bringen. Wenn es dort dann günstiger ist, schlagen wir zu.
(Sollte wohl legal Zollfrei zu machen sein, da man ja mittlerweile über 500 Eus zollfrei einführen darf... :D )

LG
Anna
Benutzeravatar
Anna_Nana
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 08:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon frankieb66 » Fr 12. Okt 2012, 13:34

Anna_Nana hat geschrieben:(Sollte wohl legal Zollfrei zu machen sein, da man ja mittlerweile über 500 Eus zollfrei einführen darf... :D )

Woher hast du diese Falschinfomation? Es sind nach wie vor 430 EUR.

Reisefreimengen
Als Reisender können Sie unter folgenden Voraussetzungen Waren abgabenfrei aus einem Nicht-EU-Mitgliedstaat nach Deutschland einführen:
...
andere Waren
...
bei Flug- bzw. Seereisenden bis zu einem Warenwert von insgesamt 430 Euro

Überschreiten der Reisefreimengen

Falls Ihre Reisemitbringsel die genannten Freimengen überschreiten, sind Einfuhrabgaben zu entrichten. Diese Reisemitbringsel sind bei der Einreise aus einem Nicht-EU-Mitgliedstaat bei der Zollstelle mündlich anzumelden. Dort werden die dafür anfallenden Einfuhrabgaben berechnet.
Hinweis
...
Vereinfachte Abgabenberechnung

Je nach Wert der Ware können die Abgaben entweder

anhand eines pauschalierten Abgabensatzes berechnet oder
detailliert nach den Bestimmungen der einschlägigen Vorschriften

festgesetzt werden.

Die Einfuhrabgaben werden anhand eines pauschalierten Abgabensatzes berechnet, wenn der Wert der abgabenpflichtigen Waren je Reisender den Betrag von 700 Euro nicht übersteigt. D
...
Allerdings kommt diese so genannte Vereinfachte Abgabenberechnung nur unter bestimmten Voraussetzungen in Betracht:

der Wert Ihrer einfuhrabgabenpflichtigen Reisemitbringsel übersteigt nicht den Betrag von 700 Euro,
die mitgebrachten Waren befinden sich in Ihrem persönlichen Gepäck und
sie sind zu Ihrem persönlichen Ge- oder Verbrauch oder als Geschenk bestimmt.
...
Der pauschalierte Abgabensatz beträgt 17,5 Prozent des Warenwertes. Ein Abgabensatz von lediglich 15 Prozent wird auf Waren angewandt, für die Zollvergünstigungen - sogenannte Präferenzen - gewährt werden.

Quelle: Zoll


Brasilien ist übrigens ein "Präferenzland", also 15%.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Re: Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon Itacare » Fr 12. Okt 2012, 13:50

Anna_Nana hat geschrieben:Hi zusammen

danke für eure Infos und Tipps.
Wir werden wohl mal einen durchschnittlichen Preis in D in Erfahrung bringen. Wenn es dort dann günstiger ist, schlagen wir zu.
(Sollte wohl legal Zollfrei zu machen sein, da man ja mittlerweile über 500 Eus zollfrei einführen darf... :D )

LG
Anna


Na dann viel Glück... der Markt ist undurchsichtig, es gibt Abertausende verschiedener Designs.
In dieser Preislage dürfte der Aufschlag bei 100 - 200 % zum Materialwert liegen, das ist normal.
Immerhin... bei Modeschmuck sind es mindestens 1000 %.......
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5215
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts

Re: Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 12. Okt 2012, 21:40

Anna_Nana hat geschrieben:Hallo,

ich überlege, ob ich bei meiner Brasilienreise nicht ein paar schöne Ringe dort kaufen sollte. Hat da jemand Erfahrung ob man da günstiger wegkommt als in Deutschland. Ich würde mir eigentlich recht einfache Ringe kaufen (hier mal ein Foto), so dass man doch so etwas gekommen sollte oder?

Danke für eure Tipps,
Anna


Ja! Bei Stern.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon cabof » Fr 12. Okt 2012, 22:10

Amsterdam-Sauer.... oder gleich nach Brasilien via Dubai, ein Schnäppchenmarkt in Sachen Gold.

Die üblichen Mitbringsel /Souveniers, Kaffee, Schnaps, Zigaretten - alles andere ist in BR teurer als bei uns.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9738
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Ringe kaufen in Brasilien: Lohnt sich das

Beitragvon zagaroma » Sa 13. Okt 2012, 17:33

Nein, in BRA ist Goldschmuck auf keinen Fall billiger, im Gegenteil.

Hauptsächlich, weil hier wie in allen latinischen Ländern nur 18 Karat Gold verwendet wird, das 750/1000 Goldanteil hat. In Deutschland und USA wird 14 Kt. Gold verwendet, das nur 585/1000 Goldanteil hat und dadurch schon billiger ist. Nicht zu sprechen von dem 10 Kt. Gold, das nur 390/1000 Goldanteil hat und kaum mehr kostet als Silberschmuck.

In Brasilien kostet Goldschmuck 200 - 300 R$ pro Gramm beim normalen Juwelier, bei Stern und Vivara ist der Preis mindestens dreimal höher. Da hilft auch ein günstiger Wechselkurs nicht!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1943
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 699 mal
Danke erhalten: 1156 mal in 626 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]